Sportkolumne „Ganz nah dran“

Florian Neuhaus darf sich auf Hansi Flick freuen

Florian Neuhaus - Borussia Mönchengladbach
+
Bei der EURO 2020 unter Jogi Löw noch EM-Tourist , doch jetzt gehört ihm die Zukunft: Florian Neuhaus.
  • Thomas Ernstberger
    VonThomas Ernstberger
    schließen

Es ist ohne jede Frage frustrierend, bei einem großen, internationalen Turnier dabei zu sein und dann nicht eine einzige Minute spielen zu dürfen. Wie zum Beispiel schon 1954 der Augsburger Uli Biesinger, 1974 Jupp Kapellmann, 1990 der Bremer Günter Hermann oder 2014 Erik Durm und Kevin Großkreutz. Das sind nur ein paar von vielen Fußballern, die wenigstens ganz offiziell Weltmeister wurden, ohne bei den Titelkämpfen zum Einsatz gekommen zu sein.

Womit wir bei einem jungen Fußballer aus Kaufering wären, der bei der EURO 2020 zwar im Kader der deutschen Fußball-Nationalmannschaft stand, aber in allen vier Spielen auf der Tribüne saß, ohne auch nur einmal eingewechselt zu werden. Florian Neuhaus (24) wurde einer von sieben deutschen „EM-Touristen“, wie die Spieler oft bezeichnet werden, die bei der Europameisterschaft nicht zum Einsatz kamen.

Klar, für Neuhaus war es ein Erlebnis, dabei zu sein. Trotzdem war es gerade nach seinem starken Auftritt im Vorbereitungsspiel gegen Dänemark, wo er beim 1:1 sogar das 1:1 machte und zum „Man of the Match“ gewählt wurde, bitter für den Kauferinger, dass er von Ex-Bundestrainer Jogi Löw trotz teils grottenschlechter Leistungen seiner Konkurrenten im Mittelfeld überhaupt nicht berücksichtigt wurde. Auch Jürgen Kohler konnte das nicht verstehen. Der Weltmeister von 1990 sagte am Sonntag im „Doppelpass“: „Ich finde Neuhaus überragend.“

Florians Allgäuer Teamkollege Kevin Volland hatte es nicht viel besser. Der Stürmer aus Marktoberdorf kam auf magere elf Einsatzminuten (die Hälfte davon als linker Verteidiger). Warum ihn Löw dann überhaupt nach vier Jahren Pause ins Nationalteam zurückgeholt hat, bleibt sein „högschdes Geheimnis“.

Zum großen Glück für Neuhaus ist die Ära Löw ja jetzt zu Ende. Und mit Toni Kroos ein Mittelfeld-­Konkurrent zurückgetreten. Ganz sicher: Jungen Spielern wie Neuhaus gehört die Zukunft, bei der WM im Winter 2022 in Katar wird der Kauferinger sicher über die „Null-Minuten-Rolle“ hinauskommen. Es ist ja auch kein Geheimnis, dass der neue Bundestrainer Hansi Flick den ehemaligen „Blauen“ zu seiner Bayern-Zeit gerne bei den „Roten“ gesehen hätte. Wie sagte kürzlich Rekord-Nationalspieler Lothar Matthäus: „Ganz Fußball-Deutschland freut sich auf Hansi Flick“. Florian Neuhaus tut das sicher ganz besonders...

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Everesting in Reichling: Alexander Graf im Höhenmeter-Rausch
Landsberg
Everesting in Reichling: Alexander Graf im Höhenmeter-Rausch
Everesting in Reichling: Alexander Graf im Höhenmeter-Rausch
"Italy"-Vierer siegt bei der Dießener 12-Stunden Mountainbike EM
Landsberg
"Italy"-Vierer siegt bei der Dießener 12-Stunden Mountainbike EM
"Italy"-Vierer siegt bei der Dießener 12-Stunden Mountainbike EM

Kommentare