Ressortarchiv: Landsberg

Bloß nicht zu viel riskieren!

Bloß nicht zu viel riskieren!

Utting/Zittag – Es gibt für alles eine Steigerung, allemal im Ausdauersport. Das weiß Triathletin Claudia Bregulla-­Linke nur allzu gut. Deshalb schlägt ihr Herz auch für X-Terra. Diese Wettkämpfe sind die Königsklasse unter den Cross-Triathlons. Die Herausforderung im Rennen: etwa 1,5 Kilometer Schwimmen, 30 bis 40 Kilometer auf dem Mountainbike und abschließend noch ein zehn Kilometer langer Trailrun. In Zittau fand jüngst die Europa­meisterschaft statt; mit me­daillenträchtiger Beteiligung der vielseitigen Ausdauersportlerin aus Utting. 
Bloß nicht zu viel riskieren!
Neuling Denklingen ist Tabellenführer

Neuling Denklingen ist Tabellenführer

Denklingen/Kaufering – Dieser Aufsteiger sorgt in der Bezirksliga weiter für Furore: Die Fußballer des VfL Denklingen gewannen ihr viertes Spiel in Folge und sind jetzt nicht nur für vier Tage (wie zuletzt), sondern zumindest bis zum nächsten Spieltag Tabellenführer.
Neuling Denklingen ist Tabellenführer
Landsberg X-Press nicht clever genug

Landsberg X-Press nicht clever genug

Landsberg – Bei widrigen Wetterbedingungen am Sporzentrum ging die dritte Partie in der 3. Liga Süd für den Landsberg X-Press dramatisch mit 19:20 gegen die Erding Bulls verloren. Die Mannschaft von Coach Gabriel Chambers bot zwar in der zweiten Halbzeit eine starke Leistung, besiegte sich allerdings selbst und haderte mit den Schiedsrichtern.
Landsberg X-Press nicht clever genug
Der nächste Sieg für das „heißeste Team der Liga“

Der nächste Sieg für das „heißeste Team der Liga“

Landsberg – Auch am neuntenSpieltag der Bayernliga Süd setzte der TSV Landsberg seine Erfolgsserie. Die Lechstädter gewannen gegen die „Löwen“ des TSV 1880 Wasserburg mit 3:0. Der Heimsieg vor 275 Zuschauern spülte Landsberg auf den 2. Tabellenplatz. Überschattet wurde die Partie durch die Verletzung von Abwehrspieler Luca Wollens.
Der nächste Sieg für das „heißeste Team der Liga“
Die MTV-Ladys sind im Pokal weiter

Die MTV-Ladys sind im Pokal weiter

Dießen – Jubel bei den Landesliga-Damen des MTV Dießen. Durch ein 2:1 gegen Liga-Konkurrent TSV Gilching-Argelsried hat die Truppe von Trainer Nico Weis die zweite Runde im Verbandspokal erreicht.
Die MTV-Ladys sind im Pokal weiter
Marcel Schrötter muss in die „Strafrunde“

Marcel Schrötter muss in die „Strafrunde“

Pflugdorf/Silverstone – Diese drei WM-Punkte waren fürwahr schwer erkämpft: Der Pflugdorfer Motorrad-Profi Marcel Schrötter verpasste nach einer Long Lap-Penalty-­Strafe, einem „Umweg“ im Rennen (ähnlich einer Strafrunde beim Biathlon) zum zweiten Mal in Folge die Top-Ten und musste sich mit dem13. Platz zufrieden geben.
Marcel Schrötter muss in die „Strafrunde“
Das Aus des TSV Landsberg war angekündigt

Das Aus des TSV Landsberg war angekündigt

Landsberg – Das Abenteuer Toto-Pokal ist für den Bayernligisten TSV Landsberg gestern Abend in der zweiten Runde zu Ende gegangen. 130 Zuschauer sahen eine unglückliche 1:3-Heimniederlage gegen Regionalliga-Schlusslicht TSV 1896 Rain. Zahlreiche Verletzungsausfälle wirbelten die Startaufstellung der Landsberger gehörig durcheinander, so dass es zwischen den Pfosten zu einer Premiere in der Startelf kam.
Das Aus des TSV Landsberg war angekündigt
Julian Nagelsmann steht beim Lederhosenshooting seinen Mann

Julian Nagelsmann steht beim Lederhosenshooting seinen Mann

Issing/München - FCB-Trainer Julian Nagelsmann feierte seine Premiere beim traditionellen „Lederhosenshooting“ und machte als waschechter Bayer eine hervorragende Figur in Lederhosen und Haferlschuhen. Für Paulaner tauschten der Issinger, Mannschaft und Trainerstab des Rekordmeisters Trikot gegen Tracht und zeigen sich in Lederhosen von ihrer bayerischen Seite.
Julian Nagelsmann steht beim Lederhosenshooting seinen Mann
Mit Förderlizenz aufs Eis der Riverkings

