Ressortarchiv: Landsberg

Ehrenamtspreis für den Teamplayer Volker Bippus

Ehrenamtspreis für den Teamplayer Volker Bippus

Dießen – In die ,Eventbox 8‘ der Allianz-Arena hat der BLSV-Sportbezirk Oberbayern jüngst ein erlesenes Grüppchen von Menschen geladen, um sie für ihre herausragenden Verdienst für den Sport zu ehren – mit dem Ehrenamtspreis. Unter ihnen auch Volker Bippus vom MTV Dießen.
Ehrenamtspreis für den Teamplayer Volker Bippus
Florian Neuhaus wird sich durchbeißen

Florian Neuhaus wird sich durchbeißen

Florian Neuhaus wird sich durchbeißen
Landesliga: Dießens Fußballdamen verlieren 2:4 gegen Geratskirchen

Landesliga: Dießens Fußballdamen verlieren 2:4 gegen Geratskirchen

Dießen – Und jede Woche wieder grüßt dieses gemeine Murmeltier: Die Fußball-Damen des MTV Dießen zeigen gegen Top-Teams der Landesliga prima Leistungen. Aber zum ersten Saisonsieg reicht es einfach nicht. Und jetzt fällt auch noch Kapitän Maria Breitenberger, zweifache Torschützin beim 2:4 gegen den Tabellenzweiten DJK Geratskirchen verletzungsbedingt aus. „Das Spiel war längst nicht so klar wie das Ergebnis“, klagt Trainer Nico Weis.
Landesliga: Dießens Fußballdamen verlieren 2:4 gegen Geratskirchen
Nur ein WM-Punkt für Schrötter

Nur ein WM-Punkt für Schrötter

Pflugdorf/Misano – Mühsam ernährt sich nicht nur das Eichhörnchen, sondern auch der Motorrad-Rennfahrer aus dem Landkreis Landsberg. Für den Pflugdorfer Marcel Schrötter reichte es am Sonntag beim Grand Prix der Emilia-­Romagna in Misano (Italien) mit Rang 15 zu gerade mal einem WM-Pünktchen. „Ein bisschen wenig für große Anstrengungen“, blickt er zurück.
Nur ein WM-Punkt für Schrötter
Von den »Piranhhas« gefressen

Von den »Piranhhas« gefressen

Kaufering – Lange haben die Red Hocks Kaufering am Samstag gegen die hochveranlagte, junge Mannschaft des ETV „Piranhhas“ Hamburg mitgehalten. Im letzten Spielabschnitt zeigten sich die Raubfische aus dem Norden trotz der langen Anreise etwas spritziger und entschieden das Spiel mit 4:8 für sich.
Von den »Piranhhas« gefressen
Kaufering ist Herbstmeister

Kaufering ist Herbstmeister

Kaufering/Denklingen – Die beiden Bezirksliga-Teams aus dem Landkreis blieben am Wochenende unbesiegt. Der VfL Kaufering sicherte sich mit einem Vorsprung von acht Punkten souverän die Herbstmeisterschaft, der VfL Denklingen fiel zwar auf den dritten Tabellenplatz zurück, ist nach einem Unentschieden im Spitzenspiel punktgleich mit den Top-Teams aus Raisting und Oberweikertshofen.
Kaufering ist Herbstmeister
Wenn Strafzeiten Punkte kosten

Wenn Strafzeiten Punkte kosten

Landsberg/Rosenheim - Nichts zu holen gab es am Wochenende für den HC Landsberg in der Eishockey Oberliga Süd. Das Heimspiel gegen Tabellen­führer Blue Devils Weiden ging am Freitag mit 0:4 (0:2;0:0;0:2) ebenso verloren, wie die Partie bei den Starbulls Rosenheim mit 2:6 (1:4;1:0;0:2). Durch allzuviele Strafzeiten machten sich die Riverkings, wie schon in der vergangenen Saison, das Leben selbst schwer.
Wenn Strafzeiten Punkte kosten
Zum Ende der Hinrunde noch ein Feuerwerk

