Kampf um den Sieg "dahoam"

+
Die beiden jüngsten MTV-Damen-Spielerinnen Zoe Klein und Katharina Egloff.

Dießen - Am kommenden Sonntag, 29. Januar, veranstaltet die Dießener Frauenfußballabteilung in der Mehrzweckhalle wieder zwei spannende Turniere. Am Vormittag von 8.45 bis ca. 14.30 Uhr findet das U17-Juniorinnen-Fußball-Turnier statt, am Nachmittag ab 15 Uhr spielen die Damenmannschaften einen Sieger aus.

Dieses Jahr hat der MTV sowohl bei den Damen als auch bei den Mädchen zahlreiche Zusagen erhalten. Bei den Damen spielen zwölf Mannschaften um den Turniersieg, bei den Juniorinnen treten sogar 15 Mannschaften an. Das Teilnehmerfeld ist bei beiden Turnieren bunt gemischt und reicht von der A-Klasse bis zur Bayernliga. Aus allen Ligen in Oberbayern sind Teams vertreten. Zu den Topfavoriten bei den U17-Juniorinnen zählen die hochklassigen Teams aus Ingolstadt, vom FC Forstern und dem TSV Schwaben Augsburg. Die MTV-Mädels wollten dabei in der Außenseiterrolle für eine Überraschung sorgen.

Für das Damenturnier darf sich auch der MTV Dießen zu den Mitfavoriten zählen, der im letzten Jahr das Finale gegen den SC Amicitia München knapp verlor. Neben den beiden Vorjahresfinalisten freut man sich in Dießen auf das Wiedersehen mit vielen alten Bekannten aus der Landesliga, Bezirksoberliga und Bezirksliga.

Für das leibliche Wohl ist für alle bestens gesorgt. Die Damen und U17-Mädchen des MTV Dießen freuen sich über zahlreiche Unterstützung und viele Zuschauer.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare