Ein Triathlon für alle

Am 13. Juli fällt der Startschuss für den Ammersee-Triathlon

+
Am 13. Juli fällt wieder der Startschuss für den Ammersee-Triathlon. Dabei sind vor allem auch alle, die nur mal reinschnuppern möchten, willkommen.

Dießen – Fahrrad startklar machen, Schwimmsachen einpacken, Laufschuhe bereitstellen – am 13. Juli findet bereits zum 21. Mal der Ammersee-Triathlon statt.

Während des Sommers findet eigentlich immer irgendwo ein Triathlon statt. Als Normalsterblicher würde man aber kaum auf den Gedanken kommen, sich dafür anzumelden. Anders ist das bei dem traditionellen Ammersee-Triatholon. Hier kann jeder mitmachen. Wirklich jeder? Absolut!, versichert Mitorganisator Gerhard Linke vom ausrichtenden Verein SC Riederau. „Der Triathlon ist eine große Gaudi.“ Es geht also in erster Linie um Spaß.

Deshalb gibt es auch unterschiedliche Teilnehmerklassen. Für alle super ambitionierten Sportskanonen gibt es die Eliteklasse und die Landesliga. Da gilt es 750 m zu schwimmen, 20,5 km zu radeln und fünf km zu laufen.

Für die unbedarften Einsteiger gibt es unterschiedliche Kategorien, je nach Alter und Fitnesslevel. Da ist zum Beispiel der Volkstriathlon. 400 m Schwimmen, 16,5 km Radfahren, vier km Laufen. „Das ist eigentlich für jeden machbar“, versichert Linke. Und wer doch noch Zweifel hat, der kann beim Schnuppertriathlon mitmachen. „Oftmals ist es das Schwimmen, was die Leute abschreckt“, erklärt der Organisator. Beim Schnuppertriathlon sind es allerdings lediglich 200 m, die es zu überwinden gilt. Machbar also.

Sicherlich eine gute Motivation für‘s Mitmachen ist das Mountainbike im Wert von 1.000 Euro, das am Ende verlost wird. Dabei spielt es keine Rolle, wie man abgeschnitten hat. Eine Startnummer reicht für‘s Losglück.

Zudem tun man noch was Gutes für andere. Sämtliche Erlöse fließen in den Jugendbereich, versichert Linke.

Mitmachen kann wie gesagt jeder. Die ältesten von den rund 350 Startern der vergangenen Jahre waren bereits 70+, die Jüngsten um die sechs Jahre, erzählt Linke. Anmelden kann man sich hier noch bis zum 7. Juli. Die Teilnahme ist sowohl als Einzelstarter als auch in einer Staffel möglich.

Wie immer findet der Triathlon rund um das Ammersee-Gymnasium statt. Geschwommen wird vor dem Strandbad St. Alban. Nachdem sich die drei Stationen alle im Umkreis von etwa 300 Meter befinden, kann man auch als Zuschauer die Sportler durchgehend anfeuern.

Auch interessant

Meistgelesen

FC Pipinsried zu dominant für kämpfenden Landsberger TSV
FC Pipinsried zu dominant für kämpfenden Landsberger TSV
Rugby Club Landsberg verliert auf heimischem Rasen mit 5:57
Rugby Club Landsberg verliert auf heimischem Rasen mit 5:57
MTV Dießen gegen Favorit SV Geratskirchen
MTV Dießen gegen Favorit SV Geratskirchen
Interview: Dennis Sturm über Spaß auf dem Eis und die kommenden Gegner
Interview: Dennis Sturm über Spaß auf dem Eis und die kommenden Gegner

Kommentare