Zum Ende der Hinrunde noch ein Feuerwerk

Landsberg – Zum Abschluss der Hinrunde in der Bayernliga Süd haben die Fußballer des TSV Landsberg den Tabellenzweiten SV Kirchanschöring mit 5:1 geschlagen. Vor 340 Zuschauern brannten die Hausherren am Samstag ein Feuerwerk ab und siegten auch in der Höhe verdient. Nach 18 Spielen steht die Mannschaft von Trainergespann Salemovic/Hutterer auf dem 5. Tabellenrang und liegt damit im Soll.
Zum Ende der Hinrunde noch ein Feuerwerk
Hallinger, Werneburg und Isana sind die Familienlöwen 2021

Hallinger, Werneburg und Isana sind die Familienlöwen 2021

Landkreis – Zum zweiten Mal nach 2018 hat die CSU Landsberg den Familienlöwen für besonders familienfreundliche Unternehmen im Landkreis Landsberg vergeben. Unter den drei Gewinnern befinden sich zwei bekannte Gesichter: So konnten die Hallingers Genuss Manufaktur GmbH aus Landsberg in der Kategorie 2 (mehr als zehn aber weniger als 100 Mitarbeiter) und Werneburg Parksysteme GmbH aus Finning in der Kategorie 1 (bis zehn) erneut die begehrte Trophäe gewinnen. In der Kategorie 3 (mehr als 100 Mitarbeiter) wurde Isana NaturFeinkost GmbH & Co. Produktions- und Handels KG zum ersten Mal mit dem Familienlöwen ausgezeichnet.
Hallinger, Werneburg und Isana sind die Familienlöwen 2021
Sydney Lohmann fällt lange aus

Sydney Lohmann fällt lange aus

Sydney Lohmann fällt lange aus
Die HSB Landsberg feiert den ersten Saisonsieg

Die HSB Landsberg feiert den ersten Saisonsieg

Landsberg – Nach der sehr deutlichen Auftaktniederlage im heimischen Sportzentrum waren die Heimerer Schulen Baskets (HSB) am Samstag in Lauben bei Heising-Kottern schon unter Zugzwang, wollten sie nicht schon von Beginn an im Abstiegskampf der Bayernliga stecken. Noch nie hatten die DJK-Basketballer gegen das Team aus dem Allgäu verloren und das sollte auch so bleiben. Mit dem 72:66-Sieg nahmen die Lechstädter die Punkte verdient mit nach Hause. 
Die HSB Landsberg feiert den ersten Saisonsieg
Mica Reuter lässt die Maskenlosen toben

Mica Reuter lässt die Maskenlosen toben

Landsberg/Garmisch – Die Riverkings haben am Wochenende in der Oberliga Süd erneut Punkte sammeln können. 617 Zuschauer sahen am Freitag unter 3G-plus-Regeln einen dramatischen 4:3 (0:0;1:2;2:1)-Shootout-Sieg gegen den EV Füssen. Weniger rund lief das Spiel in Garmisch-Partenkirchen beim SC Rießersee. Der HCL musste sich mit 3:6 (0:1;2:3;1:2) geschlagen geben. Riverking Mica Reuter bleibt dennoch optimistisch. In der Tabelle belegen die Lechstädter mit fünf Punkten den 6. Rang.
Mica Reuter lässt die Maskenlosen toben
Ein Dämpfer für Bayernligist Landsberg

Ein Dämpfer für Bayernligist Landsberg

Landsberg – Die Fußballer des TSV Landsberg kamen am 17. Spieltag der Bayernliga Süd gegen den VfR Garching nicht über ein 1:1 hinaus. Die 430 Zuschauer im 3C-Sportpark sahen nach 20 Minuten Spielzeit konfuse Landsberger, die sich gegen die Gäste aus dem Tabellenkeller schwer taten und am Ende mit einem Punkt zufrieden sein mussten. In der Tabelle belegen die Lechstädter jetzt den 7. Rang.
Ein Dämpfer für Bayernligist Landsberg
Starke Dießener Damen punkten wieder nicht