Mit Förderlizenz aufs Eis der Riverkings

Landsberg – Der neue Kader der Riverkings nimmt Formen an: Mit den Stürmern Patrik Rypar und Marius von Friderici bleiben zwei weitere Spieler beim HC Landsberg. Neu zum Team stößt Verteidiger Benedikt Jiranek, der vom ERC Ingolstadt mit einer Förderlizenz ausgestattet wird. 
Mit Förderlizenz aufs Eis der Riverkings
Wie die Europameister von 2008 Servus sagen

Wie die Europameister von 2008 Servus sagen

Wie die Europameister von 2008 Servus sagen
Tabellenführer aus Denklingen feiern Hochzeit

Tabellenführer aus Denklingen feiern Hochzeit

Denklingen/Kaufering – Dieser Aufsteiger macht den Fans Spaß – und den Gegnern Angst. Die Fußballer des VfL Denklingen steuern in der Bezirksliga weiter auf Erfolgskurs. Sie lassen sich auch vom Spitzenreiter nicht stoppen und hatten am Freitag nach dem starken 4:1 gegen den BCF Wolfratshausen – zumindest für zwei Nächte – selbst die Tabellenführung übernommen. Das war die beste „Vorbe­reitung“ auf die Hochzeit von Spieler Moritz Hemkendreis, der am Samstag die gesamte erste und zweite Mannschaft zur großen Fete nach Bernbeuern eingeladen hatte. Nach Neurieds 1:0-Sieg am Sonntag bei Hertha München ist der VfL nun punktgleich mit Neuried Zweiter.
Tabellenführer aus Denklingen feiern Hochzeit
Landsbergs Siegesserie hält an

Landsbergs Siegesserie hält an

Landsberg – Einmal so richtig in Fahrt gekommen, ist der „Lechstadt-Express“ nur noch schwer zu stoppen. Wie drei Tage zuvor Donaustauf musste das am Samstag auch Türk­spor Augsburg erfahren. Und die Fuggerstädter waren vor dem Spiel immerhin noch Tabellenführer der Fußball-Bayernliga Süd.
Landsbergs Siegesserie hält an
Bayernligist Landsberg ist heiß auf Spitzenreiter Türkspor Augsburg

Bayernligist Landsberg ist heiß auf Spitzenreiter Türkspor Augsburg

Landsberg – Der „Lechstadt-­Express“ hat jetzt so richtig Fahrt aufgenommen. Nach den beiden Erfolgen gegen Schwabmünchen (3:1 im Totopokal und 3:0 in der Liga) gewann Fußball-Bayernligist TSV Landsberg gestern Abend 5:2 gegen den hoch eingeschätzten und prominent besetzten SV Donaustauf und feierte damit bereits den dritten Pflichtspielsieg in Folge.
Bayernligist Landsberg ist heiß auf Spitzenreiter Türkspor Augsburg
In der Olympiastadt Sarajevo auf Goldkurs

In der Olympiastadt Sarajevo auf Goldkurs

Dießen – Die beschwerliche Anreise nach Bosnien-Herzegowina hat sich gelohnt. Das AS Cycling Team ist mit zwei Goldmedaillen im Gepäck aus Sarajevo zurückgekehrt. Nahe der Olympiastadt von 1984 fand eine weitere Konkurrenz der UCI Granfondo World Series im Rennradfahren statt.
In der Olympiastadt Sarajevo auf Goldkurs
Neuling Denklingen mischt die Bezirksliga auf

Neuling Denklingen mischt die Bezirksliga auf

Denklingen/Kaufering – Die Fußballer des VfL Denklingen mischen die Bezirksliga auf – als Aufsteiger! Die Truppe von Trainer Markus Ansorge feierte im vierten Saisonspiel den dritten Sieg: 2:0 gegen den SC Pöcking-Possenhofen. Der VfL Kaufering hingegen musste am Wochenende erstmals Federn lassen.
Neuling Denklingen mischt die Bezirksliga auf
Endlich der erste Saisonsieg für Landsberg

Endlich der erste Saisonsieg für Landsberg

Landsberg – Na also, es geht doch! Im sechsten Anlauf hat es dann geklappt. Nach vier Unentschieden und einer Niederlage feierte Fußball-­Bayernligist TSV Landsberg am Sonntag endlich den ersten Saisonsieg. Und nicht nur das: „Das war der erste Landsberger Sieg nach 22 Monaten“, freute sich Spielertrainer Muriz Salemovic. Der letzte Dreier der Lechstädter – das war das 1:0 gegen den TSV Dachau am 19. Oktober 2019.
Endlich der erste Saisonsieg für Landsberg
Marcel Schrötter #23 stürzt im Jubiläumsrennen

