Pokalschreck

MTV Dießen wirft SV Raisting aus dem Pokal

MTV Dießen-Kapitän Vincent Vetter zeigt, wie die neuen Eckfahnen aussehen.
+
MTV-Kapitän Vincent Vetter zeigt, wie die neuen Eckfahnen aussehen.
  • Thomas Ernstberger
    VonThomas Ernstberger
    schließen

Dießen – Die Herren des MTV Dießen entwickeln sich zum Pokalschreck: Nach dem 3:2 gegen A-Klassist TSV Herrsching schaltete die Truppe um Spielertrainer Philipp Ropers (lief dieses Mal in der Innenverteidigung auf) in der zweiten Kreispokal-Runde auch den Nachbarn SV Raisting aus. Der 2:0-Sieg des A-Klassisten war eine Riesen-Überraschung, spielen die Raistinger doch in der Bezirksliga – und damit drei Klassen höher als die Dießener.

Auch wenn die Gäste mit ein paar Akteuren aus der Ersten verstärkten Kreisklassen-Mannschaft angetreten waren: Die neuen Eckfahnen, weiß mit rotem MTV-Logo, wurden mit dem dritten Sieg im dritten Spiel 2021 würdig eingeweiht.

Philipp Plesch brachte die Dießener schon in der ersten Spielminute mit 1:0 in Führung, Kapitän Vincent Vetter machte in der 86. Minute den Sack zu. Ropers war zufrieden: „Wir haben ein gutes Spiel gemacht. Das war ein absolut verdienter Sieg.“

Pokalrunde drei steht bereits am kommenden Mittwoch auf dem Programm. Der MTV empfängt um 19 Uhr im Ammersee-Stadion Kreisligist SV Polling, der sich mit 3:0 gegen Kreisklassist SV Wielenbach durchgesetzt hatte.

Am Sonntag folgte der nächste Dießener Erfolg: 4:0 gegen Kreisklassist FSV Eching. Kurios: Die Echinger Andreas Schmelcher und Simon Grum brachten den MTV mit zwei Eigentoren mit 2:0 in Führung. In der Schlussphase trafen Marcel Pachebat und Vincent Vetter.

Vor dem Saisonstart am 8. August beim SSV Marnbach-Deutenhausen stehen für die Dießener nach dem Pokalspiel noch zwei Tests an: Am 18. Juli beim TSV Schondorf und am 25. Juli die Generalprobe gegen den FC Dettenschwang.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Riverkings auf dem Weg der Besserung?
Landsberg
Die Riverkings auf dem Weg der Besserung?
Die Riverkings auf dem Weg der Besserung?
24-Stunden-Regatta wartet mit Überraschung auf
Landsberg
24-Stunden-Regatta wartet mit Überraschung auf
24-Stunden-Regatta wartet mit Überraschung auf
Triathlet ohne Freiflauf: Virtuell nach Alp d‘Huez
Landsberg
Triathlet ohne Freiflauf: Virtuell nach Alp d‘Huez
Triathlet ohne Freiflauf: Virtuell nach Alp d‘Huez
Wenn der Coach die Bayerliga-Saison komplett durchspielen will
Landsberg
Wenn der Coach die Bayerliga-Saison komplett durchspielen will
Wenn der Coach die Bayerliga-Saison komplett durchspielen will

Kommentare