Starke Dießener Damen punkten wieder nicht

Dießen – Es ist ein Jammer: Die Landesliga-Damen des MTV Dießen zeigen Woche für Woche starke Leistungen gegen die Top-Teams der Liga, aber die Punkte bleiben beim Gegner. Wie beim 0:1 gegen Amicitia München mussten sich die Mädels von Trainer Nico Weis am Samstag auch dem Tabellenzweiten SV Thenried mit 1:2 denkbar knapp geschlagen geben.
Starke Dießener Damen punkten wieder nicht
Kaufering ist (fast) Herbstmeister

Kaufering ist (fast) Herbstmeister

Kaufering/Denklingen – Sieg und Niederlage für die beiden Bezirksliga-Teams aus dem Landkreis Landsberg. Und das hat Folgen: Der VfL Denklingen ist die Tabellenführung los, der VfL Kaufering bleibt Erster und hat jetzt schon sieben Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten TV Erkheim und acht auf Oberstdorf, Bobingen und Kaufbeuren. Allerdings haben die Ostallgäuer wegen Corona beim Gegner ein Spiel weniger. Das heißt: Kaufering ist so gut wie „Herbstmeister“, stellt also mit aktuell 30 Punkten aus zwölf Spielen die beste Mannschaft der Vorrunde. (Nicht nur) für Markus Ansorge, den Denklinger Trainer, ist klar: „Die stehen zu Recht da oben und werden in die Landesliga aufsteigen.“ 
Kaufering ist (fast) Herbstmeister
Frauenfußball ist besser als sein Ruf

Frauenfußball ist besser als sein Ruf

Frauenfußball ist besser als sein Ruf
Starke Riverkings sammeln Oberliga-Punkte

Starke Riverkings sammeln Oberliga-Punkte

Landsberg – Den Riverkings ist ein guter Start in die neue Oberliga-Saison gelungen. Die Auftaktpartie beim Deggendorfer SC ging am vergangenen Freitag nach großem Kampf mit 2:3 (1:1;0:0;1:2) verloren. Zwei Tage später schickte der HC Landsberg den EV Lindau vor heimischer Kulisse mit einem 4:2 (0:0;3:2;1:0) zurück an den Bodensee und fuhr damit die ersten drei Punkte ein.
Starke Riverkings sammeln Oberliga-Punkte
Versöhnliches Saisonende für den Landsberg X-Press

Versöhnliches Saisonende für den Landsberg X-Press

Landsberg – Im letzten Auswärtsspiel der verkürzten Saison in der Regionalliga Süd haben die Footballer des Landsberg X-Press am Samstag für eine Überraschung sorgen. Die ersatzgeschwächte Truppe von Coach Gabriel Chambers gewann bei den Munich Cowboys II mit 28:23. Dabei zeigten alle Mannschaftsteile eine ausgesprochen engagierte Vorstellung und entschädigten die Fans für das schwache Heimspiel gegen die Rangers aus München (27:52).
Versöhnliches Saisonende für den Landsberg X-Press
Red Hocks Kaufering punkten in Berlin

Red Hocks Kaufering punkten in Berlin

Kaufering – Mit acht Stunden Busfahrt in den Beinen haben die Red Hocks Kaufering am Sonntag bei den Berlin Rockets die Bundesligapartie angetreten. Dementsprechend lange dauerte es, bis die Roten in Fahrt kamen. Im Schlussdrittel holten sie noch einen Zwei-Tore-Rückstand auf und schafften es in die Verlängerung, wo es trotz bester Chancen beim 4:4 blieb.
Red Hocks Kaufering punkten in Berlin
Dießens Fußball-Damen im Pech

