Nicht nur gute Nachrichten

+
Anton Haslauer, Annalena Weber, Teresa Weber und Maria Steinbrecher (hinten v. links) sowie Maria Greisl, Anna Wölzmüller, Diana Winterholler, Johanna Greisl und Ute Thielert (vorne v. links) wurden für ihr langjähriges Wirken als Übungsleiter geehrt.

Prittriching – Der TV Prittriching hat im vergangenen Jahr solide gewirtschaftet und sportlich einige Achtungserfolge gefeiert, so der Tenor der jüngsten Jahreshauptversammlung. Doch nicht alles war rosig: Einige Mannschaften unterziehen sich einer Neuausrichtung und die Lösung der Hallenfrage drängt.

Der 1. Vorsitzende Leonhard Westermeier blickte auf ein erfolgreiches Vereinsjahr zurück. Der TVP ist mit fast konstant 1.213 Mitgliedern einer der größten Vereine im Landkreis. Nach wie vor sei das größte Problem aber ungelöst: die Überbelegung der Halle. So müssen die Basketballspiele und das Training der Leistungsturner auch auswärts erfolgen. „Das Thema Hallenneubau bleibt immer aktuell, denn die Voraussetzungen stimmen“, so Pressewartin Birgit Schaller. „Doch die Finanzierung durch Zuschüsse der Gemeinde fehlt.“

Zuerst müssten laut Bürgermeister Peter Ditsch aber die anstehenden Projekte der Gemeinde umgesetzt werden, weshalb eine finanzielle Beteiligung an einer Sporthalle derzeit nicht möglich sei. Ein gemeinsames Projekt mit den Ortsvereinen war vorerst gescheitert. Wie dem auch sei, im kommenden Vereinsjahr steht der Anbau einer Geschäftsstelle an und im Rahmen der Sanierung der Schulturnhalle wird eine Belüftungsanlage eingebaut, fuhr Westermeier fort. Die Zusammensetzung des Vorstands wird beibehalten.

Als Entlastung für Oberturnwartin Maria Greisl kümmert sich Robert Holzner künftig um die Hallenbelegung. Schatzmeisterin Tanja Walch konnte verkünden, dass die Finanzen beim TVP geordnet sind, der Vorstand wurde einstimmig entlastet. Im Anschluss präsentierten die einzelnen Fachwarte ihre Jahresberichte. Maria Greisl vermeldete bei den Turnern, dass sich die Herrenmannschaft in der Turngemeinschaft mit Moorenweis gut in der Bayernliga schlage. Ferner finden die großen Turnveranstaltungen fortan regelmäßig in der Halle statt. Die Jugendabteilung zeigte sich mit der Beteiligung bei ihren Veranstaltungen zufrieden.

Für die Tischtennisspieler schilderte Gustl Bals das Geschehen: Die 1. Damenmannschaft spielt seit zehn Jahren in der Bayernliga, die Herren kämpfen in der Bezirksliga um Punkte. Eine Jugendmannschaft ist im Entstehen. Die Volleyballer formierten sich zu einer Mixed-Gruppe um. Bei den Jahnschützen musste Spartenleiter Michael Buhmann berichten, dass die 1. Luftgewehr-Mannschaft wieder in der Bezirksliga schießt. Es erfolge ein Neuaufbau der Mannschaften. Am „Verlorener-Bach-Schießen“ nehmen voraussichtlich neun Vereine teil. Ihre 70. Weihnachts-Saison feierte die Theater-Abteilung. Das jüngste Stück war bei allen sieben Vorführungen ausverkauft.

Bei vielen Ausflügen und Reisen sind die Wanderer unterwegs gewesen. Heuer geht es nach Saarbrücken, die Wandertage führen die Gruppe im September nach Schwäbisch-Hall. Die Tanzsportabteilung konnte krankheitsbedingt zum Turnerball erstmals keine Formation aufführen, wie Axel Zwickau berichtete. Er betreut auch das Internetportal samt Homepage und das Fotoarchiv. Ein großes Pfund beim TVP ist indes die Anzahl treuer Mitglieder und Übungsleiter.

Gleich 15 Männer und Frauen wurden dafür geehrt, vor mehr als 25 Jahren ihren Mitgliedsantrag eingereicht zu haben. Christa Christian, Helga Friedrich und Günther Wehinger bringen es gar auf deren 50. Fünf Übungsleiter wurden für ihr Wirken seit fünf Jahren ausgezeichnet. Maria Steinbrecher und Ute Thielert engagieren sich schon seit 15 Jahren in dieser Rolle. Seit 20 Jahren ist Anton Haslauer an Bord. Die bronzene Ehrennadel für ihre Verdienste um dern Verein durften sich Anna Bader, Kathrin Deggendorfer, Benjamin Dworzak, Hildegard Obermayer, Kathrin Weber und Heike Wild ans Revers stecken lassen. Sogar die silberne Ausführung ging an Karin Bernhard, Eva Lichtenstern, Christian und Maria Steinbrecher, Dr. Claus und Ute Thielert sowie Martin Thurner.

Auch interessant

Meistgelesen

Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Floorball-Süd-Derby verspricht viele Tore
Floorball-Süd-Derby verspricht viele Tore

Kommentare