Für den 9-Loch-Fußballgolf-Platz

Ein „Stern des Sports“ für den FC Stoffen

FC Stoffen - 9-Loch-Fußballgolf-Platz - Einweihung Juni 2020
+
Bürgermeister Wilfried Lechler im Juni bei der Einweihung des ersten Lochs „Stonehenge“. Als Unparteiische fungierten die beiden Hauptinitiatoren des Fußballgolf-Parcours, Jugendleiter Thomas Ramminger (links) und 2. Vorsitzender Stefan Alsleben (rechts).
  • Toni Schwaiger
    VonToni Schwaiger
    schließen

Stoffen – Auch in diesem turbulenten und von der Corona-­Pandemie-gezeichnetem Jahr hat die VR Bank Starnberg-­Herrsching-Landsberg nach den Sternen des Sports gesucht. Und ist im Lechrain fündig geworden: Der FC Stoffen ist in der Bronze-Kategorie Landkreissieger und damit qualifiziert fürs Landesfinale. Dafür gab es schon mal 2.000 Euro in die Vereinskasse.

Zahlreiche Bewerbungen durfte die Jury in diesem Jahr sichten. Gerade das Thema Corona ist bei allen Vereinen allgegenwärtig. Viele Vereine haben sich aktiv mit dem Thema auseinandergesetzt und gezielt Aktionen und Projekte ins Leben gerufen, die das Vereinsleben, trotz Beschränkungen und Verbote, weiter am Laufen halten.

Der FC Stoffen überzeugte mit seinem Projekt „Das Hole-in-one zu Stoffen: 9-Loch-Fußballgolf-Platz für Jedermann” (der KREISBOTE berichtete). In Stoffen definiert man sich selbst als „familiärer Vorort-Fußballverein“, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Familien, Vereinsmitgliedern und den Bewohnern der Gemeinde durch die schwierige Phase der Corona-­Pandemie zu helfen. Allen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen sollte durch den Bau des Fußballgolf-Platzes eine fußballnahe Freizeitbeschäftigung geboten werden, bei der noch dazu die gegebenen Corona-Hygiene- und -Sicherheitsbestimmungen berücksichtigt werden. Diese großartige Idee, sowie das damit verbundene Engagements des Vereins wird von der VR Bank mit dem „Großen Stern des Sports” in Bronze und 2.000 Euro Preisgeld gewürdigt.

Bei der Preisverleihung in Stoffen sich die hiesigen BLSV-Vertreter Walter Moser und Michael Heimrich sowie die Jurymitglieder begeistert vom 9-Loch-Fußballgolf-Platz. Im Anschluss an eine sportliche Runde, bei der Fußballer, Volleyballer, sowie VR Bank-Mitarbeiter gleichermaßen ihr Glück versuchten, fand die offizielle Feierlichkeit im Kulturstadl in Vilgertshofen statt. VR Bank-Vorstand Konrad Hallhuber bedankte sich bei den Preisträgern für ihr außerordentliches Engagement und überreichte die begehrten Trophäen.

Nächste Runde

Der FC Stoffen qualifiziert sich als Landkreissieger für das Finale auf bayerischer Landes­ebene, wo die Sportvereine um das Ticket zum Bundesfinale der „Sterne des Sports“ in Gold konkurrieren. Auf den Bundessieger warten hier nochmal Preisgelder in Höhe von 10.000 Euro.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verletzt aufs Podest
Landsberg
Verletzt aufs Podest
Verletzt aufs Podest
Celina Costantini verlässt Dießens MTV-Damen
Landsberg
Celina Costantini verlässt Dießens MTV-Damen
Celina Costantini verlässt Dießens MTV-Damen
FC Bayern-Star Sydney Lohmann bringt die Meisterschale nach Pürgen
Landsberg
FC Bayern-Star Sydney Lohmann bringt die Meisterschale nach Pürgen
FC Bayern-Star Sydney Lohmann bringt die Meisterschale nach Pürgen

Kommentare