Ziel erreicht

+
Die Meistermannschaft des SV Hurlach (von links): Korbinian Schmid, Dominic Kamp, Karl Starkmann, Ergänzungsspielerin Monika Schultzen, Roland Bihler, Lothar Jahnke und Abteilungsleiter Frank Kamp.

Hurlach – Den Meistertitel hat sich die 1. Mannschaft der Tischtennisabteilung des SV Hurlach geholt. Damit ist das Team nicht nur wieder in die 1. Kreisliga aufgestiegen, sondern ließ auch noch die gesamte Konkurrenz hinter sich.

Das Ziel der Mannschaft von Frank Kamp, Karl Starkmann, Korbinian Schmid und Lothar Jahnke war der Wiederaufstieg. Viele Spiele mussten aber mit Ergänzungsspielern wie Peter Krämer und Daniel Rochelt sowie Monika Schultzen gespielt werden, da mancher Stammspieler immer wieder fehlte.

In der Vorrunde entbrannte ein Dreikampf an der Tabellenspitze zwischen TSV Landsberg, FC Hofstetten und Hurlach. Siebzehn Spieltage war der TSV Tabellenführer. Am letzten Spieltag konnte der SV Hurlach die Landsberger durch einen 9:4 Heimsieg doch noch auf Platz 2 verdrängen.

Auch interessant

Meistgelesen

Weiter ungeschlagen
Weiter ungeschlagen
"Da ist mir richtig der Atem gestockt"
"Da ist mir richtig der Atem gestockt"
Das Schicksal in der eigenen Hand
Das Schicksal in der eigenen Hand
Quartett bleibt
Quartett bleibt

Kommentare