Ressortarchiv: Landsberg

Gastgeber auf Siegeskurs

Gastgeber auf Siegeskurs

Landsberg – Bereits zweimal mussten die Riverkings ran: Best of seven – die Viertelfinalserie gegen Lindau. Unter keinem guten Stern stand die erste Partie am vergangenen Freitag für die Riverkings. Viele Ausfälle erschwerten die Aufstellung. Trotzdem entschieden sie dieses Spiel für sich. Das zweite, zwei Tage danach, allerdings ging an den EV Lindau. 1:1 nach den ersten beiden Spielen – die Serie geht weiter.
Gastgeber auf Siegeskurs
Kicken für den guten Zweck 

Kicken für den guten Zweck 

Hurlach – Eine Tradition mit Herz und Spaß: Das inklusive Benefiz-Fußballturnier mit den Altherren-Mannschaften geht am Samstag, 24. Februar, unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Wilhelm Böhm in der Sport- und Kulturhalle Hurlach in die fünfte Runde. Ausgerichtet wird die Veranstaltung gemeinsam vom Sportverein Hurlach, dem Förderverein und Regens Wagner Holzhausen.
Kicken für den guten Zweck 
Drei Penzinger Stockschützen bei der WM

Drei Penzinger Stockschützen bei der WM

Penzing – Ab heute sind die Penzinger Stockschützen in Amstetten bei der Europa- und Weltmeisterschaft. Florian Lechle spielt in der Juniorennationalmannschaft U23 bei der WM und Matthias Peischer ist zunächst als Trainer der U16 bei der EM dabei. Nur eine Woche später geht Peischer als Spieler des Herrenteams ins Rennen und Kathrin Ruile tritt für die Damen in der Stockschützenweltmeisterschaft an.
Drei Penzinger Stockschützen bei der WM
Wiederholungsspiel auf der Kippe

Wiederholungsspiel auf der Kippe

Landsberg – Zur Aufholjagd blasen will der TSV Landsberg in den ihm noch verbleibenden 14 Spielen der regulären Bayernliga-Saison. Mit den über die Winterpause erzielten Fortschritten zeigt sich Trainer Guido Kandziora zufrieden, auch die getätigten Neuverpflichtungen sieht er auf einem guten Weg. Ob die Lech-Kicker ihre angepeilte Kletter-Tour in gemütlichere Sphären der Tabelle schon am kommenden Samstag antreten können, ist indes noch unklar: Aufgrund der jüngsten Schneefälle steht das Heimspiel gegen den ASV Neumarkt auf der Kippe.
Wiederholungsspiel auf der Kippe
HCL mit Heimrecht für Playoffs

HCL mit Heimrecht für Playoffs

Landsberg – Am Freitag verloren die Riverkings noch deutlich mit 7:1 beim EHC Waldkraiburg. Mit dem 2:1-Heimsieg zwei Tage später gegen die Erding Gladiators sicherte sich der HC Landsberg den 2. Tabellenplatz in der Verzahnungsrunde und somit das Heimrecht für die anstehenden Playoffs gegen den EV Lindau.
HCL mit Heimrecht für Playoffs
HSB trotz 17-Punkteführung verloren

HSB trotz 17-Punkteführung verloren

Landsberg – Die Heimerer Schulen Baskets Landsberg haben am Samstag im Landsberger Sportzentrum die Riesenchance vergeben, den letzten Tabellenplatz der Regionalliga 2 Süd zu verlassen. Nachmittags verlor Slama Jama Gröbenzell bereits deutlich bei Bayern München 3. Mit einem Sieg gegen Dachau Spurs wären die Landsberger an Gröbenzell vorbeigezogen. Trotz deutlicher Führung am Ende des dritten Viertels ging das Spiel nach Verlängerung mit 77:79 verloren.
HSB trotz 17-Punkteführung verloren
Bronze für den Landsberger Markus Thiel

Bronze für den Landsberger Markus Thiel

Landsberg/Moosburg – Der Oberbayerische Meister 2017 Markus Thiel, 3. DAN in der Abteilung Karate im TSV Landsberg, konnte sich auch bei der Oberbayerischen Karate-Meisterschaft 2018, die kürzlich in Moosburg ausgetragen wurde, einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern. Am Ende reichte es für die Bronzemedaille.
Bronze für den Landsberger Markus Thiel
"Schwarzgurt des Jahres" für Michael Erl

"Schwarzgurt des Jahres" für Michael Erl

Landsberg – Michael Erl, Trainer der Abteilung MMA und Selbstverteidigung beim TSV Landsberg und Trainer beim VfL Kaufering in der Abteilung Karate, Selbstverteidigung und MMA, wurde vor kurzem durch die World Organisation of Martial Arts (WOMAA) mit der Auszeichnung „Schwarzgurt des Jahres“ bedacht.
"Schwarzgurt des Jahres" für Michael Erl
Landsberger Referee Daniel Piechaczek durfte Finale leiten

