Oberbayerische Meisterschaft in Karate

Bronze für den Landsberger Markus Thiel

+
Markus Thiel (re., links Trainer Claus Fröhlich) konnte seinen Titel im Rahmen der Oberbayerischen Karate-Meisterschaft in Moosburg nicht verteidigen. Am Ende sollte er dennoch mit einem soliden 3. Platz abschließen.

Landsberg/Moosburg – Der Oberbayerische Meister 2017 Markus Thiel, 3. DAN in der Abteilung Karate im TSV Landsberg, konnte sich auch bei der Oberbayerischen Karate-Meisterschaft 2018, die kürzlich in Moosburg ausgetragen wurde, einen Platz auf dem Siegertreppchen sichern. Am Ende reichte es für die Bronzemedaille.

Klassenerhalt im Fokus: Nachdem er 2017 den Meistertitel in der Masterklasse 40 mit nach Hause nehmen konnte, stand ein ebenso gutes Abschneiden auch in dieser Meisterschaft auf der Agenda des Sportlers. Dazu ließ sich Thiel von seinem Trainer Dr. Claus Fröhlich auf die Saison 2018 vorbereiten. 

Obwohl Markus Thiel in der Disziplin Kata Masterklasse 45 in Moosburg eine starke Leistung präsentierte, unterlag er dem späteren Erstplatzierten. Auch wenn er dadurch seinen Meistertitel verlor, erreichte Thiel über die Trostrunde den 3. Platz und freut sich über seinen erneuten Erfolg. 

Bereits am 10. März steht als neue Herausforderung die Bayerische Meisterschaft in Waldkraiburg an.

kb

Auch interessant

Meistgelesen

HCL holt drei wichtige Punkte im Heimspiel gegen die EA Schongau
HCL holt drei wichtige Punkte im Heimspiel gegen die EA Schongau
Heimerer Schulen Baskets verlieren gegen Tabellennachbarn
Heimerer Schulen Baskets verlieren gegen Tabellennachbarn
Die Handball-Abteilung bleibt nun doch beim TSV Landsberg
Die Handball-Abteilung bleibt nun doch beim TSV Landsberg
Nikolauslauf der FT Jahn lockt fast 150 Teilnehmer an
Nikolauslauf der FT Jahn lockt fast 150 Teilnehmer an

Kommentare