Dießens Fußball-Damen im Pech

Dießen – Wer ist das Kellerkind, wer ist der Aufstiegsaspirant? Diese Frage war beim Landesliga-Spiel zwischen den Damen des MTV Dießen und Amicitia München 90 nur schwer zu beantworten. Nach 90 Minuten waren sich alle Dießenerinnen und die Zuschauer einig: So ein Spiel auf Augenhöhe darf man eigentlich nicht verlieren.
Dießens Fußball-Damen im Pech
Dreifach-Müller und Doppel-Ried lassen jubeln

Dreifach-Müller und Doppel-Ried lassen jubeln

Kaufering/Denklingen – Die beiden Bezirksliga-Teams aus dem Landkreis Landsberg im Gleichschritt: Sowohl der VfL Denklingen als auch der VfL Kaufering gewannen am Samstag ihre Spiele und bleiben in ihren Gruppen Tabellenführer – Denklingen mit drei, Kaufering sogar mit fünf Punkten Vorsprung. Bei beiden Mannschaften ragte jeweils ein Spieler heraus – sie feierten den „Dreifach-Müller“ und den „Doppel-Ried“.
Dreifach-Müller und Doppel-Ried lassen jubeln
Spitzenspiel in Dießen

Spitzenspiel in Dießen

Dießen - Mehr geht nicht. Die meisten Punkte, die besten Offensiven, die besten Defensiven – am Sonntag treffen im Dießener Ammerseestadion die beiden Top-Teams der A-Klasse 5 aufeinander. Um 14 Uhr hat der MTV Dießen den SV Haunshofen zu Gast.
Spitzenspiel in Dießen
Floorball Kaufering: Erfahrung besiegt Jugend

Floorball Kaufering: Erfahrung besiegt Jugend

Kaufering – Zum Auftakt der neuen Saison der Floorball-Regionalliga haben die beiden jüngsten Teams, die Reserven der Red Hocks und des FC Stern, Niederlagen hinnehmen müssen. München kassierte ein 4:17 gegen Augsburg und auch Kaufering unterlag Rohrdorf 5:9.
Floorball Kaufering: Erfahrung besiegt Jugend
Uttingerin Claudia Bregulla-Linke holt Bronze!

Uttingerin Claudia Bregulla-Linke holt Bronze!

Landkreis – Aquabike ist nicht Unterwasserradeln –sondern ein neues Format bei Triathlon-Wettkämpfen: kein Laufen, dafür eine Schwimmstrecke in Kombination mit einer Radstrecke. Mitte September fanden in Almere-Amsterdam die ITU Weltmeisterschaften auf der Aquabike-Langdistanz statt. Und Claudia Bregulla-Linke holte Bronze.
Uttingerin Claudia Bregulla-Linke holt Bronze!
Ein toller Sieg für Denklingen!

Ein toller Sieg für Denklingen!

Also, ganz ehrlich: So richtig Spaß hat dieses Sport-Wochenende nicht gemacht. Das ging schon in der Fußball-Bundesliga los. Die Bayern kassierten gegen Frankfurt die erste Niederlage unter ihrem neuen Trainer, dem Issinger Julian Nagelsmann. Und beim tollen Gladbacher 3:1-Sieg in Wolfsburg saß unser Kauferinger Florian Neuhaus zum zweiten Mal in Folge ohne Einsatzminute nur auf der Bank. Immerhin: Der Nationalspieler steht im Aufgebot für die WM-Quali-Spiele am Freitag gegen Rumänien und kommenden Montag gegen Nordmazedonien. 
Ein toller Sieg für Denklingen!
Riverkings auf gutem Weg

Riverkings auf gutem Weg

Landsberg – Mit einem 2:1 Heimsieg gegen die EV Lindau Islanders beendeten die Riverkings vergangenen Freitag die Serie an Vorbereitungsspielen. Mit den Lindauern gastierte dabei ein direkter Ligenkonkurrent im heimischen Eisstadion.
Riverkings auf gutem Weg
TSV Landsberg: Schicksalhafte Eckbälle und ein Eigentor

