Den Schwung mitnehmen

Lechrain Volleys 1 treffen auf den MTV 1881 Ingolstadt

+
Am Samstag sind die Damen 1 der Lechrain Volleys in Ingolstadt zu Gast.

Landkreis - Die Volleyballerinnen der Lechrain Volleys konnten vor drei Wochen an ihrem ersten Heimspieltag einen wichtigen 3:2-Sieg einfahren. Die Mannschaft hat sich vorgenommen, diesen Schwung und das positive Gefühl mit zum nächsten Spieltag nach Ingolstadt zu nehmen.

Die LRV 1 Damen bestreiten am Samstag,  9. November, das zweite Spiel – somit können Mannschaft und Trainer den Gegner im ersten Spiel beobachten und die eigene Spielweise taktisch darauf einstellen. Das Team vom MTV 1881 Ingolstadt kennt man bei den Lechrain Volleys bereits aus der vergangenen Saison. Damals musste man beide Spiele abgeben (1:3, 0:3). Doch die Schanzer sind mit zwei Niederlagen und 0 Punkten denkbar schlecht in die neue Saison gestartet und stehen aktuell am Tabellenende der Landesliga Südwest.

Trainer Martin Wagner kann am Samstag wieder auf den vollständigen, wenn auch kleinen Kader, zurückgreifen. Die kleine Mannschaftsgröße wurde den Lechrain Volleys 1 zuletzt am Heimspieltag zum Verhängnis, da die Wechseloptionen sehr begrenzt waren.

Mannschaftskapitän Barbara Reisacher ist guter Dinge: „Wir haben die letzten Wochen gut trainiert und der knappe Sieg gegen den ASV Dachau hat uns gut getan“. Gemeinsam mit ihrer Mannschaft hofft sie auf eine ähnlich gute Leistung wie am Heimspieltag, um weitere Punkte auf das Konto der Lechrain Volleys 1 zu buchen.

Spielbeginn ist am Samstag um 16.30 Uhr in der Mittelschule „Auf der Schanz“ in Ingolstadt.

Auch interessant

Meistgelesen

HC Landsberg besiegt Pfaffenhofen gleich zweimal 
HC Landsberg besiegt Pfaffenhofen gleich zweimal 
Landsberger Basketballer können gegen Memmingen nicht punkten
Landsberger Basketballer können gegen Memmingen nicht punkten
Abschied von Andrew McPherson: "Landsberg ist meine Heimat"
Abschied von Andrew McPherson: "Landsberg ist meine Heimat"
Rugby Club Landsberg verliert letztes Spiel des Jahres knapp
Rugby Club Landsberg verliert letztes Spiel des Jahres knapp

Kommentare