Höher geht's nicht

Greifenberger U13 steigt in die Bezirksoberliga auf

+
Die U13-Jungs aus Greifenberg freuen sich (hinten, v. l.) Michi Schmid, Felix Dobler, Trainer Wolfi Drexel, Jonas Grellmann, Benneth Geis, Co-Trainer Wolfgang Geis, Franz Petermann, (vorne, v.l.) Jasin Uka, Lenny Flesch, Samuel Lopes Viegas, Paul Ecke, Oliver Seehafer, (liegend, v.l.) Maxi Ostermeier, Luga Legrand.

Greifenberg – Sie waren eigentlich die Newcomer. Doch mit Spielwitz und viel Engagement holten sich die Junioren der U13 vom FC Greifenberg kurzerhand die Meisterschaft in der Kreisliga Zugspitze – und steigen damit in die Bezirksliga auf: die höchste Spielklasse für D-Junioren

Nach einer langen und auch anstrengenden Saison haben die Greifenberger U13-Junioren am vergangenen Samstag doch tatsächlich das Kunststück vollbracht, in die höchste Spielklasse für D-Junioren aufzusteigen. Und dabei sind die Jungs in dieser Saison doch selbst die ‚Frischlinge‘ gewesen: als Aufsteiger in der Kreisliga Zugspitze angetreten.

Von daher grenzt es schon fast an ein kleines Wunder, dass sich die U13-Junioren um das Trainerteam von Wolfgang Drexel und Wolfgang Geis letztendlich verdient die Meisterschaftskrone aufsetzten durften.

Kreis-Jugendleiter Martin Kölbl überreichte unmittelbar nach dem Abpfiff der jubelnden Mannschaft die imposante Meisterschaftstrophäe, bevor dann der Sieg und der damit verbundene Aufstieg überschwänglich gefeiert wurde.

Durch die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksoberliga werden ab der nächsten Saison Mannschaften wie der FC Bayern München, der TSV 1860 München oder auch die Vertretungen der anderen oberbayerischen Nachwuchsleistungszentren ihre Aufwartung in Greifenberg machen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Landkreis gräbt Schwimmern des VfL Kaufering das Wasser ab
Landkreis gräbt Schwimmern des VfL Kaufering das Wasser ab
Sportlich: Billard und Dart kehren zurück in die Lechstadt
Sportlich: Billard und Dart kehren zurück in die Lechstadt
U13-Floorballer der Red Hocks deutschlandweit auf Platz 4
U13-Floorballer der Red Hocks deutschlandweit auf Platz 4
Eiskunstlauf: Vanessa Meyer und Anastasia Martinaj gelingt kleine Sensation
Eiskunstlauf: Vanessa Meyer und Anastasia Martinaj gelingt kleine Sensation

Kommentare