Sportliche Gemeinde

+
Trainer Nico Weis (2. v. li.) nahm von Bürgermeister Herbert Kirsch (li.) und Peter Fastl (re.) die Ehrung für seine Damenfußballmannschaft entgegen. Vorne rechts Spartenleiterin Maria Steinle (vorne re.) erhielt für ihre Verdienste eine Bürgermedaille in Gold.

Dießen – Beschwingt und heiter ging die diesjährige Sportlerehrung im Rahmen des Neujahrsempfangs der Marktgemeinde Dießen über die Bühne des Traidtcastens. Aufmerksam verfolgten die Gäste die vergnüglichen und interessanten Dialoge zwischen Bürgermeister Herbert Kirsch und den Sportlern.

Zu den bekannten Gesichtern zählte Franz Sanktjohanser (MTV Dießen). Der mehrfache Bayerische Meister im Inline-Speed-Skating möchte heuer bei der Deutschen Meisterschaft antreten. Gute Chancen rechnet er sich aus, weil die Zahl der Konkurrenten in seiner Altersklasse bis 65 auch auf Grund von Verletzungen „eher rückläufig“ ist. Anschaulich berichtete Sanktjohanser von einem Sturz, bei dem auch er „mindestens einen Quadratmeter Haut“ auf der Trainingsstrecke zurückgelassen habe. 

Von der Aussage einiger Sportler, dass sich Schule, Studium oder Beruf durchaus mit sportlicher Leistungsbereitschaft verbinden lasse, zeigte sich der Bürgermeister beeindruckt. Zu dieser Art von Athleten gehört auch die Triathletin Dr. Claudia Bregulla-Linke. Die Lehrerin berichtete unter anderem vom „Ironman“ in Las Vegas, der an einem der seltenen Regentage in der Wüste Nevada stattfand. 

Mit den Worten „Sie stehen voll im Berufsleben und bringen trotzdem tolle sportliche Leistungen“, lobte Kirsch auch die Ärztin Dr. Kathrin Esefeld, die unter anderem den 1. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft in Krailing vorweisen kann. Zu den Publikumslieblingen gehörte die Damenfußballmannschaft des MTV-Dießen, die mit sechs Punkten Vorsprung auf Platz 1 der Bezirksliga weilt. Mit seinem Wahlspruch „willst Du Dießen siegen sehen, musst Du zu den Damen gehen“ könne er seine Mitspieler in der 1. Herrenmannschaft immer wieder anspornen, scherzte Damen-Trainer Nico Weis. 

Mit einer Ehrenmedaille in Gold ging Spartenleiterin Maria Steinle von der Bühne. Die ehemalige Spielerin gründete 1971 die Damenfußballmannschaft und ist nun nach ihren eigenen Worten „seit 40 Jahren so etwas wie der Uli Hoeness vom MTV-Dießen – allerdings ohne Steuerhinterziehung.“

Ursula Nagl

Die Geehrten:

• Heimat- u. Trachtenverein D´Ammertaler Dießen/St. Georgen: Maria Eichberg und Florian Vief. • MTV Dießen: Franz Sanktjohanser. • Triathleten aus Dießen: Julian Steffens und Miriam Steffens. •SC Riederau Abteilung Triathlon: Dominik Geiling, Michael Kluge, Luca Lang, Julian Willner, Maximilian Eibl, Caspar von Bodelschwingh, Sophie von Bodelschwingh, Dr. Claudia Bregulla-Linke und Dr. Kathrin Esefeld. • Königlich privilegierte Feuerschützengesellschaft Diessen: Eva Stainer, Dieter Böhm, Franz Keller,Rudi Zeilmeier, Reinhold Domes, Fritz Aigner und Michael Janker. • MTV-Dießen Damenfußballmannschaft: Trainer Nico Weis, Bianca Alder, Andrea Bichler, Sarah Bonomo, Maria Breitenberger, Liene Gröger, Veronika Huber, Angela Keller, Kim Krautwald, Nicole Kugelmann, Annika Obrecht, Lisa Obrecht, Bonnie Pinault, Stephanie Rempftl, Simone Schleipfe, Viktoria Schmalzl, Sabine Stredele, Bianca Walter, Leni Wörle, Annabell Zekl und Hannah Zernikow

Auch interessant

Meistgelesen

X-Press rollt ungebremst weiter
X-Press rollt ungebremst weiter
Vorzeitige Rettung verpasst
Vorzeitige Rettung verpasst
Weiter ungeschlagen
Weiter ungeschlagen
Das Schicksal in der eigenen Hand
Das Schicksal in der eigenen Hand

Kommentare