TSV Landsberg: Schicksalhafte Eckbälle und ein Eigentor

Landsberg/München – Bei der U21 der Münchener Löwen reichte es für den TSV 1882 Landsberg trotz zweimaliger Führung nur zu einem 3:3. 200 Zuschauer sahen bei schwülen Fön-Temperaturen eine abwechslungsreiche Partie der Bayernliga Süd. Selbst ein Geschenk der Gastgeber in Form eines Eigentores reichte für den TSV nicht zum Sieg. Der Ausgleichstreffer fiel kurz vor Schluss. Mit 25 Punkten bleibt Landsberg nach 16 Spieltagen auf Rang vier der Tabelle.
TSV Landsberg: Schicksalhafte Eckbälle und ein Eigentor
Freud und Leid in der Bezirksliga

Freud und Leid in der Bezirksliga

Kaufering/Denklingen – Freude und Enttäuschung lagen am vergangenen Wochenende bei den beiden Bezirksliga-Teams aus dem Landkreis Landsberg ganz nah beieinander. Während der VfL Denklingen tolle Moral zeigte und aus einem 1:2-Rückstand noch einen 3:2-Sieg gegen den 1. FC Penzberg machte, musste der VfL Kaufering gegen Kaufbeuren seine zweite Saisonniederlage hinnehmen. Erfreulich: Die beiden VfL-Teams bleiben in ihren Gruppen Tabellenführer. 
Freud und Leid in der Bezirksliga
Weiter warten auf einen Sieg

Weiter warten auf einen Sieg

Dießen – Die Landesliga Damen des MTV Dießen kassierten am Sonntag mit 0:4 bei Tabellenführer 1. FC Passau die zweite Saisonniederlage – und müssen weiter auf den ersten Sieg warten. Nach fünf Spieltagen belegen die Mädels von Trainer Nico Weis mit drei Punkten den elften (und vorletzten) Tabellenplatz. „Das war ein weitgehend einseitiges Fußballspiel, das Passau verdient gewonnen hat“, gab Weis zu. 
Weiter warten auf einen Sieg
Fünf Runden vor Ende war Schluss

Fünf Runden vor Ende war Schluss

Pflugdorf/Austin – Ehrlich ist er ja: „Ich bin sehr enttäuscht von meinen letzten Rennen“, schrieb der Plugdorfer Motorrad-Profi Marcel Schrötter auf seinem Social Media-Kanal an seine Fans. Kein Wunder, ging doch die „Pleiten, Pech und Pannen-Serie“ des Kalex-Piloten auch beim einzigen Übersee-Rennen der Saison in Austin/Texas weiter. 
Fünf Runden vor Ende war Schluss
Ein Hauch von Formel-Eins-Zirkus

Ein Hauch von Formel-Eins-Zirkus

Welden – Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen war das „6 Stunden Teamrennen“ beim MC Welden am vergangenen Samstag ein voller Erfolg. 13 Teams gingen an den Start und steuerten ihre ferngesteuerten Boliden mehr oder weniger unfallfrei über den Fuchstalring. Der Sieg ging an die Lokalmatadoren „Fishermens Friends“ vom MC Welden.
Ein Hauch von Formel-Eins-Zirkus
Auf Rekordmeister folgt Tabellenführer

Auf Rekordmeister folgt Tabellenführer

 Kaufering – Die Bundesligajungs der Red Hocks Kaufering haben in diesen Tagen ein hartes Programm zu bewältigen: Nach dem Gastspiel bei Rekordmeister UHC Weißenfels ist am kommenden Sonntag, 3. Oktober, ab 16 Uhr der amtierende Meister MFBC Leipzig im Sportzentrum zu Gast. Dann will die Mannschaft von Trainer Markus Heinzelmann an die Fortschritte der letzten Wochen anknüpfen und diese dann bestenfalls in erste Punkte ummünzen.
Auf Rekordmeister folgt Tabellenführer