Ressortarchiv: Landsberg

In Hochform

In Hochform

Pflugdorf – Der 21-jährige Marcel Schrötter, der die Saison 2014 als WM-Zehnter der hartumkämpften Moto2-Serie abgeschlossen hat, kann mit ruhigem Gewissen in die Winterpause gehen. Die ersten Vorbereitungen für die bevorstehende Weltmeisterschaft liefen für den Pflugdorfer und sein Team ebenfalls erfolgreich.
In Hochform
"Crazy Dancers" räumen ab

"Crazy Dancers" räumen ab

Prittriching/Berg – Mit über 40 Kindern in verschiedenen Altersklassen stellte sich die „Dance-Sparte“ des TV Prittriching mit vier Gruppen zum Tanz und Gymnastik-Wettkampf. Am Starnberger See erzielten sie sehr erfreuliche Ergebnisse.
"Crazy Dancers" räumen ab
Endstation Finale

Endstation Finale

Landsberg/München – Insgesamt 52 Teilnehmer aus sechs Nationen sind beim 41. Münchner „Franz-Hofer-Turnier“ angetreten. Im Herrendegen konnte der 21-jährige Landsberger Christian Büttner sich die Silbermedaille sichern. Auch andere Fechter aus dem Landkreis konnten sich eine Platzierung bei dem Wettbewerb erkämpfen.
Endstation Finale
Vom Außenseiter zum Vize

Vom Außenseiter zum Vize

Prittriching – Als Tabellenzweiter trat die TG Prittriching-Moorenweis zum Finale der Bayerischen Landesliga in Unterföhring an. Der Wettkampf wurde zusammen mit dem Favoriten TSV Pfuhl II am Boden begonnen. Der erste Schritt in die richtige Richtung war gemacht, denn der 2. Platz war der TG nach dem ersten Gerät sicher.
Vom Außenseiter zum Vize
Der Knoten ist geplatzt

Der Knoten ist geplatzt

Landsberg – Am Sonntag platzte der Knoten bei den Riverkings. Nachdem der Eishockey-Bayernligist zuvor fünfmal in Folge nach einem Unentschieden ins Penaltyschießen musste, ließ man beim 8:0-Auswärtssieg dem Tabellenschlusslicht Nürnberg keinerlei Chance.
Der Knoten ist geplatzt
HC Landsberg spielt sich nach oben

HC Landsberg spielt sich nach oben

HC Landsberg spielt sich nach oben
Ernüchternde Bilanz

Ernüchternde Bilanz

Penzing – Dass man am Samstag in Heimstetten auf einen starken Gegner treffen wird, zeigte bereits die Tabelle vor dem Spieltag. Trotzdem waren die Penzingerinnen fest entschlossen dagegen zu halten. Leider wurde das nur phasenweise umgesetzt, insgesamt fand Penzing aber kein Mittel die starken Angreiferinnen aufhalten zu können.
Ernüchternde Bilanz
FT-Jahn in der 1. Liga

FT-Jahn in der 1. Liga

Landsberg – Die Leistungsturnerinnen von der FT-Jahn Landsberg haben in der Turn-Rückrunde in der 1. Liga erfreuliche Ergbnisse erzielt. Dies gelang ihnen trotz geringer Zeit für die Vorbereitung nach den Sommerferien mit Übungsleiterin Bettina Weimer. Vor kurzem erreichte die D-Jugend einen 5. und die C-Jugend einen 8. Platz.
FT-Jahn in der 1. Liga
Auf der Kippe

Auf der Kippe

Landsberg – Am Samstagabend trat die 1. Herrenmannschaft in der Bezirks- oberliga beim TSV Gilching an, einer Mannschaft aus dem oberen Tabellendrittel. Für die Gastgeber war in dem Spiel den Tabellenvorletzten ein Pflichtsieg eingeplant, aber man hatte durchaus auch wahrgenommen, dass die Landsberger meist nur knapp verloren hatten. Und es lief ähnlich wie in den letzten Spielen der Landsberger. Wieder war man gut dabei, war in der 2. Hälfte sogar mal knapp dran, musste sich aber dann in der letzten Phase des Spiels doch geschlagen geben.
Auf der Kippe
Stolze TSV-Kicker

