Denkbar knapp in die Finalrunde

+
Das Team Landrover mit Santiago Marambio, Marie-Jeanette Ferch, Heino Ferch und Ignacio Garrahan (v. links) gewann beim Bucherer High Goal Cup in Hamburg Bronze.

Landsberg/Hamburg – Die besten deutschen Polospieler trafen sich kürzlich zum Buche­- rer High Goal Cup in Gut Aspern bei Hamburg. Für den Polo Club Landsberg-Ammersee e.V. gingen Heino und Marie-Jeanette Ferch mit Ignacio Garrahan und Santiago Marambio (Team Land Rover) als Titelverteidiger an den Start – und gingen mit einem 3. Platz nach Hause.

Drei Tage lang kämpften sechs Teams um den Sieg Schon im ersten Spiel am Freitag erkämpfte sich das Team Land Rover eine aussichtsreiche Position für das Endspiel, obwohl gerade in den mittleren Spielabschnitten (2. und 3. Chukker) die Partie fast schon verloren war. 

Aber Heino Ferch und sein Team gaben alles und entschieden das Spiel mit 7:4,5 Toren für sich. Ferch äußerte sich zufrieden mit dem Spielverlauf: „Ich muss zugeben, dass wir im zweiten und dritten Chukker in Bedrängnis waren, aber wir haben unser Ziel, das Finale, erreicht!“ Am Samstag forderten dann die heftig ausgetragene Partie vom Freitag und das schwül-heiße Wetter ihren Tribut: das Team Land Rover verlor den Kampf gegen das Team Tom Tailor 1 denkbar knapp mit 8:9 Toren. 

Somit galt es am Sonntag, auf jeden Fall noch den dritten Platz zu erreichen. In einem spannenden ersten und zweiten Chukker gelang es dem Team Land Rover nicht, das Team Bucherer um Christopher Kirsch (Hamburg) entscheidend abzuhängen. Erst im vierten Chukker kam es zum Tor-Gleichstand. Buchstäblich in den letzten Minuten schaffte es Team Land Rover noch, dank des Ball-Künstlers Marambio das entscheidende Tor zu erzielen. 

Mit einem Endstand von 6:5 Toren wurde Team Land Rover mit Heino und Marie-Jeanette Ferch nach den Teams Tom Tailor 1 und Tom Tailor 2 (beide aus Hamburg) somit Dritter. Die Deutschen Meisterschaften High Goal finden erst im August in Berlin statt, der Verein wird mit Heino und Marie-Jeanette Ferch für das Team Land Rover vertreten sein.

Auch interessant

Meistgelesen

Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Floorball-Süd-Derby verspricht viele Tore
Floorball-Süd-Derby verspricht viele Tore
Weiter mit beiden Teams
Weiter mit beiden Teams

Kommentare