Boogie Woogie

Wenn die Karin mit dem Peter aufs Podium tanzt

Boogie Woogie - Karin Niedermayer und Peter Schütz - FT Jahn Landsberg
+
Endlich wieder turniertanzen: Karin Niedermayer und Peter Schütz landeten bei den „Austrian Finals“ auf Platz 3.

Landsberg – Lieber so ein Tanzturnier als gar keines: Vor einer reduzierten Zuschauerzahl und unter Beachtung strenger Corona-Hygiene-Regeln fanden in Graz jüngst die „Austrian Finals“ statt – mit Landsberger Beteiligung. Höchst erfolgreicher sogar. Karin Niedermayer und Peter Schütz kamen mit Bronze im Gepäck in die Lechstadt zurück.

Das große Event ging über mehrere Tage, beinhaltete verschiedene Tanzrichtungen und wurde sogar per Livestream im Internet übertragen. Die Kategorie „Boogie Woogie“ wurde mit internationaler Beteiligung ausgerichtet. Im Finale der Senioren A Klasse standen sich vier österreichische Paare sowie ein schweizer und ein deutsches Paar gegenüber: Karin Niedermayer und Peter Schütz von der FT Jahn Landsberg. Wie im KREISBOTEN berichtet, tanzten sich die beiden 2019 in die internationale Weltspitze und standen gar auf Rang 7 der Weltrangliste. Dann aber kam Corona und nichts ging mehr.

Umso größer die Freude, dass nun Turniere wieder möglich sind. Die Paare bekommen vor den Runden (im Finale eine langsame Endrunde mit rund 28 und eine schnelle mit bis zu 48 Takten) zugelost, wobei sie „ihr“ Lied erst zu Gehör bekommen, wenn sie auf der Fläche stehen. Danach gilt es, gut in das Lied zu starten, die persönlichen Highlight-Figuren geschickt in der Musik zu platzieren und die Musik (Chorus und Schläge) gekonnt zu interpretieren. Dies gelang Niedermayer/Schütz in der langsamen Runde sehr gut und sie konnten schon einmal wichtige Punkte sammeln.

Akrobatik und Spontanes

Die Liedstruktur des schnellen Final-Liedes war etwas komplizierter, berichtet das Landsberger Paar. Trotzdem gelang es den Beiden gut, das Lied zu „vertanzen“. Zwei akrobatische Elemente fanden, viele gelungene spontane Interpretationen und der Platz auf dem Siegerpodium war perfekt. Addiert mit den Punkten aus der Slow-Runde konnten sich Karin Niedermayer und Peter Schütz über den 3. Platz freuen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Judoka Thomas Zrenner ist Deutscher Meister
Landsberg
Judoka Thomas Zrenner ist Deutscher Meister
Judoka Thomas Zrenner ist Deutscher Meister

Kommentare