7. Landsberger Handball Beachcup

Sonne, Sand und Spiel

+
Wurfgewaltig waren die Landberger Handballer beim 7. Beachcup als Team „Sergej fährlich“ und schafften es damit bis ins Halbfinale.

Landsberg – Spektakulärer Sport im Sand, Abendspiele unter Flutlicht, eine Party bis in die Morgenstunden – beim 7. Landsberger Handball Beachcup war wieder einiges geboten. Die Landsberger standen als Team „Sergej fährlich“ zusammen mit den „Schwabinger Mädels“ im Halbfinale.

Über 300 Aktive trafen sich zum Beach-Handballturnier des TSV Landsberg im Hacker-Pschorr-Sportpark. Bei dem Mixedturnier werden immer eine Damen- und eine Herrenmannschaft zusammengelost und gemeinsam gewertet. Die 28 Mannschaften aus Schwaben, Oberbayern zeigten am Wochenende, dass sie nicht nur in der Halle sondern auch im Sand mit dem Ball umgehen können.

Auch wenn es bei der Veranstaltung vor allem um den Spaß am Sport und das Zusammentreffen geht, wird doch auch ernsthaft um den Sieg gerungen, auch mal buchstäblich im „Bodenkampf“ im Sand, berichtet Jürgen Krenss, Pressesprecher der TSV-Handballer. „Klar im Vorteil war, wer sich durch Trickwürfe wie Pirouetten oder einen Kempatrick gleich einen Doppelpunkt sicherte.“ Da beim Beachcup Torwarttreffer ebenso doppelt zählen, sah man manches bisher unentdeckte „Torwarttalent“ zwischen den Pfosten. 

Zwischen Party, Sand und Pool war der einzige Wehmutstropfen für die Organisatoren, dass die Finals wegen heftiger Windböen am Sonntagnachmittag nicht gespielt werden konnten. Die Ausläufer der in Nordschwaben tobenden Gewitterstürme sorgten zwar nicht für Regen, aber auf den Spielplätzen war „Sandsturm“ geboten. 

Aufgrund der Ergebnisse in den Gruppenspielen konnten die Beachgirls aus Grafing zusammen mit ihrer männlichen Partnern dem HC Theke aus dem Augsburgerraum zum Sieger erklärt werden. Sie gewannen das Halbfinale gegen die Schwabmünchner Damen und die „Schwabinger Jungs“. Den zweiten Platz belegten die Damen von den „Topolinas“ zusammen mit den Herren von der HSG Kirchheim-Anzing. Sie hatten sich gegen die „Schwabinger Mädels“ und die „Sergej fährlich“ – dahinter verbergen sich die Landsberger All- und teilweise Alt-Stars – durchgesetzt.

Spaß im Sand

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Salto und Schraube zur EM
Mit Salto und Schraube zur EM
Vorzeitige Rettung verpasst
Vorzeitige Rettung verpasst
Wieder die ungeliebte Verlängerung
Wieder die ungeliebte Verlängerung

Kommentare