Weitere Neuzugänge

Talentierte Spieler

+
Milos Nestorovic (links) und Kristian Gildsig verstärken die Allgäu Comets.

Kempten – Mit Kristian Gildsig aus Dänemark und Milos Nestorovic aus Serbien haben die Allgäu Comets zwei junge, talentierte Offense Line Spieler verpflichtet.

127 Kilo bringt der 22 Jahre alte linke Tackle Kristian Gildsig bei 1,93 Meter auf die Waage. Ordentlich Power steckt ebenfalls dahinter. Dies bewies er nicht nur 2013 bei der B-EM für Dänemark, mit denen er Europameister wurde, sondern auch eindrucksvoll bei den Herlev Rebels. Während der EM hatte sein Quarterback keine Gegner zu befürchten. „Ich erwarte in Kempten ein tolles Footballprogramm und sehr engagierte Spieler, die auf dem Feld alles geben werden“, sagt Gildsig.

Mit einer Größe von 1,90 Meter und 135 Kilo wird der Serbe Milos Nestorovic der Offense Line der Allgäuer Footballer mehr Sicherheit geben. In den vergangenen zwei Jahren startete Nestorovic als rechter Tackle für SBB Vukovi Belgrade. Im vergangenen Jahr lies der 21-Jährige seinen Gegnern wenig Chancen. Kein Wunder also, dass er auch für die serbische Nationalmannschaft aufläuft. Außerdem wurde er eingeladen für das Team Europe zu spielen. 2013 gewann er mit seinem Team die Meisterschaft in der SAAF Serbian Superleague.

„Da es mein erster Vertrag ist, bin ich schon sehr nervös, wenn ich an Kempten denke. Dennoch freue ich mich auf die Herausforderung in Deutschland, der GFL und natürlich für die Comets spielen zu können und werde alles geben, um die Erwartungen zu erfüllen. Schon vor langer Zeit kontaktierte mich Coach Caler und von da an war mir bewusst, dass dies ein sehr professioneller Verein sein muss“, so Nestorovic.

„Ich freue mich wahnsinnig über die zwei Jungs für unseren Angriff. Beide stehen in ihren Nationalmannschaften in der Startformation und werden uns physisch gut tun“, so Comets-Coach Brian Caler.

Florian John

Auch interessant

Kommentare