Dießen in Obereichstätt gefordert

Die MTVlerinnen müssen sich gegen Obereichstätt beweisen

+
MTV-Spielerin Tamara Swoboda wird am Samstag mithelfen, Obereichstätt zu besiegen.

Am kommenden Wochenende steht für die Damen des MTV Dießen wieder ein Auswärtsspiel an. Am Samstag um 16 Uhr sind sie beim FV Obereichstätt zu Gast.

Eine weitere richtungsweisende Partie – der MTV will nach dem 4:1-Sieg gegen Tabellennachbarn SSV Anhausen auch am Samstag gegen einen weiteren Konkurrenten punkten. Im Hinspiel gab es eine knappe und unnötige 1-2-Niederlage, dafür würden sich die Dießenerinnen natürlich gerne revanchieren.

Obereichstätt ist bisher noch nicht gut in die Rückrunde gestartet. 0:3 und 1:2 endeten die beiden Rückrundenspiele gegen Ruderting und Regensburg II. Das hat auch schon zwei Tabellenplätze gekostet, so rangiert der kommende Gegner auf dem 6. Tabellenplatz.

Trainer Nico Weis hat noch ein paar angeschlagene Spielerinnen, wird am Samstag aber sicher eine schlagfertige Truppe auf den Platz schicken.

Kader: Frank, Haydn, Swoboda, Breitenberger, Klein, Gauger, Wörle, Wild, Bichler, Spitzer, Schwarzwalder, Lehner, Schindhelm, Zernikow, Bauer, Eigler

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Marcell Schrötter #23 steigt auf die Crossmaschine um
Landsberg
Marcell Schrötter #23 steigt auf die Crossmaschine um
Marcell Schrötter #23 steigt auf die Crossmaschine um
Ein Trainer-Trio für qualifizierte Nachwuchsarbeit
Landsberg
Ein Trainer-Trio für qualifizierte Nachwuchsarbeit
Ein Trainer-Trio für qualifizierte Nachwuchsarbeit
Zwei Spiele, 21 Gegentore, null Punkte
Landsberg
Zwei Spiele, 21 Gegentore, null Punkte
Zwei Spiele, 21 Gegentore, null Punkte
Landsbergs Handballer und die "gute Truppe" im Aufbau
Landsberg
Landsbergs Handballer und die "gute Truppe" im Aufbau
Landsbergs Handballer und die "gute Truppe" im Aufbau

Kommentare