Am Samstag geht´s weiter

Penzinger Volleyballerinnen setzen Punktejagd fort

+
Die Volleyball-Damen aus Penzing gehen mit viel Selbstbewusstsein in das nächste Spiel. Sie wollen ihre Erfolgsserie fortsetzten.

Penzing - Die Penzinger Volleyballerinnen wollen am kommenden Samstag an die zwei Siege der letzten Spiele anknüpfen. Zu Gast sind sie beim TSV Turnerbund München II. Die aktuelle Tabellensituation verspricht Spannung: mit 17 Punkten stehen die Damen des TSV TB München II auf Tabellenplatz fünf, die Penzingerinnen mit 13 Punkten auf dem siebten Platz, somit dem Relegationsplatz.

Im Hinspiel im November, vor heimischen Publikum, mussten sich die Penzinger Volleyballerinnen klar mit 0:3 geschlagen geben. An diesem Heimspieltag wollte einfach nichts klappen und somit verkaufte man sich hier deutlich unter Wert. Das will die Mannschaft des FCP diesmal in München besser machen. Mit den zwei Siegen aus den letzten drei Spielen können die Penzingerinnen selbstbewusst auftreten. 

Die Spiele gegen den Turnerbund in der letzten Saison waren immer hart umkämpft und schön anzusehen. Die junge Mannschaft aus München spielt einen technisch einwandfreien Volleyball und ist schnell auf den Beinen. Diesem Spiel muss die Mannschaft von Coach Richard Reiser mit ihrer Erfahrung, druckvollen Aufschlägen und Angriffen sowie Kampfgeist gegenübertreten, um den Sieg, und somit wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt, einzufahren.

Genau an diesen Punkten wurde in den vergangenen Trainingseinheiten hart gearbeitet. Auch die Kommunikation auf dem Feld wurde verbessert und soll ein entscheidender Erfolgsfaktor werden. Richard Reiser ist sich sicher: „Wenn die Mädels ihre Trainingsleistung auch im Spiel abrufen können, ist ein Sieg durchaus möglich.“

Anpfiff ist am Samstag, 9. Februar, um 13 Uhr in der Sporthalle des Theodolinden-Gymnasiums in München (Am Staudengarten 2).

Auch interessant

Meistgelesen

Florian Mayer verstärkt den TSV zweifach
Florian Mayer verstärkt den TSV zweifach
Tänzerinnen aus dem Landkreis erfolgreich beim Landesturnfest
Tänzerinnen aus dem Landkreis erfolgreich beim Landesturnfest
U21-EM: Kauferinger Florian Neuhaus ins deutsche Aufgebot berufen
U21-EM: Kauferinger Florian Neuhaus ins deutsche Aufgebot berufen
Trotz Niederlage: Stockschützen bleiben in der Bundesliga
Trotz Niederlage: Stockschützen bleiben in der Bundesliga

Kommentare