Zwei hart erkämpfte Punkte

Marcel Schrötter holt sich nach Schulter-OP Platz 14 in Thailand

+
Am Wochenende hieß es für Marcel Schrötter Zähne zusammenbeißen. Trotz Schulter-OP vor drei Wochen trat er in Thailand zum Rennen an. Ergebnis: Paltz 14.

Pflugdorf – „Ein 14. Platz ist natürlich nicht wirklich schön, wenn man bedenkt, dass wir heute unter den ersten Zehn ins Ziel kommen hätten können“, so das Fazit von Marcel Schrötter nach seinem Rennen in Thailand. Dennoch ein gutes Ergebnis, wenn man berücksichtigt, dass Schrötter noch mit den Nachwehen einer Schulter-Operation zu kämpfen hat.

„Es waren nicht die Schmerzen, sondern mir ist einfach die Kraft ausgegangen. Über die Dauer des Wochenendes sind die Muskeln im Schulterbereich durch die ständige Belastung übersäuert und daher hart geworden. Ich kann den Arm kaum noch hochheben.“

Im Rennen habe sich das vor allem beim Bremsen ausgewirkt. „Ich musste wirklich beißen, um im Pulk bleiben zu können. Da ich kaum überholen konnte, war ich gezwungen auf der Bremse etwas gutzumachen und gleichzeitig auch keine Fehler zu machen.“

Schrötter ist sich sicher: „Zwei Runden mehr und ich hätte Remy Gardner noch geschnappt.“ Aber sein Körper machte einfach nicht mit. „Doch wenn alles weh tut, muss man sich umso mehr anstrengen als die anderen. Die letzten fünf, sechs Runden war ich daher schon sehr müde.“

Im Nachhinein spiele es aber keine Rolle mehr, dass es nicht für die Top Zehn gereicht hat. „Wichtig ist, dass wir beim Comeback Punkte gesammelt haben.“ Zwei, um genau zu sein. Damit liegt Schrötter beim Moto2-WM-Stand mit 118 Punkten auf Platz 8.

Das nächste Rennen steht am Wochenende vom 18. bis 20. Oktober an. Austragungsort: Motegi in Japan.

Auch interessant

Meistgelesen

 HC Landsberg: Glücklicher Sieg und unglückliche Niederlage
 HC Landsberg: Glücklicher Sieg und unglückliche Niederlage
Basketball-Herren der DJK erleben gegen München deutlich Pleite
Basketball-Herren der DJK erleben gegen München deutlich Pleite
U16m der DJK Landsberg verliert mit nur einem Punkt Rückstand
U16m der DJK Landsberg verliert mit nur einem Punkt Rückstand
Epfacherin holt erstmalig Schleife bei Deutscher Amateur-Meisterschaft
Epfacherin holt erstmalig Schleife bei Deutscher Amateur-Meisterschaft

Kommentare