Nächstes Heimspiel

MTV Dießen will Niederlage wiedergutmachen

+
MTV-Spielerin Andrea Eigler wird am Samstag mit ihren Teamkolleginnen versuchen, die herbe Niederlage vom vergangenen Wochenende wieder wett zu machen.

Dießen - Am kommenden Wochenende steht für die Damen des MTV Dießen das dritte Heimspiel in Folge an. Am Samstag um 15 Uhr empfangen sie die Regionalligareserve vom FFC Wacker München.

Nach der unnötigen 1:4-Niederlage gegen den BCF Wolfratshausen am vergangenen Wochenende wollen die MTV-Damen gegen den FFC Wacker II an die starke zweite Halbzeit anknüpfen. Um weiterhin am rettenden Ufer dran zu bleiben, wollen die Ammersee Mädels mit aller Macht gegen den Tabellenfünften aus München Punkte holen.

Zwischen den beiden Mannschaften gab es bereits zahlreiche Duelle in den letzten Jahren. Im Hinspiel mussten sich die personell gebeutelten Dießnerinnen 0:2 geschlagen geben. In der Rückrunde ist Wacker mit zwei Siegen gestartet, mussten zuletzt aber zwei Niederlagen einstecken.

Trainer Nico Weis muss erstmal auf Andrea Eigler verzichten. Im Zweikampf, der zum vorentscheidenden Elfmeter für Wolfratshausen geführt hatte, verletzte sich die MTV-Spielerin und es droht eine längere Pause. Auch Caroline Schindhelm steht am Wochenende nicht zur Verfügung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neuer Stern am Polo-Himmel
Landsberg
Neuer Stern am Polo-Himmel
Neuer Stern am Polo-Himmel
Schiedsrichter Fridolin Hiefner aus Finning pfeift ab sofort in der Landesliga
Landsberg
Schiedsrichter Fridolin Hiefner aus Finning pfeift ab sofort in der Landesliga
Schiedsrichter Fridolin Hiefner aus Finning pfeift ab sofort in der Landesliga
Der ‚sportliche‘ Jahresrückblick für den Landkreis Landsberg
Landsberg
Der ‚sportliche‘ Jahresrückblick für den Landkreis Landsberg
Der ‚sportliche‘ Jahresrückblick für den Landkreis Landsberg

Kommentare