Alessandro Mulas verpflichtet

Neue Offensivkraft für den TSV Landsberg

+
Coach Hermann Rietzler freut sich über einen weiteren Torjäger: Alessandro Mulas (rechts).

Landsberg - Coach Hermann Rietzler konnte am gestrigen Montag einen Neuzugang beim Training begrüßen. Alessandro Mulas wird den Kader des TSV Landsberg verstärken. „Ich spiele Mittelstürmer oder als hängende Spitze“, erklärt Mulas, der von der Jugend des TSV 1860 München kommt und vorher bis zur U17 in Memmingen kickte.

Der 19-Jährige aus Kaufbeuren ist eine weitere Option für den offensiven Bereich und wird den Konkurrenzkampf auf diesen Positionen anheizen. „Ich habe nur Gutes über Landsberg gehört und da fiel mir die Entscheidung nicht schwer. Ich habe zwei, drei Wochen überlegt, dann habe ich zugesagt.“

Ob die Transferaktivitäten damit bereits abgeschlossen sind, vermochte Coach Rietzler nicht zu sagen. „Einen Innenverteidiger würde ich mir schon noch wünschen“, sagte er und bat die Neuverpflichtung zum ersten Training.

Dietrich Limper

Auch interessant

Meistgelesen

Die Riverkings verlieren, sind aber trotzdem richtig gut drauf
Die Riverkings verlieren, sind aber trotzdem richtig gut drauf
Landsberg in der Bayernliga jetzt schon vier Spiele ohne Niederlage
Landsberg in der Bayernliga jetzt schon vier Spiele ohne Niederlage
Landsbergs Handball-Damen polieren den Sportkisten-Cup
Landsbergs Handball-Damen polieren den Sportkisten-Cup
Doppel-DM-Silber für die Penzinger Stockschützen-Buben
Doppel-DM-Silber für die Penzinger Stockschützen-Buben

Kommentare