5. Benefiz-Turnier in der Hurlacher Sporthalle

Kicken für den guten Zweck 

+
Am 25. Februar steht die Sporthalle Hurlach wieder ganz im Zeichen von Inklusion: Dann wird die fünfte Runde des Benefiz-Fußballturniers ausgetragen, zugunsten Regens Wagner.

Hurlach – Eine Tradition mit Herz und Spaß: Das inklusive Benefiz-Fußballturnier mit den Altherren-Mannschaften geht am Samstag, 24. Februar, unter Schirmherrschaft von Bürgermeister Wilhelm Böhm in der Sport- und Kulturhalle Hurlach in die fünfte Runde. Ausgerichtet wird die Veranstaltung gemeinsam vom Sportverein Hurlach, dem Förderverein und Regens Wagner Holzhausen.

Der Ablauf des Benefiz-Fußballturniers steht auch schon fest: So wird das Turnier zwischen zehn AH-Mannschaften aus der Region ausgetragen, und jedem Team vor dem ersten Anpfiff zwei Fußballer aus der Erwachsenenmannschaft von Regens Wagner Holzhausen zugelost. Wie gut diese Kombination funktionieren wird, macht – wie in jedem sportlichen Wettkampf – den Nervenkitzel aus, nicht nur für die Zuschauer, sondern auch für die Spieler selbst; Mitfiebern um die Tore ist deshalb durchaus erwünscht und findet wohl auf beiden Seiten statt. 

Doch wie bei kaum einem anderen Wettkampf steht die Freude am Fußballsport im Vordergrund. Sportler wie Zuschauer betonen regelmäßig, wie sehr sie die besonders herzliche Atmosphäre und die tolle Stimmung wertschätzen. Wer letztlich gewinnt, gerät da schon einmal in den Hintergrund, erklären die Veranstalter. 

Für das leibliche Wohl von Mitwirkenden und Gästen ist gesorgt, zum Ausklang des Tages gibt es Tanz- und Unterhaltungsmusik mit DJ Jürgen. Und auch die Verwendung des Erlöses dieser Veranstaltung steht schon fest: Alle Startgelder und die Einnahmen aus dem Speiseverkauf kommen dem im Herbst 2017 eröffneten Kleintierbereich von Regens Wagner Holzhausen zugute. 

kb

Auch interessant

Meistgelesen

Bobby-Car-Rennen Schöffelding: "Blue Angel Racing Team" gewinnt 
Bobby-Car-Rennen Schöffelding: "Blue Angel Racing Team" gewinnt 
Coach Hermann Rietzler wirft bei Bayernligist Landsberg hin
Coach Hermann Rietzler wirft bei Bayernligist Landsberg hin

Kommentare