Landsberger Referee Daniel Piechaczek durfte Finale leiten

Landsberg – Daniel Piechaczeks Karriere ist reich an Höhepunkten. Er war bei den Olympischen Spielen in Sotschi dabei, ebenso bei neun Weltmeisterschaften. Nun gab es für ihn ein weiteres Highlight: Er durfte am 6. Februar das Champions-League-Finale zwischen den Växjö Lakers (Schweden) und JYP Jyväskylä (Finnland) leiten – was letztlich Jyväskylä für sich entscheiden konnte: Am Ende gewann der Tabellenvierte der finnischen Liiga mit 2:0 und holte erstmals die Trophäe nach Hause. Warum sich Piechaczek ganz speziell auf diese Leitung vorbereiten musste, verrät er im Gespräch mit Patrick Staar. Ebenso gibt der Referee, der seit zehn Jahren in Landsberg lebt, Einblick in das Leben eines Profi-Schiedsrichters.
Landsberger Referee Daniel Piechaczek durfte Finale leiten
Als "Referee Supervisor" zu Olympia

Als "Referee Supervisor" zu Olympia

Landsberg – Es gibt Zusammenhänge, die erschließen sich erst viele Jahre später. Hätte etwa der TSV Peißenberg in den 1980er-Jahren eine Frauen-Eishockey-Mannschaft gehabt, wäre Bianca Piechaczek jetzt womöglich nicht unterwegs zu ihrem nächsten Karrierehöhepunkt – als höchster „Referee Supervisor“ zum Olympischen Eishockey-Turnier der Damen in Pyeong­chang/Südkorea.
Als "Referee Supervisor" zu Olympia
Riverkings peilen die Play-offs an

Riverkings peilen die Play-offs an

Landsberg – Da lacht das Landsberger Eishockey-Herz: Mit zwei Siegen gegen Dorfen bleiben die Riverkings Tabellenführer in der Gruppe B der BEV-Verzahnungsrunde. Dem klaren 8:0-Heimsieg am Freitag folgte ein hart umkämpfter 4:5-Auswärtssieg am Sonntag. Derweil gab HCL-Präsident Markus Haschka bekannt, bei den nächsten Neuwahlen nicht mehr antreten zu wollen.
Riverkings peilen die Play-offs an
Handball-Damen gewinnen 23:19

Handball-Damen gewinnen 23:19

Landsberg – Gut ausgegangen: Das Spiel am vergangen Sonntag war für die Landsberger Handballerinnen ein harter Kampf gegen den Gastgeber TSV Weilheim. Dieser hat sich knapp hinter den Landsbergern gehalten, doch letztlich konnten die Damen das Spiel mit 23:19 für sich entscheiden.
Handball-Damen gewinnen 23:19
Handball-Herren: 33:29 Niederlage

Handball-Herren: 33:29 Niederlage

Landsberg – Lange Zeit hielten die Landsberger das Spiel beim TSV Herrsching II offen und waren ein ebenbürtiger Gegner. Aber letztlich kassierte sie einfach zu viele Gegentreffer um sich die Punkte zu holen: Es endete in einer 33:29-Niederlage für die TSV-Handball-Herren aus Landsberg. Sicher hätte man auch selbst ein paar Mal die Chancen besser nutzen können. Aber der Abwehrverbund fand das ganze Spiel über nicht zu der notwendigen Wirksamkeit und das war schwer zu kompensieren.
Handball-Herren: 33:29 Niederlage
HCL-Präsident Markus Haschka sagt leise Servus

HCL-Präsident Markus Haschka sagt leise Servus

Landsberg – Es hat sich schon länger angedeutet, jetzt ist es offiziell: HCL-Präsident Markus Haschka wird bei den Neuwahlen im Mai nicht mehr antreten. Ein Nachfolger sei zwar schon in Sicht, Namen will der Noch-Vorsitzende allerdings derzeit nicht nennen.
HCL-Präsident Markus Haschka sagt leise Servus
WM-Gold für Claudia Bregulla-Linke

WM-Gold für Claudia Bregulla-Linke

Riederau/Cheile Gradistei – Die weltbesten Wintertriathleten zu Gast beim World Championship 2018 in Rumänien: Insgesamt 210 Athleten der Elite und der Age Group Nationalmannschaften trafen sich Ende Januar in Transsilvanien an der Grenze zur Walachei im Bergdorf Cheile Gradstei, um sich in dieser anspruchsvollen Disziplin zu beweisen. Für eine Sportlerin sollte sich die Teilnahme besonders auszahlen: Claudia Bregulla-Linke. Sie trat für den SC Riederau an – am Ende hieß es Gold für die Uttingerin.
WM-Gold für Claudia Bregulla-Linke
Nationalspielerin Franziska Albl beim HCL

Nationalspielerin Franziska Albl beim HCL

Landsberg – Kurz vor Transferschluss: Erst letzte Woche wurde Franziska Albl als Neuzugang bei den Riverkings verpflichtet. Die 22-jährige deutsche Nationaltorhüterin wechselt vom Landesligisten TEV Miesbach nach Landsberg.
Nationalspielerin Franziska Albl beim HCL