Stolze TSV-Kicker

Landsberg – Gut gespielt und am Ende doch mit leeren Händen nach Hause gefahren: Die Bayernliga-Kicker des TSV Landsberg sind mit einer unglücklichen 2:3-Niederlage vom Tabellenführer aus Pipinsried zurückgekehrt. Für Trainer Sven Kresin ist das aber kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. „Ich habe den Jungs gesagt, dass sie stolz auf sich sein können.“
Stolze TSV-Kicker
"Die große Unbekannte"

"Die große Unbekannte"

Landsberg/München – Als die „große Unbekannte“, wie München Baskets Coach Walton die Landsberger Mannschaft nannte, reisten die Heimerer Schulen Basket nach München. Die Spieler aus der Hauptstadt waren gewarnt, rangierten die Gegner doch nur deswegen auf Tabellenplatz sechs, weil sie sich bisher gegen die Spitzenreiter SB München, Ingolstadt und Regensburg knapp geschlagen geben mussten. Doch leider reichte ein schlechtes letztes Viertel der Landsberger den Gastgebern aus München zum 81:66 Heimerfolg. Trainer Roman Gese zeigte sich aber trotzdem zufrieden.
"Die große Unbekannte"
Bis zum Ende gekämpft

Bis zum Ende gekämpft

Dießen – Am vergangenen Samstag verpassten die Damen des MTV Dießen knapp die Sensation, gegen den ungeschlagenen Tabellenführer FC Forstern Punkte am Ammersee zu behalten. Letztendlich mussten sie sich knapp mit 3:2 geschlagen geben.
Bis zum Ende gekämpft
Starke Gegner

Starke Gegner

Penzing – Hochverdient dürfen die FCP-Mädels nach ihren beiden Heimspielen am Samstag drei Punkte auf dem Konto der Saison verbuchen. Das erste Spiel, vor mindestens 60 begeisterten Zuschauern ging mit 3:2 an den FCP. Beim Spiel gegen den TV Planegg-Krailling musste man sich allerdings kraftbedingt 2:3 geschlagen geben. Nach der geltenden Punkteregelung werden dem FCP demnach drei Punkte gutgeschrieben.
Starke Gegner
Eigenen Rekord gebrochen

Eigenen Rekord gebrochen

Dießen – Die Jugendkartgruppe des MC Dießen hat diese Saison nicht nur seinen Vereinsrekord in der 1. Liga gebrochen, sondern auch in den anderen Meisterschaften gut abgeschnitten. Lasse Weis kann sogar eine Platzierung in einer oberen Klasse vorweisen.
Eigenen Rekord gebrochen
Am Ende sehr knapp

Am Ende sehr knapp

Landsberg – Insgesamt 53 Spieler aus Landsberg und den Nachbarvereinen sind kürzlich zum Bouleplatz an der Lechstraße gekommen, um ihre Kräfte beim letzten Bouleturnier des Jahres zu messen. Das sonnige Herbstwetter sorgte für eine neue Rekordteilnahme sowie unter allen Teilnehmern für prächtige Stimmung und spannende Wettkämpfe.
Am Ende sehr knapp
Ein kleiner Bayer gibt Gas

Ein kleiner Bayer gibt Gas

Schwifting – Während andere Buben sich auf dem Fußballplatz austoben, steigt Luca Göttlicher lieber auf sein Rennmotorrad und dreht Runde um Runde mit Geschwindigkeiten von bis zu 130 Stundenkilometern. Der gerade mal siebenjährige Junge aus Schwifting ist einer der jüngsten „Mini-Rennfahrer“ Deutschlands. Auch „Lucky Luc“ genannt, wurde er diesen September, bereits 18 Monate nach der Sichtungsfahrt am Sachsenring, der bisher jüngste Deutsche Pocket Bike Meister im ADAC Pocket Bike Cup.
Ein kleiner Bayer gibt Gas
Auf dem Bike ganz groß

Auf dem Bike ganz groß

Auf dem Bike ganz groß
Da geht noch mehr

Da geht noch mehr

Landsberg – Ihre Siegesserie haben die Handballerinnen des TSV Landsberg am Wochenende in einem beeindruckenden Auftritt vor eigenen Publikum fortgesetzt: Gegen die HSG Würm-Mitte II fuhren sie einen 28:23-Erfolg ein und stehen damit weiterhin ohne Punktverlust an der Spitze der Bezirksliga.
Da geht noch mehr
Zusammenrücken und kämpfen

