"Dabei sein ist alles"

+
Nach einem 2. Platz in Regensburg und einem Sieg in München fühlt sich Jürgen Schüppel nun fit für die Altersklassen-WM in Edmonton, Kanada.

Riederau – Nach einem Riss des Wadenmuskels schien die Saison für den Triathleten Jürgen Schüppel vom SC Riederau schon beinahe dahin. Doch mit Silber und Gold bei den jüngsten Wettkämpfen in Regensburg und München, hat er sich nun doch für die Teilnahme an der Alterklassen-WM in Edmonton, Kanada, qualifiziert.

Anfang Juni war die Saison für Jürgen Schüppel eigentlich schon fast vorbei: Beim letzten Rennen vor dem geplanten Saisonhöhepunkt, der Altersklassen-EM in Kitzbühel, riss der Wadenmuskel. Aber dank eines guten Heilungsverlaufes konnte Jürgen Schüppel vom SC Riederau schon bald wieder trainieren und nahm sich ein neues Ziel vor: Die Altersklassen-WM in Edmonton, Kanada. Bis letzte Woche war aber unklar, ob die Wade auch Wettkampfbelastungen standhält. Mit einem Sprint in Regensburg (2. Platz in der Altersklasse über 50 Jahre) und München (1. Platz) hat Schüppel die Tests erfolgreich absolviert und fährt jetzt mit der deutschen Altersklassen-Nationalmannschaft nach Kanada. „In meinem dritten Wettkampfjahr als Triathlet kommt so ein internationaler Wettkampf eigentlich zu früh, aber ich werde alles geben“, so Schüppel, „und es gilt: Dabei sein ist alles!“

Auch interessant

Meistgelesen

Landsberger Bayernligastart nach Maß
Landsberger Bayernligastart nach Maß
Den Finnen nicht gewachsen
Den Finnen nicht gewachsen
Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Riverkings weiterhin wie eine Dampfwalze
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker
Guido Kandziora coacht künftig TSV-Kicker

Kommentare