Ressortarchiv: Landsberg

Nur ein Punkt zu Weihnachten

Nur ein Punkt zu Weihnachten

Landsberg – Äußerst unglücklich verlief das Weihnachtswochenende für die Landsberger Eishackler: Gegen Dorfen lag der HCL lange deutlich vorne, wurde am Ende aber noch mit 6:6 in die Verlängerung gezwungen. Dort machte Dorfen den Sack in der Schlusssekunde zu. Umso wichtiger wäre der Pflichtsieg beim Kellerteam Pfaffenhofen gewesen. Nach zahlreichen Ausfällen und Sperren setzte es für die Landsberger eine 3:2-Niederlage.
Nur ein Punkt zu Weihnachten
Riverkings geben Spitzenspiel aus der Hand

Riverkings geben Spitzenspiel aus der Hand

Riverkings geben Spitzenspiel aus der Hand
Aufbaugegner fürs Kellerteam

Aufbaugegner fürs Kellerteam

Aufbaugegner fürs Kellerteam
Der Nachwuchs glänzt

Der Nachwuchs glänzt

Prittriching – In drei Kategorien sind die Turnerinnen des TV Prittriching bei den Gaumeisterschaften an den Start gegangen und turnten sich dabei zwei Mal aufs Siegertreppchen. Celina Hirner wurde Gauvizemeisterin, ihre Schwester Luisa bei der Jugend Dritte.
Der Nachwuchs glänzt
Endlich Erster

Endlich Erster

Landsberg/Denklingen – Seit geraumer Zeit machen sich die Kicker des „Team Chenes“ im Landkreis einen Namen. Die Fußballmannschaft, die sich aus unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen aus Landsberg und Denklingen zusammensetzt, schaffte zuletzt mehrere zweite Plätze bei Straßenfußballturnieren (der KREISBOTE berichtete). Bei der süddeutschen Meisterschaft standen die Jungs nun erstmals ganz oben.
Endlich Erster
"Alle Erwartungen übertroffen"

"Alle Erwartungen übertroffen"

Pflugdorf – Trotz hochkarätiger Beteiligung ist Marcel Schrötter beim Dirttrack-Rennen in Barcelona ein großes Kunststück gelungen: Im vierten Anlauf schaffte er den Sprung aufs Podium, was ihm zuvor kaum jemand zugetraut hatte. „Ein grandioses Gefühl“ für Schrötter, unmittelbar hinter Dreifach-Weltmeister Marc Marquez und Toni Elias den Bronzeplatz auf dem Siegertreppchen einzunehmen.
"Alle Erwartungen übertroffen"
Nicht mehr einzuholen

Nicht mehr einzuholen

Landsberg – Die Riverkings haben am Wochenende Moral bewiesen, standen am Ende aber doch mit leeren Händen da. Zu weit war Aufsteiger Erding schon davongezogen, ehe der HCL zur Aufholjagd ansetzte. Nach dem 6:4 beim Tabellendritten steht den Landsbergern am Weihnachtswochenende das nächste Spiel gegen ein Top-Team bevor – gegen Dorfen, vor heimischer Kulisse.
Nicht mehr einzuholen
Im Achtelfinale ausgerutscht

Im Achtelfinale ausgerutscht

Kaufering – Dass ein Tor in zwei Spielen zu wenig ist, wurde am vergangenen Samstag zum Leid der Kauferinger Floorballer. Während die Bundesligaherren in der „Rutschpartie“ in Berlin unterlagen, zog die Regionalligamannschaft gegen Bundesligaprimus UHC Weißenfels den Kürzeren. Das deutsche Pokalviertelfinale findet damit ohne Kauferinger Beteiligung statt.
Im Achtelfinale ausgerutscht
Stark abstiegsbedroht

Stark abstiegsbedroht

Landsberg – „Harte Zeiten“ prognostiziert Pressesprecher Jürgen Krenss den Handballern des TSV Landsberg. Nach der 31:30-Niederlage beim Tabellenletzten TSV Mindelheim hat die Mannschaft von Sofian Marrague ab sofort wieder die „rote Laterne“ inne.
Stark abstiegsbedroht
Nerven bewiesen

Nerven bewiesen

Issing – Die besten Fußballer des Jahrgangs 2004 aus dem Issinger Umkreis haben an einem Sichtungsturnier in Mühldorf teilgenommen – und dort sensationell zum ersten Mal den Turniersieg geholt. Ein paar Namen aus dem Landkreis dürften nun auf den Notizzetteln der südbayerischen Auswahltrainer zu finden sein.
Nerven bewiesen
Kollektiv überzeugt

Kollektiv überzeugt

Penzing – Die Eisstockschützen konnten bei den bayerischen Meisterschaften auf ganzer Linie überzeugen und so schafften vier Penzinger die Qualifikation zur deutschen Meisterschaft. Für den Höhepunkt sorgte Verena Ruile, die in der Damenklasse bayerischer Meister wurde.
Kollektiv überzeugt
Vor der Ziellinie eingeknickt

Vor der Ziellinie eingeknickt

Landsberg – Obwohl die Basketballer der HSB lange Zeit in Führung lagen, musste sie sich dem Favoriten München Basket geschlagen geben. Die Gastgeber drehten die Partie gerade noch rechtzeitig. Landsberg kam schließlich trotz starker Defensivarbeit nicht über ein 53:49 hinaus.
Vor der Ziellinie eingeknickt
Härter geht nicht

