Ab nach oben

+
Johannes Wecker, Kai Thielert, Benjamin Durner, Alexander Drebes, Stefan Drebes; 2. Reihe von links nach rechts: Claus Thielert, Rainer Kammler, Jakob Riedmüller, Stefan Ullmann, Thorsten Rapp, Martin Fruhmann, Andreas Braunmüller, Lukas Pöttinger und Markus Bernhard (von oben links nach rechts) haben sich in die Bayernliga geturnt.

Prittriching – Das harte Training der Prittrichinger und Moorenweiser Turner wurde belohnt. Als Vizemeister der mit 12 Mannschaften besetzten Landsesliga steigen sie in die Bayernliga auf.

Neben konstant guten Leistungen über die vergangene Saison habe die Turngemeinschaft auch das benötigte Quäntchen Glück, meint der Turner Stefan Drebes: Der Tus Obermenzing, Absteiger aus der Regionalliga, verzichtete aufgrund von Personalmangel auf die Startberechtigung in der Bayernliga und machte somit Platz für die TG. Nach einer furiosen Saison konnten sie sich so als Aufsteiger den zweiten Platz erkämpfen. 

Vor ihnen liege nun nur noch der TSV Pfuhl, der bereits jetzt als Favorit in der Bayernliga gelte. Für die kommende Saison hat sich das Team der TG Prittriching-Moorenweis mit Martin Fruhmann (Gerätespezialist für das Pauschenpferd) Verstärkung aus Utting geholt. Somit ist jedes Gerät sehr gut besetzt und es kann hochmotiviert in die anstehenden Wettkämpfe gehen. Mit Gegnern aus Turnerhochburgen wie DJK Würzburg, TSV Monheim II, TSV Buttenwiesen II, TSV Pfuhl II und Exquisa TSV Weilheim hat die TG starke Gegner in der Liga, doch das erste Ziel heißt vorerst ganz klar: Klassenerhalt!

Auch interessant

Meistgelesen

Vorzeitige Rettung verpasst
Vorzeitige Rettung verpasst
Mit Salto und Schraube zur EM
Mit Salto und Schraube zur EM
Wieder die ungeliebte Verlängerung
Wieder die ungeliebte Verlängerung

Kommentare