1. kreisbote-de
  2. Sport
  3. Lokalsport
  4. Landsberg

Ein »Kiwi« für den TSV Landsberg

Erstellt:

Von: Thomas Ernstberger

Kommentare

Stephanos Georgiou - Neuzugang TSV Landsberg - Bayernliga
Bereits mit 14 verließ „Kiwi“ Stephanos Georgiou Neuseeland (Foto), um in Deutschland Profi zu werden. Demnächst stürmt er für den TSV Landsberg. © FKN

Landsberg – Es tut sich einiges bei Fußball-Bayernligist TSV Landsberg. Während der Winterpause wurde hinter den Kulissen eifrig gearbeitet. Das Resultat kann sich sehen lassen: Der sportliche Leiter Jürgen Meissner hat für die Mannschaft des Spielertrainer-Duos Muriz Salemovic (33) und Mike Hutterer (31) eine Reihe von jungen, hochtalentierten Neuzugängern an Land gezogen.

Am spektakulärsten sicherlich ein „Kiwi“ (so nennen sich die Einwohner des Landes in Ozeanien gerne selbst) aus Neuseeland: Stephanos Georgiou (Mutter ist eine Griechin) war neuseeländischer Junioren-Nationalspieler und kam nach Deutschland, um Profi zu werden.

Zuletzt stürmte der 19-jährige Georgiou für den Freiburger FC in der Oberliga. Jetzt will er in Landsberg den nächsten Schritt machen. „Ein sympathischer und intelligenter Bursche“, sagt Salemovic, der sich über einen weiteren Offensiv-Neuzugang freuen darf: Von Regionalligist SV Schalding-Heining kommt Veron Dobruna, ein 1,85 Meter großer Kosovare, zum TSV Landsberg. Auch ein höchst interessanter Spieler mit viel Potenzial. Der Straubinger spielte vor seinem halbjährigen Gastspiel bei den Niederbayern bei Jahn Regensburg. Dort war er in der Saison 2019/21 Stammspieler in der U21 und erzielte in 25 Bayernliga-Spielen zwei Tore. Dobruna kann in der Offensive flexibel eingesetzt werden.

Georgiou und Dobruna sind nach Alexander Figler (19) aus der A-Jugend des FC Memmingen und Sandro Caravetta (22) vom FC Gundelfingen, die beide erst zur neuen Saison zur Mannschaft stoßen werden, die Neuzugänge Nummer drei und vier. Mit der Verpflichtung dieses Quartetts wird bereits das neue Konzept, der geplante neue Landsberger Stil, deutlich: Beim TSV will man künftig offenbar verstärkt auf junge, talentierte Spieler setzen. Nicht ausgeschlossen also, dass dem­nächst weitere spielstarke Talente an den Lech wechseln werden.

Veron Dobruna - Neuzugang TSV Landsberg - Bayernliga
Kommt von Regionalligist SV Schalding-Heining an den Lech: Veron Dobruna. © JRB

Auch interessant

Kommentare