Tolle WM-Saison in der Moto2

Marcel Schrötter erneut unter den Top Ten

+
Rundum zufrieden: Marcel Schrötter (links) hat die Moto2-WM als Gesamt-Zehnter beendet.

Pflugdorf – Marcel Schrötter hat beim Moto2-WM-Finale eine tolle Saison mit dem nächsten Top-Ten-Rang gekrönt. Auf dem „Circuit de la Comunitat“ in Valencia raste er auf Platz 8 und belegt damit in der Meisterschaft den 10. Gesamtrang.

Bei guten Bedingungen fuhr der 21-jährige Oberbayer ein kampfstarkes Rennen. Er setzte sich nach unzähligen Überholmanövern gegen seine direkten Konkurrenten Anthony West und dem jungen Italiener Lorenzo Baldassari erfolgreich durch – „ein sehr unterhaltsames Rennen“, so Schrötter.

Dank des 8. Ranges eroberte der ehrgeizige Athlet im letzten Rennen der WM-Saison Rang 10 in der Gesamtwertung. Im Vergleich zum Vorjahr gelang ihm damit ein Sprung um nicht weniger als sechs Platzierungen und sammelte am Ende mehr als die doppelte Anzahl Punkte.

Für Schrötter beginnen die Vorbereitungen für die nächstjährige Kampagne bereits in wenigen Tagen, wenn er mit seinem Tech 3-Team in Jerez einen Test absolvieren wird.

Auch interessant

Meistgelesen

Landsberger Bayernligastart nach Maß
Landsberger Bayernligastart nach Maß
Den Finnen nicht gewachsen
Den Finnen nicht gewachsen
Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Aus für TSV-Coach Zenkner
Aus für TSV-Coach Zenkner

Kommentare