Ressortarchiv: Landsberg

Ganz nah bei den Bayern-Stars

Ganz nah bei den Bayern-Stars

München – Das wird ein Fest: Die Allianz lädt als langjähriger Partner des FC Bayern München und Namensgeber der Arena alle Fans und Familien zum ersten Fußball-Highlight der neuen Saison ein. Am Samstag, 9. August, zeigt sich die Mannschaft zum ersten Mal den Fans – komplett mit allen Spielern, inklusive der WM-Teilnehmer sowie den Neuverpflichtungen Robert Lewandowski und Sebastian Rode. Außerdem werden die beiden Pokale der vergangenen Double-Saison präsentiert. Die Arena ist zwar schon ausverkauft (!), doch verlost der KREISBOTE in Kooperation mit der Allianz exklusiv 40 x2 Tickets unter seinen Leserinnen und Lesern.
Ganz nah bei den Bayern-Stars
HCL-Tickets werden teurer

HCL-Tickets werden teurer

Landsberg – Dass die Riverkings die Eintrittspreise für die Eishockey-Bayernliga wegen der drastisch gestiegenen Kosten aus dem Spiel- betrieb würden anheben müssen, war schon seit dem Aufstieg klar – allerdings wollte man auch die treuen Anhänger nicht vergraulen. Jetzt hat der Verein die Katze aus dem Sack gelassen.
HCL-Tickets werden teurer
Bis zur Pause war alles klar

Bis zur Pause war alles klar

Landsberg – Die Fußballer des TSV Landsberg haben am Wochenende die passende Antwort auf die Heimniederlage gegen Pullach gegeben: Nach einer spektakulären ersten Halbzeit gewannen die Lechstädter mit 5:1 (5:0) beim überforderten SB DJK Rosenheim. In die beiden schweren Spiele in dieser Woche geht man trotzdem nicht als Favorit.
Bis zur Pause war alles klar
386 Mountainbiker am Schatzberg

386 Mountainbiker am Schatzberg

Dießen
386 Mountainbiker am Schatzberg
36 Mal um den Schatzberg

36 Mal um den Schatzberg

Dießen – Für die Premiere im Vorjahr gab es schon viel Lob. Bei der zweiten Auflage der 12-Stunden Europameisterschaft rund um den Schatzberg wirkten die Teilnehmer und der veranstaltende Motorsportclub Dießen (MCD) noch zufriedener. „Das war eine super Sache und toll organisiert“, war von den Mountainbikern immer wieder zu hören. Michael Kalivoda aus Garmisch-Partenkirchen wiederholte seinen Vorjahressieg und bei den Damen fuhr Anja Knaub auf Podestplatz 1.
36 Mal um den Schatzberg
Starke Ergebnisse

Starke Ergebnisse

Pflugdorf/Bernbeuren – Insgesamt 153 Fingerhakler aus ganz Bayern trafen sich kürzlich in Bernbeuren am Auerberg zu den 61. Bayerischen Meisterschaften im Fingerhakeln. Die zwölf angereisten Pflugdorf-Stadler Fingerhakler mussten gegen eine starke Konkurrenz – vor allem vom Gau Auerberg – antreten. Eine Vizemeister-Titel und 24 Punkte für die Gauwertung nahmen die Fingerhakler mit nach Hause.
Starke Ergebnisse
Zu Gold geschossen

Zu Gold geschossen

Landsberg – Die Landsberger Bogenschützen sind im Moment erfolgreich unterwegs: Stefan Voß konnte sich bei den 3D-Europameisterschaften in Confolens/Frankreich Gold mit der Mannschaft erschießen, Silvia Barckholt ist nun österreichische Staatsmeisterin. Außerdem haben sich Claus Diepold und Bela Urbschat für die bayerischen Meisterschaften qualifiziert.
Zu Gold geschossen
Hitzeschlacht im Triathlon-Mekka

Hitzeschlacht im Triathlon-Mekka

Kaufering/Roth – Er hat den bis dahin wohl anstrengendsten Ironman in Roth gemeistert, gehört zu den Finishern und das in toller Zeit: Andreas Mayer (Foto) vom Team Finsterwalder VFL Kaufering. Das erste Mal nahm er jetzt an der mittlerweile weltgrößten Traithlonveranstaltung in der Lang­- distanz, der „DATEV Challenge Roth“, teil und trug sich in die deutsche Rangliste als 177. und 41. (Altersklasse M30) ein.
Hitzeschlacht im Triathlon-Mekka
Bärenstark auf 1000 Meter

