Talentierte Jugend

Drei Klassensiege

+
Robin Uhlemayr gewinnt in der Klasse 1.

Kempten/Kaufbeuren – Tolle Ergebnisse fuhren die jungen Kartfahrer der MSC Scuderia Kempten jetzt beim Schwabenpokallauf des MSC Kaufbeuren. Dreimal standen die Nachwuchsrennfahrer ganz oben auf dem Siegerpodest.

In Klasse 1 starteten Luca Sparrer, Lukas Pietrowski und Robin Uhlemayr. Luca Sparrer erreichte bei 25 Teilnehmern Platz zehn. Lukas Pietrowski zeigte ebenso wie Luca einige Nerven und kegelte mit den Pylonen. Dennoch konnte er mit Platz acht seinen ersten Erfolg auf einem fremden Parcour erreichen. Robin Uhlemayr fuhr souverän und fehlerfrei mit fast zwei Sekunden Vorsprung auf den ersten Platz. 

Auch in Klasse 2 starteten drei Fahrer der MSC Scuderia Kempten. Auch hier konnten alle Fahrer in die Top ten einziehen. Mit vier Strafsekunden aus zwei Wertungsläufen fuhr Alec Bergner immerhin noch auf Platz zehn von 33 Startern. Besser unterwegs war Patrick Fleschutz. Er zeigte zwei fehlerfreie Wertungsläufe und sicherte sich Platz sechs. Luca Neumann verbesserte sich zwischen den beiden Wertungsläufen um ganze 0,6 Sekunden was ihm letztendlich den Sieg einbrachte. 

Knapp fuhr auch sein Bruder Nico Neumann mit zwei fast identischen Laufzeiten den Klassensieg in der umkämpften Klasse 3 ein, die mit 42 Startern an diesem Renntag sehr stark besetzt war. kb

Auch interessant

Kommentare