Marcel Schrötter #23 stürzt im Jubiläumsrennen

Pflugdorf/Spielberg – Am Tag vor dem Rennen gab es vorab eine Torte zum Jubiläum. Der Pflugdorfer Motorrad-Profi Marcel Schrötter bestritt am Sonntag im österreichischen Spielberg das 200. Moto2-Rennen seiner Karriere. Doch zum Feiern war dem 28-jährigen Kalex-Piloten vom Memminger Liqui Moly-Intact-­GP-Team nach einem Sturz in seinem Jubiläumsrennen ganz und gar nicht zumute.
Marcel Schrötter #23 stürzt im Jubiläumsrennen
Für mich ist Gerd Müller der Allergrößte!

Für mich ist Gerd Müller der Allergrößte!

Für mich ist Gerd Müller der Allergrößte!
Riverqueen Kathi Häckelsmiller bei der WM in Kanada

Riverqueen Kathi Häckelsmiller bei der WM in Kanada

Landsberg – Große Ehre für Nachwuchstalent Katharina Häckelsmiller. Die 16-jährige Spielerin aus dem U17-DEB Div2-Team der Riverkings ist in den deutschen Nationalkader für die Eishockey-Weltmeisterschaft der Damen berufen worden. Sie findet 20. bis 31. August in Calgary statt. Das Team ist bereits in Kanada und bereitet sich dort intensiv auf die WM vor.
Riverqueen Kathi Häckelsmiller bei der WM in Kanada
Landsberg, Kaufering und Denklingen jubeln

Landsberg, Kaufering und Denklingen jubeln

Landkreis – Erfolgreicher Mittwochs-­Spieltag für die drei Top-Teams aus dem Landkreis: Landsberg im Toto-Pokal und Kaufering sowie Denklingen in der Bezirksliga gewannen gewannen gestern ihre Spiele.
Landsberg, Kaufering und Denklingen jubeln
Marcel Schrötter zum  9. Mal in den Top 10

Marcel Schrötter zum 9. Mal in den Top 10

Spielberg/Pflugdorf – Der Pflugdorfer Motorrad-Profi Marcel Schrötter hat es auch nach der knapp sechswöchigen Sommerpause in die Top-Ten der Moto2-Weltmeisterschaft geschafft. Aber es war knapp im zehnten Lauf der Saison beim „Großen Preis der Steiermark“ auf dem Red Bull-Ring in Spielberg
Marcel Schrötter zum 9. Mal in den Top 10
Hockey und mehr: Wieder mal was gelernt...

Hockey und mehr: Wieder mal was gelernt...

Hockey und mehr: Wieder mal was gelernt...
Kaufering: Ein Sieg zum Saisonstart

Kaufering: Ein Sieg zum Saisonstart

Kaufering/Denklingen – Auftakt nach Maß für die Bezirksliga-Fußballer des VfL Kaufering. Die Mannschaft von Trainer Ben Enthart besiegte im ersten Saisonspiel Viktoria Augsburg mit 2:1, musste allerdings nach 2:0-Führung am Ende gewaltig zittern, bis die drei Punkte unter Dach und Fach waren.
Kaufering: Ein Sieg zum Saisonstart
Auf sechs Rollen zu Gold

Auf sechs Rollen zu Gold

Landkreis – Die durch Corona bedingte Zeit ohne Wettkampf ist aktuell auch bei den Speedskatern vorüber. So fanden auf der Ruderregattastrecke in Oberschleißheim kürzlich die deutschen und zudem bayerischen Meisterschaften im Halbmarathon statt. Mit tollen Erfolgen für Claudia Bregulla-Linke aus Utting und Franz Sanktjohanser aus Dießen: beide gewannen zweimal Gold in ihren Altersklassen sowie Bronze im Teamzeit­fahren.
Auf sechs Rollen zu Gold
Bayernliga: Wieder kein Sieg für Landsberg

Bayernliga: Wieder kein Sieg für Landsberg

Landsberg – Auch im fünften Anlauf hat’s nicht geklappt. Nach vier Unentschieden in Folge musste sich Fußball-Bayernligist TSV Landsberg am Samstag vor 325 Zuschauern im 3C-Sportpark dem FC Dei­sen­hofen mit 1:2 geschlagen geben. Heißt: Weiter warten auf den ersten Saisonsieg. Spielertrainer Muriz Salemo­vic war bedient: „Ich habe in drei Trainerjahren fünf Spiele verloren. Diese Niederlage war ärgerlich, überflüssig und frustrierend.“ Er sagt aber auch: „Ich bin trotzdem guter Dinge für diese Saison.“
Bayernliga: Wieder kein Sieg für Landsberg
Vier Spiele, vier Unentschieden