Bärenstark auf 1000 Meter

Kaufering – Das kann sich fürwahr sehen lassen und hat es schon seit Jahren nicht mehr gegeben: Mit viermal Gold, zweimal Silber und einmal Bronze im Gepäck kehrten die Aktiven des „Ruder Clubs am Lech Kaufering“ jetzt von den bayerischen Meisterschaften (1000 Meter) in Oberschleißheim zurück. Herausragend war der A-Junior Theis Hagemeister (17) mit zwei Titeln.
Bärenstark auf 1000 Meter
"Auf nach Lichtenfels"

"Auf nach Lichtenfels"

Prittriching – Bei der zweiten Runde in der Bayerischen Turnliga gelang der TG Prittriching-Moorenweis eine gute Leistung. Knapp verteidigten die Turner mit ihren soliden Ergebnissen den zweiten Platz aufs Neue.
"Auf nach Lichtenfels"
Gerüstet für die Bayerische

Gerüstet für die Bayerische

Kaufering/Ainring – Mit insgesamt 18 Schwimmerinnen und Schwimmern der Jahrgänge 1995 bis 2004 machte sich das Schwimmteam des VfL Kaufering kürzlich auf den Weg zur oberbayerischen Jahrgangsmeisterschaft. Der TSV Bad Reichenhall war in diesem Jahr der Ausrichter der Meisterschaften, die im Freibad in Ainring ausgetragen wurden. Insgesamt holten sich Dominik Puchmayr und Nadja Amrhein für den VfL sechs Medaillen.
Gerüstet für die Bayerische
Nach Frühstart den Sieg verschenkt

Nach Frühstart den Sieg verschenkt

Dießen – Nachdem bei der German Open der „Esse 850“ noch das Warten auf den Wind im Vordergrund stand, konnte Fahrtleiter Peter Teschemacher, vom „Diessner-Segel-Club“ beim Deutsch- land-Pokal vier der fünf geplanten Wettfahrten durchführen. Der frische Wind, der in den Böen teilweise bis zu sechs Beaufort erreicht forderte den Crews und dem Material einiges ab.
Nach Frühstart den Sieg verschenkt
Um vier Minuten verpasst

Um vier Minuten verpasst

Kaufering/Frankfurt – Wie bereits in den vergangenen Jahren fand in Frankfurt die Ironman Europameisterschaft statt. Gleichzeitig war es einer von weltweit insgesamt 26 Qualifikationswettkämpfen für den Ironman Hawaii, wobei in Frankfurt 100 Startplätze für Hawaii an die besten der insgesamt 3000 Teilnehmer vergeben wurden. Mit am Start waren auch fünf Triathleten vom Vfl Kaufering, von denen sich der ein oder andere ebenfalls Chancen für die „Hawaii-Quali“ ausgerechnet hatte, was jedoch keinem von ihnen gelang.
Um vier Minuten verpasst
TSV Landsberg verliert gegen SV Pullach mit 0:3

TSV Landsberg verliert gegen SV Pullach mit 0:3

TSV Landsberg verliert gegen SV Pullach mit 0:3
"Ein bisschen in die Knie gegangen"

"Ein bisschen in die Knie gegangen"

Landsberg – Irgendwann ist die Belastung einfach zu groß geworden: Nach einer außergewöhnlich anstrengenden Woche unter- lagen die Bayernliga-Fußballer des TSV Landsberg in ihrem zweiten Spiel der SV Pullach mit 0:3 (0:1). Für Trainer Sven Kresin kein Beinbruch: „Wir wissen schon, wie wir das einzuordnen haben und fahren jetzt nicht mit hängenden Köpfen nach Rosenheim.“
"Ein bisschen in die Knie gegangen"
Es geht auch ohne Profi

Es geht auch ohne Profi

Landsberg/Gut Ising – Die „Underdogs“, weil ohne Profi am Start, haben sich beachtlich geschlagen: Joachim Feller vom Polo Club Landsberg-Ammersee landete mit seinem Amateurteam bei der deutschen Polo-Meisterschaften Medium Goal am Chiemsee auf Platz 5.
Es geht auch ohne Profi
VfL Kaufering: 6. Platz beim Merkur Cup

VfL Kaufering: 6. Platz beim Merkur Cup

VfL Kaufering: 6. Platz beim Merkur Cup
Im Feld der Top-Mannschaften

Im Feld der Top-Mannschaften

Kaufering/Unterhaching – Nach mehr als sechs Stunden Jugendfußball auf hohem Niveau hatten die E-Jugend-Kicker des VfL Kaufering ihr Ziel, im Feld der Top-Mannschaften wie dem FC Bayern und dem TSV 1860 München beim 20. Merkur Cup nicht unterzugehen, klar erfüllt. Mit einem 6. Platz kehrte die Mannschaft von Tommy Muha am Samstag aus Unterhaching zurück.
Im Feld der Top-Mannschaften
Mit Tempo 45 auf Goldkurs

