Mit eisernem Willen

+
Unangefochten holte sich Ibrahim Karakoc (links) jüngst in Holland auch den Weltmeistertitel der ISKA im Kickboxen.

Landsberg – Mit dem Weltmeistertitel hat Ibrahim Karakoc von Kickboxen Landsberg sein Jahr voller Erfolge komplett gemacht. Jüngst siegte er bei der WM im holländischen Valkenburg und setzte sich so an die Spitze der Kickboxwelt im Verband ISKA. 

Geschafft: Ibrahim Karakoc ist neuer Kickbox-Weltmeister.

Einmal im Jahr treffen sich den besten Kämpfer aus über 40 Nationen, um die Weltmeisterschaft der ISKA (Internationale Sport Karate Association) auszutragen: 2012 reisten Jung und Alt in die holländische Gemeinde Valkenburg, um die Ausscheidungskämpfe verschiedener Disziplinen wie Kickboxen in variablen Kontaktklassen, K-1 und Mixed Martial Arts (MMA) zu bestaunen. Mittendrin war auch der Landsberger Ibrahim Karakoc, der sich im Vorfeld mit dem Europameistertitel im Superschwergewicht für das Turnier qualifizierte. „Mit über zwölf Wochen intensivem Fitnessprogramm im Landsberger Citygym sowie zusätzlichen Einheiten mit Boxtrainer Alexander Buschel war ich bestens vorbereitet“, kommentiert Karakoc und boxte sich so ohne nennenswerte Zwischenfälle ins Finale.Dort traf er dann jedoch auf einen Hünen aus Übersee – ein Engländer, der die Goldtrophäe auf Mark und Bein verteidigen wollte – Karakoc ließ die erste der drei zweiminütigen Runden noch locker angehen, verschenkte wertvolle Punkte und brach sich bei einem ungeschickten Manöver sogar eine Zehe. „Das sind Situationen, in denen Champions geschmiedet werden – da muss man durchhalten“, verrät der Landsberger, der mit eisernem Willen und Konzentration nach und nach den Rückstand aufholt. Mit sauberen Box- und Trittkombinationen setzte er sich durch und erringt schließlich den Weltmeistertitel durch Sieg nach Punkten. „Vor allem bin ich glücklich, mein Ziel erreicht zu haben.“

Auf seinen Lorbeeren wird sich Ibrahim Karakoc aber wie gewohnt nicht lange ausruhen. Schon im Dezember steht für den Landsberger der deutsche Meistertitel der K1-Profis auf dem Spiel: „Das ist meine nächste Herausforderung“, meint der Weltmeister.

Auch interessant

Meistgelesen

Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Floorball-Süd-Derby verspricht viele Tore
Floorball-Süd-Derby verspricht viele Tore

Kommentare