Tabellenspitze verteidigt

Herren 2 der DJK Landsberg fegen Utting mit 78:43 vom Platz

1 von 20
Die Herren 2 der DJK Landsberg setzten sich gegen Utting mit 78:43 durch.
2 von 20
Die Herren 2 der DJK Landsberg setzten sich gegen Utting mit 78:43 durch.
3 von 20
Die Herren 2 der DJK Landsberg setzten sich gegen Utting mit 78:43 durch.
4 von 20
Die Herren 2 der DJK Landsberg setzten sich gegen Utting mit 78:43 durch.
5 von 20
Die Herren 2 der DJK Landsberg setzten sich gegen Utting mit 78:43 durch.
6 von 20
Die Herren 2 der DJK Landsberg setzten sich gegen Utting mit 78:43 durch.
7 von 20
Die Herren 2 der DJK Landsberg setzten sich gegen Utting mit 78:43 durch.
8 von 20
Die Herren 2 der DJK Landsberg setzten sich gegen Utting mit 78:43 durch.

Landsberg – Auch der TSV Utting konnte die 2. Mannschaft von der DJK nicht von der Tabellenspitze verdrängen. Die Landsberger holten mit 78:43 einen eindeutigen Sieg.

Gleich im ersten Viertel mussten die Landsberger auf Xaver Egger verzichten, der durch eine Leistenzerrung ausfiel. Nachdem Josef Egger sich beim letzten Spiel in Staffelsee verletzte, muss die Herren 2 in den nächsten Spielen, den Ausfall der zwei Hauptaufbauspieler versuchen zu kompensieren.

Aber gegen Utting zeigte die Mannschaft gleich, dass auch das machbar ist. Die Spieler der DJK Landsberg ließen sich durch nichts aus dem Konzept bringen. Sie beendeten das erste Viertel mit einem Vorsprung von 22:10.

Anfang des zweiten Viertel legte die Mannschaft den Grundstein zum Sieg, denn man setzte sich in den ersten drei Minuten gleich mit 34:14 ab. Durch eine sehr starke Verteidigung, hatte man die junge Truppe aus Utting gut im Griff und ging mit 43:22 in die Halbzeit-Pause.

Eine kleine Schwäche in der Verteidigung Mitte des dritten Viertel, lies die Landsberger Coaches noch mal kurz nervös werden. Die Uttinger Youngsters nutzten diese kurze Schwächephase und machten zehn Punkte in Folge. Landsberg nahm eine Auszeit um den Run des Gegners zu unterbrechen und um den eigenen Spielern klare Anweisungen zu geben. Das dritte Viertel ging somit letztendlich doch nahezu unentschieden aus.

Aber die vielen Zuschauer bekamen noch ein punktereiches und kämpferisches schönes letztes Viertel zu sehen. Und so machten die DJK Herren den Sieg mit 78:43 perfekt.

Auch interessant

Meistgelesen

HCL holt drei wichtige Punkte im Heimspiel gegen die EA Schongau
HCL holt drei wichtige Punkte im Heimspiel gegen die EA Schongau
Die Handball-Abteilung bleibt nun doch beim TSV Landsberg
Die Handball-Abteilung bleibt nun doch beim TSV Landsberg
Heimerer Schulen Baskets verlieren gegen Tabellennachbarn
Heimerer Schulen Baskets verlieren gegen Tabellennachbarn
Landesmeisterschaft: Landsberger Cheerleader holen zwei Titel
Landesmeisterschaft: Landsberger Cheerleader holen zwei Titel

Kommentare