Härter geht nicht

Landsberg – Erstmals fand in der Lechstadt eine CrossFit-Challenge statt. In verschiedenen Kraftdisziplinen wie Gewichtheben oder Burpees standen sich Teams verschiedener Fitnessstudios gegenüber, die sich über mehrere Stunden zu Höchstleistungen ihrer Muskelkräfte antrieben.
Härter geht nicht
Neuer Stern am Polo-Himmel

Neuer Stern am Polo-Himmel

Schwifting – Mit gerade mal 17 Jahren ist er das Ausnahmetalent im deutschen Polo: Niklas Steinle. Der gebürtige Stegener gewann in diesem Jahr alle vier deutschen Meisterschaftsklassen, fuhr zur Europameisterschaft und wurde vom deutschen Poloverband zum „Spieler des Jahres“ gekürt.
Neuer Stern am Polo-Himmel
Sieg bleibt Eintagsfliege

Sieg bleibt Eintagsfliege

Landsberg – Letzte Woche gab es auswärts erstmals Grund zum Jubel. Die heimischen Fans müssen sich beim Warten auf den ersten Sieg noch gedulden: Gegen Unterpfaffenhofen setzte es gar eine herbe 21:38-Niederlage.
Sieg bleibt Eintagsfliege
Kräftemessen der Stärksten

Kräftemessen der Stärksten

Kräftemessen der Stärksten
Nach oben alles offen

Nach oben alles offen

Landsberg – Ein wahres Tor-Spektakel erwartete die Zuschauer bei der Partie Riverkings gegen Peißenberger Eishackler. Mit elf Toren schoss sich der HCL zum Sieg. Und auch gegen Moosburg am Freitag siegten die Riverkings deutlich. Der Kampf um die oberen Tabellenplätze ist damit nun eröffnet.
Nach oben alles offen
Torsegen für die Riverkings

Torsegen für die Riverkings

Torsegen für die Riverkings
Offensivschwäche kostet Sieg

Offensivschwäche kostet Sieg

Landsberg – In vorweihnachtlicher Geberlaune vergaben die Heimerer Schulen Basket einen durchaus möglichen Sieg gegen den direkten Tabellennachbarn Leitershofen 2. Durch die 54:58 Heimniederlage rutscht das Team auf Platz 5 der Regionalliga II.
Offensivschwäche kostet Sieg
Der Siegeswille fehlte

Der Siegeswille fehlte

Der Siegeswille fehlte
In Lettland überzeugt

In Lettland überzeugt

Kaufering – Die deutsche Floorballnationalmannschaft hat die Weltmeisterschaft im lettischen Riga auf dem siebten Rang abgeschlossen – zwei Plätze besser als noch 2014. Ihren Anteil am deutschen Erfolg hatten auch vier Teilnehmer, die dem Lager der Red Hocks Kaufering entstammen.
In Lettland überzeugt
Revanche geglückt

Revanche geglückt

Revanche geglückt
"Rote Laterne" abgegeben

"Rote Laterne" abgegeben

Landsberg – Im siebten Anlauf haben sie es geschafft. Die Handballer des TSV Landsberg haben erstmals in dieser Saison ein Spiel gewonnen und sind dadurch nicht mehr Schlusslicht der Bezirksoberliga. In Marktoberdorf gelang ein 25:29-Sieg.
"Rote Laterne" abgegeben
Erst zum Schluss aufgedreht

Erst zum Schluss aufgedreht

Landsberg – Trotz einer durchwachsenen Partie entführten die Landsberger Basketballer zwei Punkte aus Gröbenzell und festigten den vierten Tabellenplatz. Kurzzeitig drohte der Sieg aus der Hand zu gleiten. In der Schlussphase wurden die HSB ihrer Favoritenrolle doch noch gerecht und gewannen mit 74:82.
Erst zum Schluss aufgedreht
"Heimsieg" in Australien

"Heimsieg" in Australien

Kaufering – Iris Hill ist alte und neue Weltmeisterin im Stabhochsprung in der Altersklasse 45. In Australien übersprang sie die Dreieinhalb-Meter-Marke, die den Sieg brachte. Auch wenn dieser Titel nicht mit einem neuen Weltrekord verbunden war: Die 47-Jährige hat ihre jahrelange Dominanz in der Seniorenklasse bestätigt und bereits die nächsten Ziele und Rekordhöhen vor Augen, wie sie im Gespräch mit dem KREISBOTEN erzählte.
"Heimsieg" in Australien
Zwei Punkte verspielt

Zwei Punkte verspielt

Landsberg – Am Freitag waren die bislang sieglosen Wanderers aus Germering in Landsberg zu Gast. Wer von den anwesenden Zuschauern gedacht hatte, die Riverkings würden hier locker die Punkte einfahren, sah sich schnell getäuscht. Trotzdem siegten die Riverkings mit 6:3 gegen das Tabellenschlusslicht. Gegen Pegnitz am Sonntag verspielten die Lechstädter zwei Punkte.
Zwei Punkte verspielt
Pflichtpunkte gegen Schlusslicht

Pflichtpunkte gegen Schlusslicht

Pflichtpunkte gegen Schlusslicht
Vom Weltmeister geehrt

Vom Weltmeister geehrt

Hofstetten/Landsberg – Von einem Fußballweltmeister eine Ehrung zu bekommen, wird für viele Amateurkicker ein Traum bleiben. Für zwei Ehrenamtliche aus dem Landkreis ging er nun in Erfüllung. Sie wurden für ihre langjährige, ehrenamtliche Tätigkeit in ihren Amateurvereinen ausgezeichnet.
Vom Weltmeister geehrt