Ressortarchiv: Landsberg

Haushoher Sieg gegen Vilzing

Haushoher Sieg gegen Vilzing

Haushoher Sieg gegen Vilzing
Den Gegner abgefertigt

Den Gegner abgefertigt

Landsberg – Das Statement überrascht: „Von der Spielanlage war Vilzing eigentlich besser“, resümierte TSV-Trainer Sven Kresin nach dem Heimspiel gegen die Oberpfälzer. Das Lob half der DJK allerdings nicht weiter, mit 6:0 fertigten die Landsberger die Gäste ab.
Den Gegner abgefertigt
Kaum Gegenwehr möglich

Kaum Gegenwehr möglich

Landsberg – Ihre Leistungsträger sind derzeit für die Riverkings nicht zu ersetzen. Das musste die Truppe von Trainer Alex Wedl im Vorbereitungsspiel gegen Peißenberg erfahren. Beim 2:5 war man über weite Strecken dem Gegner unterlegen.
Kaum Gegenwehr möglich
Starker Auftritt gegen den Ligakonkurrenten

Starker Auftritt gegen den Ligakonkurrenten

Starker Auftritt gegen den Ligakonkurrenten
"So etwas habe ich noch nie gehört"

"So etwas habe ich noch nie gehört"

Landsberg/Bogen – Der Schiedsrichter sollte bei einem Fußballspiel nicht im Mittelpunkt des Gesprächs bei beiden Trainern stehen – tut er es doch, ist meistens auf dem Platz einiges schiefgelaufen. Genau das dürfte bei der 1:3-Niederlage des TSV Landsberg in Bogen der Fall gewesen sein. „So kann man in der Bayernliga ein Spiel nicht leiten“, war Trainer Sven Kresin nach der Partie erzürnt, „so eine schwache Leistung habe ich überhaupt noch nicht erlebt.“
"So etwas habe ich noch nie gehört"
Auf Fortschritte bedacht

Auf Fortschritte bedacht

Landsberg – Die Vorbereitung der Riverkings auf die Punktrunde der Eishockey-Bayernliga nimmt langsam Fahrt auf: Nach dem 3:10 im Saisoneröffnungsspiel gegen Füssen gab es jetzt zwei knappe Siege in Königsbrunn (3:2 n.P.) und gegen Memmingen (6:4).
Auf Fortschritte bedacht
Mit neuen Teams in die Saison

Mit neuen Teams in die Saison

Landsberg – Mit einer echten Premiere starten am letzten September-Wochenende die Mannschaften der Handballer des TSV Landsberg in die Saison 2014/2015: Um 14 Uhr bestreiten die Mädchen der neuen B-Jugend am Samstag in der Isidor-Hipper-Halle ihr erstes Pflichtspiel überhaupt, die meisten haben den Handball erst in den letzten Monaten für sich entdeckt. Das wird sicher für alle spannend.
Mit neuen Teams in die Saison
Hattrick im Holzboot

Hattrick im Holzboot

Dießen – Immer wieder Oliver Betz: Durch seinen Sieg bei der Dießener Holzboot-Regatta schaffte er mit seiner 22er-Rennjolle auch den Hattrick bei den Ammersee Classics. Bei dieser Regatta-Serie für klassische Holzboote war der Dießener Segel-Club (DSC) jüngst die vierte und letzte Station.
Hattrick im Holzboot
Mehr als 700 Läufer

Mehr als 700 Läufer

Landsberg – Am 3. Oktober ist es wieder soweit: Auf dem Hauptplatz fällt der Startschuss für den „9. Hardy’s Stadtlauf Landsberg“. „Kinder laufen für Kinder“ heißt es ab 10 Uhr, um 11.30 Uhr geht die Jugend auf die Strecke und der Hauptlauf über die Halbmarathon- sowie 10- und 5-Kilometer-Distanz startet um 12 Uhr.
Mehr als 700 Läufer
Kein Beinbruch für die "Riverkings"

Kein Beinbruch für die "Riverkings"

Landsberg – Auch, wenn es am Ende doch noch zweistellig wurde und einige Zuschauer schon vor dem Spiel­ende die Landsberger Eishalle verließen – ein Beinbruch war die klare 3:10 (0:3, 1:6, 2:1)-Niederlage gegen den EV Füssen im ersten Testspiel der Riverkings nicht. Beide Trainer zeigten sich nach der Partie durchaus zufrieden mit ihren Mannen.
Kein Beinbruch für die "Riverkings"
"Langweilig war’s!"

