Entscheidung am 19. Loch

+
Der Clubpräsident mit den neuen Vereinsmeistern (von links): Georg v. d. Saal, Karina Walter, Präsident Peter Kaup, Anna Veit und Matthias Weiß.

Igling – Carina Walter und Georg von der Saal heißen die neuen Vereinsmeister des Golfclubs Schloss Igling. Sie haben sich nicht nur gegen ihre schärfsten Konkurrenten, sondern auch gegen die Unbilden des Wetters durchgesetzt.

Ambitionierte Golfer streben den Titel an, für andere ist Dabeisein alles. So stieß das clubinterne, gut vorbereitete Tur­- nier auch bei den Spielern der niedrigeren Handicap-Klassen auf große Resonanz. Für alle Teilnehmer aber gilt: Die Meisterschaft ist immer eine große mentale und körperliche Herausforderung, denn es geht über zwei Tage und zweimal 18 Loch. „Diese konstant an zwei Tagen zu spielen, fordert die Konzentration und die Kondition“, weiß Clubsprecherin Raymonda Hansen.

Der erste Turniertag, Samstag, fand bei herrlichem Wetter statt und bot an sich die besten Voraussetzungen für gute Ergebnisse. Der Sonntag hingegen, ein kompletter Regentag mit heftigem Starkregen, forderte entsprechendes Durchhaltevermögen. Regenbekleidung und -schirme waren ständiger Begleiter, denn das Wasser stand nicht nur auf den Wegen, sondern auch auf den Grüns. Teilweise konnten die Spieler den kleinen weißen Ball nur schwer ins Ziel (Loch) befördern.

Die Stimmung war trotz aller äußerlichen Unannehmlichkeiten sehr gelöst – ein Beweis dafür, dass Sportler eben nicht nur Schönwettersportler sind. Zum Schluss mussten die Herren sogar noch ins Stechen, da Georg v. d. Saal und Klaus P. Schuhbeck gleichauf lagen. Alle anwesenden restlichen Turnierteilnehmer begleiteten das Stechen, um dem Sieger auch gleich huldigen zu können. Erst am 19. Loch fiel die Entscheidung zugunsten von Georg v. d. Saal.

Bei den Damen gewann Carina Walter, bei den Seniorinnen Anna Veit und bei Senioren Herren Matthias Weiß.

Auch interessant

Meistgelesen

X-Press rollt ungebremst weiter
X-Press rollt ungebremst weiter
Vorzeitige Rettung verpasst
Vorzeitige Rettung verpasst
Weiter ungeschlagen
Weiter ungeschlagen
Das Schicksal in der eigenen Hand
Das Schicksal in der eigenen Hand

Kommentare