Zusammenrücken und kämpfen

Landsberg – Die Chance war da, der erste Heimsieg in dieser Saison zum Greifen nahe: Doch nach einer unglücklichen Schlussphase mussten sich Landsbergs TSV-Handballer in der Bezirksoberliga knapp geschlagen geben: Die SG Kempten-Kottern verließ die Halle mit einem 24:23-Erfolg im Gepäck.
Zusammenrücken und kämpfen
Durchaus Luft nach oben

Durchaus Luft nach oben

Landsberg – Ohne Penaltyschießen machen es die Riverkings zur Zeit nicht. Zum vierten Mal in Folge ging es beim Gastspiel in Germering in die Verlängerung – ebenso wie am Freitag im Heimspiel gegen Pfaffenhofen (5:4) behielt man mit 4:3 das bessere Ende für sich.
Durchaus Luft nach oben
Die guten Chancen nicht genutzt

Die guten Chancen nicht genutzt

Dießen – Das hatten sich die Landesliga-Fußballerinnen des MTV Dießen aber ganz anders vorgestellt: Beim neuntplatzierten TSV Pfersee Augsburg vermochten sie am Samstag nicht an ihre Leistungen der vorausgegangenen Spieltage anzuknüpfen und kamen über ein 1:1-Unentschieden nicht hinaus. Damit rutschten die MTV-Da- men in der Tabelle auf Platz 3 ab.
Die guten Chancen nicht genutzt
Keine Spur von "Augenhöhe"

Keine Spur von "Augenhöhe"

Keine Spur von "Augenhöhe"
Offensivgeist zahlt sich aus

Offensivgeist zahlt sich aus

Landsberg – Eine interessante Sichtweise des 3:0-Sieges der TSV-Fußballer präsentierte nach der Partie ausgerechnet der Gegner. Man habe „auf Augenhöhe“ und „gleichwertig“ gespielt, hieß es aus dem Lager des SB DJK Rosenheim. In die eigenen Drangphasen hinein hätten die Landsberger dann aber die Tore gesetzt. Diese Analyse dürften die Gäste exklusiv für sich gehabt haben.
Offensivgeist zahlt sich aus
Ein "paar Kleinigkeiten" besser

Ein "paar Kleinigkeiten" besser

Landsberg – In Pullach schielt man seit dem Wochenende auch ganz offiziell in Richtung Regionalliga – und für Landsbergs TSV-Trainer Sven Kresin ist nicht nur wegen dem 0:4 seiner Mannschaft beim SVP klar, dass das seine Berechtigung hat. „Man muss dann auch einmal offen einräumen, wenn man auf einen Gegner trifft, der einfach stärker ist“, so der 38-Jährige nach der ersten Niederlage nach vier Siegen in Folge.
Ein "paar Kleinigkeiten" besser
Ein Dreier war möglich

Ein Dreier war möglich

Dießen – Die Fußballdamen des MTV Dießen haben sich am Samstag mit einem hart umkämpfen 2:2-Unentschieden vom FC Augsburg getrennt. In einer turbulenten Schlussphase auf Dießener Rasen hatten beide Landesliga-Teams den Siegtreffer auf dem Fuß.
Ein Dreier war möglich
Marcel Schrötter erneut unter den Top Ten

Marcel Schrötter erneut unter den Top Ten

Pflugdorf – Marcel Schrötter hat beim Moto2-WM-Finale eine tolle Saison mit dem nächsten Top-Ten-Rang gekrönt. Auf dem „Circuit de la Comunitat“ in Valencia raste er auf Platz 8 und belegt damit in der Meisterschaft den 10. Gesamtrang.
Marcel Schrötter erneut unter den Top Ten
Drei Punkte für die "Riverkings" 

Drei Punkte für die "Riverkings" 

Landsberg
Drei Punkte für die "Riverkings" 
Riverkings müssen zweimal ins Penalty-Schießen

Riverkings müssen zweimal ins Penalty-Schießen

Landsberg – Die Riverkings haben sich beeindruckend am eigenen Schopf aus dem Sumpf gezogen. Mit einer ab dem zweiten Drittel starken Leistung holten sie zunächst zwei Punkte gegen den Favoriten aus Lindau (4:3 nach Penalty) und am Sonntag einen weiteren Zähler in Dorfen (0:1 nach Penalty).
Riverkings müssen zweimal ins Penalty-Schießen
Körbeweise gute Unterhaltung

Körbeweise gute Unterhaltung

Landsberg – Nach der Niederlage bei Tabellenführer SB München sind die Landsberger Basketballer wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Gegen die Gäste aus Olching siegte Heimerer Schulen Basket (HSB) um Coach Roman Geese vor heimischem Publikum souverän mit 98:38 Zählern.
Körbeweise gute Unterhaltung
Wichtiger Sieg für die U17-Mädels