"Langweilig war’s!"

Landsberg – Das Wetter zeigte sich besser als befürchtet und so hätte man die Spielervorstellung der Riverkings und der Nachwuchsmannschaften des HC Landsberg letztendlich gar nicht ins „Untergeschoss“ des Sportzentrums vor die Kassenhäuschen verlegen müssen. Den mehreren hundert Fans war’s egal, sie teilten offensichtlich den Stoßseufzer von Stadionsprecher Thomas Berghofer: „Jetzt wird’s dann schon Zeit, dass es wieder losgeht.“
"Langweilig war’s!"
Probleme im Zweikampf

Probleme im Zweikampf

San Marino – An diesem Sonntag sollte der Pflugdorfer Moto2-Pilot Marcel Schrötter (Tech 3) noch lange mit der Technik und dem Reglement hadern. Seiner Ansicht nach hätte mehr drin sein können, bei diesem ereignisreichen Rennen am Misano Circuit. So aber blieb es bei Rang 11 und vier weiteren WM-Punkten. Mit 51 Zählern liegt der 21-Jährige in der Gesamtwertung auf dem 12. Platz.
Probleme im Zweikampf
Nach einer halben Stunde entschieden

Nach einer halben Stunde entschieden

Nach einer halben Stunde entschieden
Hoher Unterhaltungswert

Hoher Unterhaltungswert

Landsberg – Der TSV Landsberg muss in den nächsten Spielen auf Peter Knechtel verzichten: Der Verteidiger musste beim 1:1 in Dachau mit einer umstrittenen Roten Karte früh vom Platz. „Ich bin mir sicher, dass wir mit elf Mann gewonnen hätten. So mussten wir es natürlich etwas anders zuende bringen“, war Trainer Sven Kresin nach der Partie mit dem Punkt nicht unzufrieden. Sein Sportlicher Leiter pflichtete ihm bei und meinte: „Schade nur, dass wir in der ersten Halbzeit unsere Chancen wieder nicht untergebracht haben, das ist im Moment ein bisschen unser Manko“, so Toni Yildirim.
Hoher Unterhaltungswert
Rodeo war nicht geplant

Rodeo war nicht geplant

Dießen – Alles strahlte, die Anlage, die Sonne, die Veranstalter, die Sieger und Platzierten sowie deren Fans. Selbst die, die bei den über 350 Starts kein Schleifchen ergattern konnten, genossen die familiäre und fröhliche Atmosphäre des diesjährigen großen Dressur- und Springturnieres des RFV Ammersee.
Rodeo war nicht geplant
Der Floorball rollt wieder

Der Floorball rollt wieder

Kaufering – Am Sonntag, 21. September, geht es wieder los für Kauferings Bundesliga-Floorballer. Beim Auswärtsspiel in Leipzig (15 Uhr) fällt der Startschuss für die zweite Saison im deutschen Oberhaus. Die erste kurze Sommerpause seit mehreren Jahren ist längst um, ihr folgten harte Trainingseinheiten, personelle Veränderungen am Kader, eine gesperrte Halle und unzählige Arbeiten vor und hinter den Kulissen. Hinter der Mannschaft und den Verantwortlichen liegt eine anstrengende Zeit, das bisherige Erfolgsrezept soll aber unangetastet bleiben.
Der Floorball rollt wieder
Entscheidung am 19. Loch