Mit Tempo 45 auf Goldkurs

Utting – Fest in der Hand der Speedskater war kürzlich die Ruderregattastrecke in Oberschleißheim. Die deutsche Meisterschaft über die Langdistanz (100 Kilometer) fanden dort kürzlich statt und eine Teilnehmerin aus dem Landkreis trug sich einmal mehr in die Siegerliste ein: Claudia Bregulla-Linke aus Utting. Sie gewann Gold in ihrer Altersklasse.
Mit Tempo 45 auf Goldkurs
"Mörderisch steil"

"Mörderisch steil"

Landsberg/Oberstdorf – Schneller, höher, ganz oben, dies ist wohl das erklärte Ziel des FT Jahn Berglaufspezialisten Ludwig Bichler, der sich in der „Berglauf pur“-Welt am wohlsten fühlt. Beim härtesten deutschen Berglauf, dem Nebelhornlauf, erreichte er nach 1:21 Stunden als 67. von 331 Finishern den 1. Platz in seiner Altersklasse M 60.
"Mörderisch steil"
Versöhnlicher Abschluss

Versöhnlicher Abschluss

Pflugdorf – Rühmen wollte sich der ehrgeizige Racer nach der Zieldurchfahrt am Wochenende nicht mit seinem Ergebnis im Moto2 Motorrad Grand Prix Deutsch- land. Aber zumindest konnte sich Marcel Schrötter wieder vier wichtige Punkte für die Meisterschaft gutschreiben lassen und war auch halbwegs zufrieden damit, nach einem schwierigen Wochenende einen schönen Abschluss erreicht zu haben.
Versöhnlicher Abschluss
Denkbar knapp in die Finalrunde

Denkbar knapp in die Finalrunde

Landsberg/Hamburg – Die besten deutschen Polospieler trafen sich kürzlich zum Buche­- rer High Goal Cup in Gut Aspern bei Hamburg. Für den Polo Club Landsberg-Ammersee e.V. gingen Heino und Marie-Jeanette Ferch mit Ignacio Garrahan und Santiago Marambio (Team Land Rover) als Titelverteidiger an den Start – und gingen mit einem 3. Platz nach Hause.
Denkbar knapp in die Finalrunde
Ein Sprung nach vorne

Ein Sprung nach vorne

Prittriching – Der Turnverein Prittriching stellt als einziger Ort im Landkreis eine Jugendmannschaft in der Kürliga. Das Team mit Pia Schreiegg, Luisa Hirner, Ida Schubert, Sarah Wölzmüller und Isabell Högenauer ging hoch motiviert und bestens vorbereitet zum 2. Wettkampf an den Start. Insgesamt stellten sich 14 Mannschaften den Kampfrichtern. Die Prittrichinger Mädchen gingen am Ende mit einem vierten Platz nach Hause.
Ein Sprung nach vorne
Nerven bewiesen

Nerven bewiesen

Kaufering/Würzburg – Eine spannende Entscheidung gab es bei den Bayerischen Meisterschaften im Degenfechten der Junioren (U 20), die kürzlich in Würzburg ausgetragen wurden. Dabei konnte Wolfgang Menzel aus Kaufering schließlich den Meistertitel im Einzel- und Mannschaftswettbewerb gewinnen.
Nerven bewiesen
Ein Bayernliga-Start nach Maß

Ein Bayernliga-Start nach Maß

Landsberg – Es sind neue Namen, an die man sich in der Fußball-Bayernliga gewöhnen muss. Hankofen-Hailing war im ersten Punktspiel in Landsberg zu Gast – „liegt im niederbayerischen Gäuboden“, wie der TSV-Stadionsprecher der stattlichen Kulisse von über 420 Zuschauern erklärte, in der vergangenen Saison wurde man immerhin Tabellensechster. Wenig später hatten dann aber auch die Gäste ihren Erkenntnisgewinn aus der Spielweise des Aufsteigers: Schon zur Halbzeit war die Partie mit dem 2:0 für Landsberg praktisch entschieden.
Ein Bayernliga-Start nach Maß
Ein Sieg zum Start in die Bayernliga-Saison

Ein Sieg zum Start in die Bayernliga-Saison

Landsberg
Ein Sieg zum Start in die Bayernliga-Saison
X-Press rüstet für den heißen Tanz

X-Press rüstet für den heißen Tanz

Landsberg
X-Press rüstet für den heißen Tanz
Für den heißen Tanz rüsten

Für den heißen Tanz rüsten

Landsberg – Eigentlich wollte man beim Landsberg X-Press mit Spannung im Abstiegskampf erst gar nichts zu tun haben. „Ich hoffe, das machen die anderen unter sich aus“, meinte Präsident Knut Dins noch vor dem Anpfiff gegen Feldkirchen. Daraus wurde nichts, die X-Men verloren auch ihr fünftes Spiel in Folge und müssen sich für ihr letztes Heimspiel gegen Starnberg auf einen heißen Tanz gefasst machen.
Für den heißen Tanz rüsten
Die Ruderhochburgen bezwungen

