Starkes Duo im Sand

Penzinger Mädels holen sich den Kreismeistertitel im Beach-Volleyball

+
Rosina Zeidler (links) und Joana Huber, die Kreismeisterinnen West.

Landsberg – Sonne, Sand und Beach-Volleyball standen auf dem Programm. Doch Wind und Regen machten dem Strandgefühl bei der offenen Kreismeisterschaft Oberbayern West U17 am vergangenen Sonntag in Landsberg fast einen dicken Strich durch die Rechnung. Das störte Rosina Zeidler und Joana Huber aus Penzing nicht: Die beiden holten sich den Titel.

Davon ließen sich die zwölf Jugendlichen aber nicht beeindrucken: Sechs Mädchen-Teams gingen an den Start, um sich im Rahmen der Beachers-Tour 2019 des Bayerischen Volleyballverbandes (BVV) des Veranstalters TSV 1882 Landsberg zu messen: drei Mannschaften aus Landsberg, eine aus Penzing sowie zwei weitere aus Augsburg und Steingaden.

Im Modus „Jeder gegen Jeden“ und pro Satz bis 21 Punkte wurde der diesjährige Kreismeister-West ausgespielt. Das Niveau der einzelnen Partien war trotz schwieriger Wetterverhältnisse hoch und manches Match holte sich begeisterten Beifall ab. Nach drei Runden kristallisierte sich drei Mädchenpaare heraus: das wieselflinke Duo aus Steigaden, das um jeden Ball eisern kämpfte, zwei aus Augsburg angereiste Spielerinnen, die mit überlegt gespielten Bällen das Feld gekonnt ausnutzten, und das Penzinger Mädchen-Duo. Das schließlich mit flatternden, harten Aufschlägen sowie dem Kampf um jeden scheinbar unmöglich zu spielenden Ball das Rennen machen sollte:

Als sich die Sonne nach Regenschauern wieder zeigte, trat Penzing im dritten Spiel gegen Steingaden an. Zunächst verlief der Satz ausgeglichen bis zum Punktestand 13:13. Nach der Auszeit legten die Penzinger noch eine Schippe Einsatz drauf und konnten so das Spiel souverän mit einem 21:17-Sieg für sich entscheiden. Nun musste das Duo noch den DJK Augsburg überwinden, um den Gesamtsieg in den Landkreis zu holen. Gerade in diesem Satz zeigte sich die hohe Aufschlagqualität der beiden Penzingerinnen. Mit zudem gut platzierten Bällen ins Gegnerfeld füllte sich das Punktekonto sukzessive bis zum entscheidenden 21:14-Sieg. Am Ende strahlten die beiden Volleyballerinnen mit der Sonne um die Wette, und das mit gutem Grund: Sie hatten alle fünf Spiele des Tages gewonnen.

Damit ging der diesjährige Kreismeistertitel und der Gesamtsieg an das FC Penzing-Duo der Lechrain Volleys Joana Huber und Rosina Zeidler. Auch der zweite Platz ging in den Landkreis: an Heiduk/Schleippmann vom TSV 1882 Landsberg.

Auch interessant

Meistgelesen

Rund 450 Starter beim 21. Ammersee-Triathlon
Rund 450 Starter beim 21. Ammersee-Triathlon
Nur ein Sturm im Bayernliga-Wasserglas des TSV Landsberg?
Nur ein Sturm im Bayernliga-Wasserglas des TSV Landsberg?
Dreimal Podium für Alexander Steffens
Dreimal Podium für Alexander Steffens
Kauferinger setzen sich beim VR-Bank Cup gegen Penzing durch
Kauferinger setzen sich beim VR-Bank Cup gegen Penzing durch

Kommentare