Klasse Sport mit viel Spaß

+
Mittlerweile zum siebten Mal bitten die Handballer des TSV Landsberg zum Beachcup in den Hacker-Pschorr Sportpark.

Landsberg – Sommer, Sonne, Sand und Beachhandball… Während sich die Mannschaften der TSV-Handballer mitten in der Vorbereitung auf die neue Saison befinden, geht es am kommenden Wochenende erst mal in den Sand: Zum siebten Mal steht der Landsberger Beachcup im Hacker-Pschorr Sportpark auf dem Programm.

Alles nur fun? Im Gegenteil, Beachhandball wird schon länger durchaus sportlich ambitioniert auf hohem Niveau betrie­- ben, die Deutsche Meister­- schaft findet wieder in Cuxhaven statt, Welt- und Europameisterschaften gibt es auch. Zwar ist das sportliche Niveau beim Landsberger Beachcup auch nicht schlecht, „aber mindestens genauso wichtig ist den teilnehmenden Teams der Spaß beim Sport mit Gleichgesinnten“, betont Jürgen Krenns von den TSV-Handballern.

So kommen am 3. und 4. August wieder 28 Teams aus Schwaben und Oberbayern nach Landsberg, darunter die Damen des 1. FC Nürnberg – Rekordbeteiligung. Mit von der Partie auch die Seriensieger vergangener Jahre, die Herren des TSV Bobingen, und die „Flying Leggins“ von den Fußballern der FT Jahn Landsberg. In dem Mixed-Turnier werden wieder 14 Pärchen von jeweils einer Damen- und einer Herrenmannschaft ausgelost und gemeinsam gewertet.

Das Turnier beginnt am Samstag um 13 Uhr, danach geht es zuletzt unter Flutlicht bis in den Abend hinein. „Die mehr als 300 Aktiven und natürlich die Zuschauer erwartet eine besondere Atmosphäre – Beach-Handball an einem gewiss schönen Sommerabend bis in die Nacht hinein“, rührt Krenns kräftig die Werbetrommel. Die Open-Air-Beach-Party findet direkt im Anschluss statt. Am Sonntag geht es dann ab 9 Uhr schon wieder um Sieg und Platzierung.

Auch interessant

Meistgelesen

Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Weiter mit beiden Teams
Weiter mit beiden Teams

Kommentare