Fit für den Sport auf zwei Rädern

Moto2-WM-Pilot Marcel Schrötter kann auch ohne Motor!

+
Trotz Pause auf zwei Rädern unterwegs: Moto2-Pilot Marcel Schrötter hält sich derzeit rund um seine Heimat Vilgertshofen mit dem Rennrad fit.

Vilgertshofen – Normalerweise reist Moto2-Pilot Marcel Schrötter für seine Motorrad­rennen quer durch die Welt. Doch das Coronavirus hat auch seinen Sport komplett lahmgelegt. Im KREISBOTEN-Inter­view mit Katrin Kleinschmidt erzählt der 27-jährige Pflugdorfer, der normalerweise in der Nähe von Barcelona lebt, wo und wie er sich jetzt fit hält.

Hallo Herr Schrötter, der Moto2-Pilot Xavi Vierge hat in einem Interview erzählt, dass Sie in der derzeitigen Zwangspause trotzdem gemeinsam radeln – und zwar virtuell. Wie kann man sich das vorstellen?

Schrötter: „Ja, das geht über das Online-Portal Zwift. Da kann man sich virtuell messen. Das Rennrad wird daheim in einen Rollentrainer eingespannt. Der kann dann zum Beispiel auch Anstiege simulieren. Und dann kann man sich verabreden und gemeinsam trainieren oder eben auch Rennen fahren. Jeder hat wie in einem Rollenspiel einen eigenen Charakter, der auf dem Bildschirm zu sehen ist. Das ist eine coole Abwechslung. Auch viele Radprofis nutzen die Plattform. Ab und an sieht man mal einen an sich vorbeifliegen.“

Nutzen Sie Zwift oft?

Schrötter: „Eigentlich vor allem im Winter. Jetzt, wenn es schön ist, fahre ich vor allem draußen. Aber ab und an fahre ich auch jetzt mit anderen online.“

Wo leben Sie denn zurzeit?

Schrötter: „Normalerweise bin ich ja die meiste Zeit des Jahres in Spanien. Doch als es ernst wurde mit dem Coronavirus bin ich Gott sei Dank noch rechtzeitig heim nach Deutschland gekommen. Ich teile mir in meiner Heimat Pflugdorf eine Doppelhaushälfte mit meiner Mama.“

Warum wollten Sie unbedingt nach Deutschland?

Schrötter: „Ich wollte in der Nähe meiner Freunde und Familie sein. Und ich bin jetzt auch sehr froh, hier zu sein. Spanien hat es ja ganz schön hart getroffen, da gilt deshalb auch eine Ausgangssperre. Bei uns in Deutschland kann ich zumindest im Freien trainieren, zum Beispiel mit dem Rennrad.“

Aber nicht mit dem Motorrad...

Schrötter: „Nein, da sind jetzt alle Strecken geschlossen. Die Verletzungsgefahr ist zu groß. Deshalb war es ja auch bis zur vergangenen Woche verboten, Ausflüge mit dem Motorrad zu machen.“

Es ist nicht absehbar, wann Sie wieder auf der Rennmaschine sitzen können. Wie schwer fällt es da, sich fitzuhalten?

Schrötter: „Das fällt mir nicht wirklich schwer. Klar fragt man sich manchmal, ob man heute wirklich nochmal aufs Rad steigen muss. Es ist einfacher, wenn man weiß, wann das nächste Rennen ist. Wenn man Ziele hat, auf die man hinarbeiten kann. Aber in diesen Momenten kommt es eben auf die mentale Stärke an. Ich bin so glücklich, dass mein Sport auch mein Job ist. Und dann gehört es sich auch, jeden Tag etwas dafür zu tun. Und das mache ich auch – obwohl ich auch gern auf der Couch liege.“

Wie sieht der Rennkalender derzeit aus?

Schrötter: „Das Rennen auf dem Sachsenring am 21. Juni wurde abgesagt. Das nächste wäre dann am 28. Juni in Assen. Ich gehe aber davon aus, dass auch das ausfällt und auch im Juli und August noch nichts stattfindet. Das ist dann schon eine sehr lange Pause.

Aber ich bin wirklich sehr froh, dass die Verantwortlichen da auch dran bleiben und versuchen, Möglichkeiten auszutüfteln, damit heuer noch Rennen stattfinden können. Aber klar ist schon, dass es dann große Unterschiede zwischen den Fahrern geben wird. Da die Ausgangsbeschränkungen in den einzelnen Ländern unterschiedlich sind, hat auch nicht jeder die gleichen Möglichkeiten zu trainieren.“

Dann wünschen wir Ihnen mal alles Gute für den nächsten Start, wann und wo immer der sein mag!

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Falsche Polizei“ prellt 83-Jährige um fast 100.000 Euro
Landsberg
„Falsche Polizei“ prellt 83-Jährige um fast 100.000 Euro
„Falsche Polizei“ prellt 83-Jährige um fast 100.000 Euro
Im Wirtshaus mit Armin Hary
Landsberg
Im Wirtshaus mit Armin Hary
Im Wirtshaus mit Armin Hary
Landsbergs Blick geht nach oben
Landsberg
Landsbergs Blick geht nach oben
Landsbergs Blick geht nach oben
Vierkampf mit Hund
Landsberg
Vierkampf mit Hund
Vierkampf mit Hund

Kommentare