Vier Spiele, vier Unentschieden

Ingolstadt/Landsberg – Am vierten Spieltag der Bayernliga Süd haben sich die Fußballer des TSV 1882 Landsberg erneut mit einem Punkt begnügen müssen. Beim Auswärtsspiel am Mittwoch gegen den FC Ingolstadt 04 II reichte es nur zu einem torlosen Unentschieden. Am Ende konnte sich die Mannschaft bei Keeper Daniel Witetschek dafür bedanken, dass sie nicht mit der ersten Saisonniederlage im Gepäck die Heimreise antreten mussten.
Vier Spiele, vier Unentschieden
Tom Oertel macht‘s!

Tom Oertel macht‘s!

Landsberg – Die Basketballer des DJK Landsberg haben einen neuen Coach: der 36-jährige Tom Oertel wird ab sofort an der Linie stehen und die Mannschaft trainieren. Damit hat die Trainer-Suche für die Heimerer Schulen Baskets (HSB) ein Ende; sie fiebern dem ersten Saisonspiel am 2. Oktober entgegen.
Tom Oertel macht‘s!
Auf Valentino Rossis Spuren in die Königsklasse?

Auf Valentino Rossis Spuren in die Königsklasse?

Pflugdorf – Die ungewohnt lange Sommerpause (fast sechs Wochen) geht zu Ende. Am Wochenende wird die Motorrad-WM in Spielberg mit dem „Großen Preis der Steiermark“, dem ersten von zwei Rennen in Österreich, fortgesetzt. Der Pflugdorfer Profi Marcel Schrötter (28) hat die Zeit zum Abschalten zuhause und mit Freundin Michelle am Gardasee genutzt. Aber auch zu Touren mit dem Weinsberg-„Outlaw“-Wohnmobil (mit Heckgarage) und zum Motocross-Fahren mit Jack Miller in Holland und Italien sowie mit intensiven Trainingsläufen auf dem Minibike in Barcelona.
Auf Valentino Rossis Spuren in die Königsklasse?
Leichtathletik? Nein, Tennis!

Leichtathletik? Nein, Tennis!

Leichtathletik? Nein, Tennis!
Auf Simon Ried vom VfL Denklingen ist immer Verlass

Auf Simon Ried vom VfL Denklingen ist immer Verlass

Kaufering/Denklingen – Vier Punkte aus den ersten beiden Spielen. Das ist für einen Aufsteiger eine mehr als ordentliche Bilanz. „Das hätte ich vor der Saison auch so unterschrieben“, gibt Markus Ansorge, der Trainer von Bezirksliga-Rückkehrer VfL Denklingen, zu. Doch die Realität sieht anders aus: „Ich bin absolut enttäuscht“, sagte der Coach nach der Heimpremiere seiner Mannschaft vor gut 350 Zuschauern gegen den SC Unterpfaffenhofen-Germering.
Auf Simon Ried vom VfL Denklingen ist immer Verlass
Dießen feiert 50 Jahre Damenfußball

Dießen feiert 50 Jahre Damenfußball

Dießen – Es war 16.27 Uhr am Samstag, als Nico Weis, Trainer der Dießener Damen-­Mannschaft, beim Test gegen Heidenheim (Verbandsliga Baden-Württemberg) beide Hände mit ausgestreckten Fingern in die Luft streckte und Schiedsrichter Hergen Dziubale so die 10 signalisierte. Es war der Moment, als eine große Frauen-Fußball-Karriere zu Ende ging. Die 10 – das war Dießens „Offensiv-Gehirn“ Steffi Köhler (früher Wild). Das Handzeichen kurz vor Spielende bedeutete: auswechseln. Und: den Applaus der (aktuellen und ehemaligen) Mitspielerinnen und der Zuschauer genießen!
Dießen feiert 50 Jahre Damenfußball
Reichlich Sand im Landsberger Bayernliga-Getriebe

Reichlich Sand im Landsberger Bayernliga-Getriebe

Landsberg – Auch am dritten Spieltag der Bayernliga Süd hat sich der TSV Landsberg mit einem Unentschieden zufrieden geben müssen. 375 Zuschauer sahen im 3C-Sportpark ein 1:1 gegen den FC Ismaning. In der Schlussphase konnten die Lechstädter zahlreiche gute Chancen nicht nutzen und so bleibt die Ausbeute mit drei Punkten nach ebenso vielen Spielen mager.
Reichlich Sand im Landsberger Bayernliga-Getriebe