Wichtiger Sieg für die U17-Mädels

Landsberg – Die U17-Mädels der DJK Landsberg haben am Wochenende einen wichtigen Heimsieg gegen den SV Polling eingefahren. Sie schickten den hartnäckigen Verfol- ger in der Bezirksoberliga mit einer 92:51-Packung wieder nach Hause.
Wichtiger Sieg für die U17-Mädels
Allein am Hallenboden lag’s nicht

Allein am Hallenboden lag’s nicht

Landsberg/Kaufering – Das haben sich die Red Hocks Kaufering aber ganz anders vorge­stellt: Sie blieben im Spitzenspiel der 1. Floorball-Bundesliga gegen die Red Devils Wernigerode im Landsberger Sportzentrum hinter ihren Möglichkeiten und unterlagen trotz bemerkenswerter Moral mit 7:8.
Allein am Hallenboden lag’s nicht
Dießens MTV-Damen empfangen den FC Augsburg

Dießens MTV-Damen empfangen den FC Augsburg

Dießen – Das klingt doch schon mal richtig gut: MTV Dießen gegen FC Augsburg. Am kommenden Samstag, 8. November, ist es soweit, dann empfangen die Damen des MTV Dießen um 14.30 Uhr am neunten Spieltag der Landesliga Süd die Ladys aus der Fuggerstadt.
Dießens MTV-Damen empfangen den FC Augsburg
"Ich gehe aufs Feld, um zu gewinnen"

"Ich gehe aufs Feld, um zu gewinnen"

Landsberg – An irgendeiner Stelle muss es wohl ein größeres Missverständnis zwischen dem Landsberg X-Press und seinem Quarterback Jason Bertrand gegeben haben. Der Kanadier verabschiedete sich nach der Saison sichtlich frustriert aus Landsberg, beim Football-Drittligisten waren einige zum Schluss mit seiner Vorstellung ebenfalls nicht mehr zufrieden.
"Ich gehe aufs Feld, um zu gewinnen"
Landsberg fertig Unterhaching II ab

Landsberg fertig Unterhaching II ab

Landsberg
Landsberg fertig Unterhaching II ab
Eines der besten Spiele

Eines der besten Spiele

Landsberg – Die SpVgg Unterhaching hat die personelle Aufrüstung ihrer 2. Mannschaft auch beim Gastspiel in Landsberg fortgesetzt – geholfen hat es ihr diesmal nichts. Mit 5:0 (2:0) fertigte der TSV den Gegner ab und bleibt damit in der Fußball-Bayernliga auf Erfolgskurs.
Eines der besten Spiele
Achtungserfolg ohne Punkte

Achtungserfolg ohne Punkte

Landsberg – Gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenführer SB München haben die Schützlinge von Roman Geese ihr bislang bestes Saisonspiel abgeliefert – trotz der 74:66-Niederlage. Letztendlich waren die mangelnde Erfahrung der jungen HSB Landsberg sowie die bessere Physis und Erfahrung der Hausherren für den Erfolg ausschlaggebend.
Achtungserfolg ohne Punkte
Tolle Moral, aber kein Sieg

Tolle Moral, aber kein Sieg

Landsberg – Da lagen aber Licht und Schatten sehr nah beieinander, beim ersten Heimspiel der TSV-Handballer in der Bezirksoberliga. Zunächst hielten sie gegen den SC Gröbenzell gut mit, gerieten dann man völlig ins Hintertreffen und hätten zum Schluss das Spiel fast noch gedreht. So aber blieb es bei einer schmerzlichen 34:35-Nie­derlage.
Tolle Moral, aber kein Sieg
Riverkings nicht mehr in der Spur

Riverkings nicht mehr in der Spur

Landsberg – Die Riverkings befinden sich im Moment komplett neben der Spur, da wollte (Spieler-)Trainer Alex Wedl nach dem enttäuschenden 2:8 (0:3, 0:5, 2:0) in Buchloe gar nicht drumherum reden. „Wir sind etwas durcheinander, unseren richtigen Weg müssen wir erst wieder finden.“ Durch den klaren Erfolg zogen die Nachbarn in der Bayernliga-Tabelle am HC Landsberg (jetzt 9.) vorbei.
Riverkings nicht mehr in der Spur