Entscheidung am 19. Loch

Igling – Carina Walter und Georg von der Saal heißen die neuen Vereinsmeister des Golfclubs Schloss Igling. Sie haben sich nicht nur gegen ihre schärfsten Konkurrenten, sondern auch gegen die Unbilden des Wetters durchgesetzt.
Entscheidung am 19. Loch
"Unter 10 Stunden bleiben"

"Unter 10 Stunden bleiben"

Apfeldorf/Ötztal – Für die einen ist es ein Albtraum, für die anderen ein Traum: der Ötztaler Radmarathon. Er gilt zumindest in den Alpen als härtester seiner Art und zieht die Radsport-Massen an. Ein Mythos. Weit mehr als 18000 Radsportler wären in diesem Jahr gerne dabei gewesen, doch nur 4104 hatten das Privileg, sich mit Start und Ziel in Sölden auf 238 Kilometer über vier Pässe mit insgesamt 5500 Höhenmeter quälen zu dürfen. Aus dem Landkreis Landsberg nahmen sieben Rennradler die Herausforderung an, der schnellste war Jörg Schmid aus Apfeldorf. Er landete mit 8:33.23 Stunden auf Gesamtplatz 335 und auf Rang 169 seiner Alterskasse.
"Unter 10 Stunden bleiben"
Zwei gehen, zwei bleiben

Zwei gehen, zwei bleiben

Landsberg – In den Kader der „Riverkings“ ist in den vergangenen Tagen noch einmal Bewegung gekommen. Überraschend verlassen zwei Spieler den Bayernligisten kurzfristig: Moritz Scherdi zieht es aus beruflichen Gründen nach Südtirol, Mitch Feike studiert künftig in Regensburg und steht damit ebenfalls in absehbarer Zukunft nicht mehr zur Verfügung.
Zwei gehen, zwei bleiben
Den Nachwuchs integriert

Den Nachwuchs integriert

Schwifting – Mit sechs international besetzten Teams findet am kommenden Wochenende, 12. bis 14. September, zum zweiten Mal das Süddeutsche Polo Derby um die Gohm-Trophy statt. Auf der Poloanlage in Schwifting werden die Titelverteidiger vom Polo Club Chiemsee bzw. Franken auf interessante Gegner treffen.
Den Nachwuchs integriert
Als "Age-Grouper" auf WM-Titeljagd

Als "Age-Grouper" auf WM-Titeljagd

Riederau – Achtbar geschlagen hat sich Triathlet Dr. Jürgen Schüppel vom SC Rie­derau jüngst bei der WM auf der Sprint- und Olympischen Distanz im kanadischen Edmonton. Mit den Altersklassenrängen 21 und 37 kehrte er in die Heimat zurück.
Als "Age-Grouper" auf WM-Titeljagd
Mit Sonntagsschuss zum Remis

Mit Sonntagsschuss zum Remis

Landsberg – Erst hätte man den Sack schon locker zumachen können, zum Schluss hatte man sogar noch Glück, dass man mit einem Punkt aus der Oberpfalz zurückkehrte. Mit dem 2:2 (1:0) in Bad Kötzting festigte der TSV Landsberg weiter seinen Mittelfeldplatz in der Fußball-Bayernliga Süd. Bereits am heutigen Mittwoch geht es mit dem Heimspiel gegen 1860 Rosenheim weiter. Spielbeginn im Hacker-Sportpark ist um 17.45 Uhr.
Mit Sonntagsschuss zum Remis
Erfolgreich am Walchsee

Erfolgreich am Walchsee

Kaufering – Den Abschluss der Saison haben zwei Kauferinger Triathleten erfolgreich gestaltet. Tom Weikert wurde bei der „Walchsee Triathlon Challenge“ Dritter seiner Altersklasse, Teamkollege Stefan Koukal finishte seine erste Mitteldistanz in achtbarer Zeit.
Erfolgreich am Walchsee
"Wichtige Erfahrungen"