Die Ruderhochburgen bezwungen

Kaufering – Bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften im Doppelzweier auf dem Beetzsee in Brandenburg konnte der 17-jährige Theis Hagemeister den Sieg im B-Finale errudern. Gemeinsam mit seinem Teamkollegen Leo Schröpfer von der RGM 1972 aus Schleißheim holte sich der Kauferinger Gold in der Altersklasse 17/18.
Die Ruderhochburgen bezwungen
Mit Kerber-Power

Mit Kerber-Power

Landsberg – Die Riverkings gehen mit Power in die kommende Bayernliga-Saison: Dafür hat sich der Hockeyclub nun nach Andreas Schmelcher und Maximilian Merkle zwei weitere wichtige Spieler gesichert: Die Stürmer Stefan und Dominic Kerber bleiben dem Verein treu.
Mit Kerber-Power
"Nichtabstieg" ist das Ziel

"Nichtabstieg" ist das Ziel

Landsberg – Nach einer kurzen Sommerpause laufen derzeit beim TSV die Vorbe- reitungen für den Start in die Bayernliga. Ziel von Trainer Sven Kresin und dem sportlichen Leiter Toni Yildirim heißt hier eindeutig: „Nichtabstieg“. Am kommenden Samstag müssen die Spieler beim ersten Saisonspiel ihre Form unter Beweis stellen.
"Nichtabstieg" ist das Ziel
Mit 17 Minuten Vorsprung ins Ziel

Mit 17 Minuten Vorsprung ins Ziel

Landsberg/Erding – Beim 21. Stadttriathlon in Erding konnte Peter Stallknecht aus Landsberg beweisen, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört. In Seiner Altersklasse holte der 69-Jährige mit ganzen 17 Minuten Vorsprung Platz 1.
Mit 17 Minuten Vorsprung ins Ziel
Einen Platz gut gemacht

Einen Platz gut gemacht

Kaufering/Kulmbach – Im Rahmen der bayerischen Meisterschaften fand kürzlich das dritte Rennen der Triathlon Bayernliga für die Athleten des Team Finsterwalder VfL Kaufering in Kulmbach statt. Zur Freude von Adrian Hoffmann, Alexander Hass, Stefan Kandler und Ekkehard Happach ging es diesmal über die klassische olympische Distanz 1,5 Kilometer Schwimmen, 45 Kilometer Radeln und 10 Kilometer Laufen. Für das Team reichte es nach einem ereignisreichen Wettkampftag für Platz 6.
Einen Platz gut gemacht
Einmal rund um die Zugspitze

Einmal rund um die Zugspitze

Landsberg/Grainau – 100 Kilometer, 5420 Höhenmeter und maximal 25 Stunden Zeit – das sind die harten Bedingungen beim Salomon Zugspitz Ultratrail. Der Landsberger Dirk Hahn stellte sich dieser Herausforderung und sicherte sich bei der vierten Austragung des Lauf-Highlights rund um Deutschlands höchsten Berg den 21. Platz in seiner Altersklasse und Platz 35 in der Gesamtwertung.
Einmal rund um die Zugspitze
Favoritensieg vor Utting

Favoritensieg vor Utting

Utting – Der frischgebackene Europameister hat die Konkurrenz auf dem Ammersee in ihre Schranken verwiesen. Die vom Augsburger Segler-Club ausgetragene Distrikt-Meisterschaft entschied Dr. Hubert Merkelbach mit Vorschoter Uli Seeberger für sich.
Favoritensieg vor Utting
X-Men setzen ihre Negativ-Serie fort

X-Men setzen ihre Negativ-Serie fort

Landsberg – Langsam wird es eine Niederlagenserie: Zum vierten Mal in Folge unterlag der Landsberg X-Press in der Football-Regionalliga. Diesmal gingen die Munich Rangers im Sportzentrum als 60:28-Sieger vom Platz und zeigten sich dabei ähnlich stark wie vor einigen Wochen die Ingolstadt Dukes.
X-Men setzen ihre Negativ-Serie fort
12 Stunden lang um den Schatzberg radeln

12 Stunden lang um den Schatzberg radeln

Dießen – Der Countdown läuft. Nur gut drei Wochen sind es bis zur zweiten Auflage der Dießener „12 Stunden Mountainbike-Europameisterschaft“. Am Samstag, 26. Juli, geht es ab 8 Uhr rund um den Schatzberg. Mit dabei ist auch Vorjahressieger und Titelverteidiger im Einzel, Michael Kalivoda.
12 Stunden lang um den Schatzberg radeln