Starschuss 17 Uhr

Am Sonntag steht der MTV Dießen gegen Obereichstätt auf dem Feld

+
Auch MTV-Spielerin Franziska Haydn ist am Sonntag, 1. September, gegen Obereichstätt mit dabei.

Dießen - Nach den deutlichen Niederlagen gegen die U17 des FC Bayern und den letztjährigen Landesliga-Zweiten Wolfratshausen starten die Damen des MTV Dießen am Sonntag, 1. September, in die neue Landesliga-Saison. Um 17 Uhr empfangen die Mädels von Coach Nico Weis den FV Obereichstätt im Ammersee-Stadion.

Mit vielen neuen Gesichtern auf allen Positionen will der MTV die positiven Eindrücke aus der Vorbereitung bestätigen und die Negativerlebnisse aus den letzten beiden Spielen vergessen machen. In der abgelaufenen Spielzeit verlor der MTV Dießen beide Duelle gegen die Obereichstätterinnen denkbar knapp mit 1:2 und 2:3. 

Eine dritte Niederlage in Folge will die Weis Truppe unbedingt verhindern. Aber noch sind nicht alle Mädels an Bord: Tamara Swoboda und Leni Wörle kurieren noch ihre Verletzungen aus, Tara Zikeli ist noch im Urlaub. Dennoch freuen sich die Ammersee-Frauen auf den Saisonauftakt und hoffen auf zahlreiche Unterstützung uas den Publikumsreihen. 

Der Kader: Contro, Kaden, Eigler, Stemmer, Haydn, Lehner, Baur, Gauger, Klein, Bauer, Breitenberger, Wild, Bichler, Spitzer, Echter, Weber, Zernikow.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hallinger, Werneburg und Isana sind die Familienlöwen 2021
Landsberg
Hallinger, Werneburg und Isana sind die Familienlöwen 2021
Hallinger, Werneburg und Isana sind die Familienlöwen 2021
Starke Dießener Damen punkten wieder nicht
Landsberg
Starke Dießener Damen punkten wieder nicht
Starke Dießener Damen punkten wieder nicht
Spitzen-Vorstand
Landsberg
Spitzen-Vorstand
Spitzen-Vorstand
Sydney Lohmann fällt lange aus
Landsberg
Sydney Lohmann fällt lange aus
Sydney Lohmann fällt lange aus

Kommentare