Vize und Meister

+
Schwäbische Meister in der A-Klasse: Carolin Steinberger und Tobias Planer vom RRC Landsberg.

Landsberg – Einen Schwäbischen Meister in der A-Klasse, einen Schwäbischen Vize-Meister bei den Junioren und einen Viertplatzierten ebenfalls in der Juniorenklasse: Eine gute Auslese für das erste Turnier in der neuen Tanzsaison der Jahn Rock’n’ Roller.

Schon seit den letzten Ferienwochen trainierten die tanzbegeisterten vom RRC Landsberg. Allen voran Carolin Steinberger und Tobias Planer. Ein neues Lied, eine neue Choreographie in der Beintechnik war Ziel für die neue Südcupserie. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Schwäbischer Meister in der A-Klasse, dieser Titel ging an Carolin und Tobias, im Gesamtergebnis erhielten die beiden den zweiten Rang. Für Lara Ritter und Vincent Ludwig war dies zweifelsohne ein spannender Turniertag. 

Die beiden Tänzer nahmen sich eine längere Auszeit, um sich mit den Ansprüchen der Juniorenklasse auseinanderzusetzen. Lara und Vincent tanzten sich in die Zwischenrunde und zeigten hier eine gute Leistung. Sie belegten den 8. Platz. Sieben Paare erreichten das Finale und ertanzten sich den Schwäbischen Vizetitel bei den Junioren. Ellen Wasiniewski und Cedric Reiser, ebenfalls Tänzer der Juniorenklasse, zeigten während ihres flotten Programms neue Akrobatikelemente und waren damit viertbestes Paar bei den Schwäbischen Meisterschaften, im Gesamtklassement erhielten die beiden Platz 15.

Auch interessant

Meistgelesen

Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Floorball-Süd-Derby verspricht viele Tore
Floorball-Süd-Derby verspricht viele Tore

Kommentare