Einzug ins Pokalfinale

+
Große Freude über den Einzug ins Bayerische Pokalfinale bei den Siegern von BouleOver Landsberg nach dem mit 3:2-Sieg gegen Sauerlach 2: Von links: Fritz Brugger, Michael Schmitt, Christian Fournier, Marlyse Hoffer, Gerd Bulenda (2.Reihe), Gilbert Hoffer, Horst Czasch.

Landsberg – Der Landsberger Bouleverein kann auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Die zweite Mannschaft konnte den Klassenerhalt in der Bezirksoberliga erhalten, nachdem sie sich den 4. Platz unter sechs Mannschaften erkämpfte.

Die 1. Mannschaft erreichte einen respektablen 2. Platz in der Landesliga und verpasste damit den Aufstieg in die Bayernliga nur knapp. Ein besonderes Highlight fand am Sonntag, 5. Oktober, auf dem Vereinsplatz beim Amtsgericht statt. Im Spiel gegen Sauerlach 2 ging es um den Einzug ins Bayerische Pokalfinale, das am 19. Oktober in Burgthann stattfindet. 

Jeweils zwei Tripletten und drei Dubletten wurden parallel ausgetragen. Bei schönstem Herbstwetter konnte sich BouleOver Landsberg mit 3 : 2 Siegen durchsetzen. Die Ergebnisse lauteten im Triplette 13:11 und 10:13, im Doublette 13:1, 13:6 und 12:13. Zu den großen Überraschungen zählte die Einzelleistung von Fritz Brugger, der bei der Deutschen Meisterschaft DM + 55 im September in Mühlheim a.d. Ruhrden einen respektablen 9. Platz belegte. Im Triplette als Bay5 mit Georg Kaufmann und Erich Altmann (beide 1. PC Goggolori Weilheim) qualifiziert, erreichten sie nach drei Siegen im Sechzehntel-Finale gegen BaWü12, NRW09 und NRW08 das Achtel-Finale. 

Hier mussten sie sich nur BaWü17, dem mehrmaligen Deutschen Meister mit Klaus Eschbach, Klaus Mohr und Volker Jakobs geschlagen geben. Er hat sich damit für die DM 2015 im hessischen Tromm qualifiziert. „Wir sind stolz, mit Fritz Brugger einen so erfolgreichen Spieler in unserem Verein zu haben“, freut sich Vorstand Peter Draxlbauer und sieht dem nächsten Jahr optimistisch entgegen. Zuvor aber wird am 26. Oktober das Jahr mit dem Saisonabschluss-Turnier beendet.

Auch interessant

Meistgelesen

Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Floorball-Süd-Derby verspricht viele Tore
Floorball-Süd-Derby verspricht viele Tore

Kommentare