Premiere am Tisch

+
Matthias Erdt (rechts am Tisch) kurz vor Kampffreigabe durch den Kampfrichter.

Pflugdorf-Stadl – Fünf Nachwuchshakler aus Pflugdorf-Stadl nahmen heuer an der 15. Alpenländischen Schülermeisterschaft im Fingerhakeln am Irschenberg teil. Nachwuchshakler aus Bayern und Österreich folgten der Einladung des Schlierachgaus, um in den verschiedenen Altersklassen den jeweiligen Sieger zu ermitteln.

Die Fingerhakler aus Pflugdorf-Stadl erzielten dabei gute Ergebnisse: Den dritten Platz erreichte Benedikt Zimmermann in der Altersklasse 8 bis 10 Jahre. Jakob Baur – zum ersten Mal bei einer großen Meisterschaft am Kampftisch – erzog sich in der gleichen Altersklasse den 7. Platz. Bei den Zehn- bis Zwölfjährigen erreichte Johannes Zimmermann den neunten Platz. Matthias Erdt und Thomas Arnold hatten in der Altersklasse 12 bis 14 Jahre 26 Konkurrenten gegen sich. Matthias wurde in dieser Klasse 12. und Thomas erkämpfte sich den dritten Platz. 

Die Gauwertung gewann der Isargau mit 29 Punkten vor dem Gau Werdenfels mit 25 Punkten. Der Ammergau, zu dem die Fingerhakler aus Pflugdorf-Stadl gehören, wurde mit 24 Punkten Dritter. Jeder Fingerhakler konnte sich am Ende einen Preis und die jeweilige Urkunde abholen, bevor die Heimfahrt angetreten wurde.

Auch interessant

Meistgelesen

Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Markus Klingl erfolgreichster WM-Starter
Floorball-Süd-Derby verspricht viele Tore
Floorball-Süd-Derby verspricht viele Tore

Kommentare