DFB im Landkreis 

DFB-Ausbildung für Kaufering und Landsberg 

+
Ein Ball verbindet nun Landsberg und die Marktgemeinde Kaufering: Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl und Bürgermeister Thomas Salzberger.

Kaufering/Landsberg – Wie bereits im Juli berichtet, haben die Fußballabteilungen des TSV 1882 Landsberg und des VfL Kaufering eine Kooperation vereinbart. Am vergangenen Sonntag war es nun endlich so weit: Aus den Händen von Peter Wimmer, DFB-Stützpunktkoordinator Südbayern, und Florian Weißmann, BFV-Verbandsjugendleiter, nahmen die Verantwortlichen der beiden Vereine symbolisch eine DFB-Plakette entgegen. Das gemeinsame DFB-Nachwuchsausbildungszentrum ist damit eröffnet.

Im Rahmen eines U-13-Blitzturniers gratulierten die Stadt­oberen Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl (Landsberg) und Bürgermeister Thomas Salzberger (Kaufering) den Vertretern der Vereine. Die jeweiligen Abteilungsleiter Bernhard Haller (VfL) und Sebastian Gilg (TSV) freuten sich ebenso wie die beiden Jugendleiter Sven Krauter (VfL) und Stefan Drischberger (TSV).

Bei strahlendem Sonnenschein und einigen wenigen erlaubten Zuschauern führten Baumgartl und Salzberger gut gelaunt den Anstoß aus.

Sven Krauter vom VfL Kaufering fasste das Ereignis zusammen: „Wir waren besonders froh, dass die beiden Oberhäupter der Kommunen vor Ort waren, denn wir brauchen jede Unterstützung für dieses Projekt. Und unser Dank gilt natürlich auch noch einmal dem DFB und BFV. Ich denke, für unseren jungen Spieler bricht nun eine aufregende Zeit an.“

Dietrich Limper

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riverkings: sieben Spieler in Quarantäne und magere Ausbeute auf dem Eis
Riverkings: sieben Spieler in Quarantäne und magere Ausbeute auf dem Eis
Landsbergs krachende Niederlage im Abstiegsduell
Landsbergs krachende Niederlage im Abstiegsduell
Landkreis Landsberg: 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten
Landkreis Landsberg: 7-Tage-Inzidenz von 35 überschritten

Kommentare