Tanz auf dem Eis

10. März: Der HCL lädt wieder zur Eisgala – mit einem besonderen Gast

+
Auch heuer werden die Eiskunstläufer das Publikum zu begeistern wissen.

Landsberg – Am 10. März schweben die Eiskönige wieder übers Eis. Dann findet die alljährliche Eisgala des HC Landsbergs statt. Wie immer zeigen die Mitglieder der Eiskunstlaufabteilung ihr Können. Aber es werden auch jede Menge Stargäste erwartet – so auch die Erfinderin der Biellmann-Pirouette.

Dem HCL ist mit der Eiskunstlauf-Legende Denise Biellmann ein echter Coup gelungen. Sie war die erste Frau, die einen dreifachen Lutz beherrschte und dann auch noch eine ganz neue Figur auf dem Eis erfand: die nach ihr benannte Pirouette, die heute sogar ein festes Element nach den Vorgaben des Internationalen Eislaufverbandes ist. Zudem wurde sie 1995 zur Sportlerin des Jahrhunderts in der Schweiz gekürt. 2014 dann ein weiterer Höhepunkt: Biellmann wurde als erste Schweizerin in die World Figure Skating Hall of Fame aufgenommen und erhielt somit die höchste Ehre, die ein Eiskunstläufer erreichen kann. Als zwölffache Profi-Weltmeisterin gehört sie auch heute noch zu den besten und gefragtesten Eiskunstläuferinnen der Welt.

Aber Biellmann wird längst nicht der einzige Star auf dem Eis sein. Ebenfalls angekündigt hat sich die Britin Amani Fancy. Sie ist mehrfache Britische Meisterin im Paarlaufen und war auch international erfolgreich. Vielen ist sie wohl auch aus der erst kürzlich im Fernsehen laufenden Sendung „Dancing on Ice“ bekannt. Auch dabei ist der mehrfache finnische Meister und international erfolgreich startende Valtter Virtanen. Er springt vierfach und hat „nebenbei“ nun sein Medizinstudium abgeschlossen.

Die Zuschauer dürfen sich außerdem auf die Performance der deutschen Eistänzer Jennifer Urban und Benjamin Steffan aus Oberstdorf freuen. Sie waren in der aktuellen Saison auf Platz 3 der Deutschen Meisterschaft und auch international sind sie erfolgreich. Jennifer Urban ist außerdem eine alte Bekannte.Seit ihrem 12. Lebensjahr war sie immer wieder als Einzelläuferin beim Schaulaufen des HC Landsbergs.

Zu guter Letzt wird auch Anton Kovalevskyi wieder mit seinen akrobatischen Einlagen das Landsberger Publikum zu begeistern wissen.

Aber bei der Eisgala geht es natürlich nicht nur um die großen Stars. Auch dem Nachwuchs wird eine Bühne geboten. Es kommen wieder talentierte Nachwuchsläufer aus den umliegenden Vereinen, die im Bundes- und Landeskader sind. Und auch der Nachwuchs des HC Landsberg ist bereits fleißig am trainieren und übt die Tänze für die große Show ein. Ebenso wie das Männerballett, das sich wieder auf das Eis begeben und ein lustiges Showprogramm vorführen wird.

Los geht es am Sonntag, 10. März, um 13.30 Uhr in der Eishalle im Landsberger Sportzentrum. Der Eintritt ist wie immer frei.

Auch interessant

Meistgelesen

Wichtiger Sieg für den Landsberg X-Press gegen Würzburg
Wichtiger Sieg für den Landsberg X-Press gegen Würzburg
Florian Mayer verstärkt den TSV zweifach
Florian Mayer verstärkt den TSV zweifach
Tänzerinnen aus dem Landkreis erfolgreich beim Landesturnfest
Tänzerinnen aus dem Landkreis erfolgreich beim Landesturnfest
U21-EM: Kauferinger Florian Neuhaus ins deutsche Aufgebot berufen
U21-EM: Kauferinger Florian Neuhaus ins deutsche Aufgebot berufen

Kommentare