"Wichtige Erfahrungen"

Landsberg – „Schon ganz ordentlich, aber noch Luft nach oben.“ So fassen die Verantwortlichen der Landsberger TSV-Handballer das Geschehen vom vergangenen Wochenende zusammen. Die dritte Runde des Bayerischen Handballpokals sollte für das Herrenteam ein Härtetest werden, ging es doch gegen zwei höherklassige Teams, Göggingen und Anzing. Dass es am Ende zwei Niederlagen gab, war eher zweitrangig.
"Wichtige Erfahrungen"
Start mit Landespokal

Start mit Landespokal

Penzing – Nach der Sommerpause, die einige personelle Veränderungen mit sich brachte, starten die Volleyballerinnen des TC Penzinger am kommenden Samstag in die neue Saison. Bevor jedoch der Ligabetrieb am 25. Oktober mit einem Heimspiel beginnt, muss sich die Mannschaft im Landespokal Oberbayern West in der Runde A beweisen.
Start mit Landespokal
Auf Schleifen-Jagd

Auf Schleifen-Jagd

Dießen – Fast 70 Starter nahmen die Herausforderung an und stellten sich den verschiedenen Wettbewerben am Geländetag des Reit- und Fahr- vereins Ammersee. Von den kleinsten Teilnehmern beim Führzügel-Wettbewerb bis hin zum kombinierten Vielseitigkeitswettbewerb war an diesem Tag alles vertreten. Das Wetter und der Boden haben gehalten und weder bei Mensch noch Tier kam es zu nennenswerten Blessuren
Auf Schleifen-Jagd
Trotz starkem Auftakt

Trotz starkem Auftakt

Pflugdorf/Silverstone – Der 14. Rang im British Grand Prix war bereits Marcel Schrötters achtes Punkte-Finish in Folge. Eigentlich eine sehr konstante Performance des 21-jährigen. Doch mit diesen zwei WM-Zählern war er nach der Zielankunft überhaupt nicht einverstanden, zumal nach einem starken Auftakt und einer Schlussattacke ein besseres Abschneiden möglich gewesen wäre.
Trotz starkem Auftakt
Letzte Neuzugänge

Letzte Neuzugänge

Landsberg – Der HC Landsberg hat seine voraussichtlich letzten Neuzugänge für die kommende Eishockey-Bayernliga-Saison bekanntgegeben. Auch diesmal handelt es sich um zwei Nachwuchsspieler, damit hat man im Moment 25 Spieler im Kader.
Letzte Neuzugänge
Zweiter Heimsieg in der Bayernliga

Zweiter Heimsieg in der Bayernliga

Zweiter Heimsieg in der Bayernliga
Einen "dreckigen Sieg" erzielt

Einen "dreckigen Sieg" erzielt

Landsberg – Leicht machte es sich der TSV Landsberg auch gegen die SpVgg Landshut nicht – am Ende reichte es dennoch zu einem 3:0 (1:0) und dem zweiten Heimsieg der Saison. „Es war wichtig, auch mal so einen dreckigen Sieg zu schaffen“, so der Sportliche Leiter, Toni Yildirim. Nachdem zuvor auch das Nachholspiel in Bad Aibling gegen Unterhaching II klar mit 4:1 gewonnen wurde, kletterte der Aufsteiger mit 17 Punkten auf den respektablen 7. Platz der Bayernliga Süd.
Einen "dreckigen Sieg" erzielt
Sieg mit einem Pfeil

Sieg mit einem Pfeil

Landsberg – Bereits im dritten Jahr in Folge gelang es Ewald Schweiger aus Hausen bei Geltendorf, eine Deutsche Meisterschaft im Bogenschießen zu gewinnen. Er konnte seine gute Leistung vom ersten Tag, auch am zweiten Tag fortsetzen und holte sich so den Titel in der Jagdbogenklasse der über 55-Jährigen.
Sieg mit einem Pfeil