Internationales Feld

+
Rebecca Torka (links) und Tamara Eyssele vom VfL Kaufering mussten im Hoffnungslauf beim Internationalen-Degen-Turnier gegeneinander antreten – Eyssele gewann das Duell nur knapp.

Kaufering – Beim Internationalen Jugend-Degen-Turnier in München hat der Kauferinger Wolfgang Menzel im Wettkampf der A-Jugend alle seine zehn Gefechte gewinnen. Damit festige Menzel Platz 1 in der Bayerischen U 17-Rangliste.

In der Vorrunde besiegte Wolfgang Menzel den Innsbrucker Johannes Senfter mit 5:4-Treffern – allerdings nach Rückstand. In der Direktausscheidung der besten 32 folgten deutliche vier Siege gegen internationale Gegner. Auch das Finalgefecht gegen Thomas Jeske vom ASV Ortenburg war nur bis zum Stande von 5:4 offen, danach baute Wolfgang Menzel, der für den MTV München startet, zur Freude der zahlreichen Münchner Zuschauer seine Führung aus und gewann mit 15:6-Treffern.

Tamara Eyssele (14) und Rebecca Torka (15) zeigten sich nach längerer Wettkampf-Pause sehr couragiert im Damendegen der A-Jugend und qualifizierten sich ebenso für die Direktausscheidung der 32 Besten. Torka zeigte die bessere Vorrunde, mit einem knappen 4:5 gegen die DM-Teilnehmerin Jenny Schröder (Neu-Ulm) und einem 5:1-Erfolg gegen Paula Dressel von SGS Erlangen. Dann traf Rebecca Torka im Hoffnungslauf ausgerechnet auf Vereinskameradin Tamara Eyssele. Das Kauferinger Duell endete mit einer knappen 14:15-Niederlage für Torka, die deshalb mit dem 27. Platz Vorlieb nehmen musste.

Eyssele hatte sich bereits zuvor an der Schulter verletzt. Das Gefecht gegen Sophia Gimple (Kaufbeuren) verlor sie mit 10:15 und so reichte es nur für Rang 23 in München.

Auch interessant

Meistgelesen

X-Press rollt ungebremst weiter
X-Press rollt ungebremst weiter
Vorzeitige Rettung verpasst
Vorzeitige Rettung verpasst
Weiter ungeschlagen
Weiter ungeschlagen
Das Schicksal in der eigenen Hand
Das Schicksal in der eigenen Hand

Kommentare