Betrunken beleidigt, belästigt und bedroht

Landsberg: Betrunkener geht auf Polizeibeamte los

Polizei
+
Das Wort "Polizei" steht auf der Karosserie eines Einsatzwagens.

Landsberg – Betrunken hat am Mittwochabend ein 26-Jähriger in der Augsburger Straße zunächst Passanten belästigt, dann Polizeibeamte beleidigt und bedroht. 

Auf einer Parkbank in der Nähe des Friedhofs hielt sich laut Polizei zunächst eine Gruppe angetrunkener Männer auf, um vorbeigehende Passanten verbal zu belästigen. Nachdem die Situation bereits durch herbeigerufene Polizeibeamte geklärt war, kehrte ein 26-jähriger Brasilianer mit seinem Fahrrad zum Einsatzort zurück, ging auf die Beamten los, beleidigte sie, und lief immer wieder auf die Fahrbahn, woraufhin er vorläufig festgenommen wurde. Auf dem Weg zur Dienststelle habe er die Einsatzkräfte weiter beleidigt, bedroht und um sich gespuckt, so die Polizei.

Den 26-Jährigen erwarten nun Strafanzeigen wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Bedrohung. Zudem wurde eine Blutentnahme durchgeführt, da eine Trunkenheit im Verkehr im Raum steht. Bei Fahrradfahrern liegt die Grenze bei 1,6 Promille. Diese verringere sich bei „Ausfallerscheinungen“ jedoch auf 0,3 Promille, so die Polizei Landsberg.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

»Rudern ist Teamarbeit«
Landsberg
»Rudern ist Teamarbeit«
»Rudern ist Teamarbeit«
Unter weißen Segeln
Landsberg
Unter weißen Segeln
Unter weißen Segeln
Riverkings als Ballerinas auf dem Eis
Landsberg
Riverkings als Ballerinas auf dem Eis
Riverkings als Ballerinas auf dem Eis
Michael Unterbuchner schlägt Weltmeister Peter Wright
Landsberg
Michael Unterbuchner schlägt Weltmeister Peter Wright
Michael Unterbuchner schlägt Weltmeister Peter Wright

Kommentare