Schiris bleiben im Amt

+
Der alte und neue Obmann der SRG Ammersee-FFB Christian Erdle (3. von rechts) mit den Kollegen vom Bezirk und Kreis sowie seinem Team (von links) Robert Schraudner (BSO), Wolfgang Klotz, Michael Stahl, Robert Hartl, Peter Schuster, Sebastian Mehner und Michael Kögel (KSO).

Landkreis – Bei der Jahreshauptversammlung der Schiedsrichtergruppe (SRG) Ammersee-Füstenfeldbruck in Türkenfeld ist Christian Erdle mit klarem Votum als Obmann für vier Jahre wiedergewählt worden. Auch das bisherige Führungsteam wird seine Arbeit für die SRG weiter fortsetzen.

Michael Stahl, zuständig für die Einteilung und Kasse, und Robert Hartl, der die Neulinge und Förderschiedsrichter betreut, wurden zu Beisitzern gewählt. Wolfgang Klotz als Lehrwart, Peter Schuster (Schriftführer) und Sebastian Mehner (IT, Internet) unterstützen Erdle auch künftig in der Leitung der aktuell 216 aktive Schiedsrichter umfassenden Gruppe. 

Den Abend eröffnet hatten Bezirksschiedsrichter-Obmann (BSO) Robert Schraudner und Kreisschiedsrichter-Obmann (KSO) Michael Kögel mit ihren Grußworten. Beide sprachen darin das Problem wachsender verbaler und zum Teil auch körperlicher Gewalt gegen Schiedsrichter an als ein Phänomen, dem man gemeinsam und auf allen Ebenen konsequent begegnen müsse. Zweiter Schwerpunkt bleibe die Gewinnung von Nachwuchsschiedsrichtern. Hier müssten Rahmenbedingungen geschaffen beziehungsweise weiter verbessert werden, damit die Neulinge die Pfeife schon nach kurzer Zeit wieder an den Nagel hängen.

In der SRG Ammersee-FFB sei diese Situation nicht so dramatisch wie in anderen Gruppen, konnte Christian Erdle in seinem Rechenschaftsbericht mitteilen: „Von den 79 seit 2010 ausgebildeten Jungschiris sind bei uns immer noch 52 aktiv. Und für den aktuellen Neulingskurs stehen über 20 Anmeldungen zu Buche.“ Erdle kündigte für das laufende Jahr ein neues Konzept für die Pflicht- und Förderabende an, das allen Aktiven der SRG mehr Flexibilität einräumt und gleichzeitig auf eine erweiterten Lehrstab zurückgreifen kann.

Zum Abschluss der Hauptversammlung wurden Reiner Meier, Leo Klass und Yalcin Kaya für ihre langjährige Schiedsrichtertätigkeit ausgezeichnet und Willy Mayrock zum Ehrenmitglied der SRG Ammersee-FFB ernannt.

Auch interessant

Meistgelesen

Vorzeitige Rettung verpasst
Vorzeitige Rettung verpasst
Weiter ungeschlagen
Weiter ungeschlagen
X-Press rollt ungebremst weiter
X-Press rollt ungebremst weiter
Das Schicksal in der eigenen Hand
Das Schicksal in der eigenen Hand

Kommentare