Saisonauftakt geglückt

+
Die 10. SüdSee-Regatta leitete für den SC Riederau die Saison ein.

Riederau – Mit einer Rekordbeteiligung von 44 gemeldeten Booten und mehr als 100 Seglern ist der Abteilung Wassersport des SC Riederau mit der 10. Südsee-Regatta ein erfolgreicher Saisonauftakt gelungen. Auf den 1. Platz segelte Reiner Herget vom Echinger Segelclub.

Die SüdSee-Regatta war an diesem Wochenende bei nahezu optimalen Bedingungen nicht nur ein gelungener Einstieg in die Segelsaison, sie war gleichzeitig die 1. offizielle Ammersee Yardstick-Regatta, bei der Punkte für die Ammersee Yardstick Meisterschaft gesammelt werden konnten. 

In zwei spannenden Wettfahrten, in denen es an den Tonnen oftmals recht eng herging, segelten 25 verschiedene Bootstypen aus 13 Vereinen zwischen Herrsching und Riederau bei stabilem aber kühlem Wind aus NO mit 2-3 Windstärken um die besten Plätze. Auch eine kurze Flaute während der 2. Wettfahrt beeinträchtige die sportliche Veranstaltung nicht wirklich, denn Dank des neuerlich auffrischenden Windes aus Ost/Nordost konnte Wettfahrtleiter Marcel Riedel – erstmalig bei der SüdSee-Regatta dabei – die Wettfahrt souverän und ohne Verkürzung schließen. 

Auf den 1. Platz segelte Reiner Herget vom Echinger Segelclub, Bernd Müller-Hahl vom Segelclub Landsberg belegte Platz 2, und auf Platz 3 landete Ulrich Rudolph vom Ammersee Yachtclub. Der erlebnisreiche Tag endete im Strandbad Riederau mit der Siegerehrung und einem gemeinsamen Abendessen. Auch hier gab es einen Besucherrekord: Rund 130 Segler und Helfer kamen ins Strandbad und sprengten es aus den Nähten. Und was wäre das Motto „SüdSee“ ohne die traditionelle Caipi-Bar, an der ein Großteil der Besucher den Abend gemütlich ausklingen ließ. 

Auch interessant

Meistgelesen

Mit Salto und Schraube zur EM
Mit Salto und Schraube zur EM
Vorzeitige Rettung verpasst
Vorzeitige Rettung verpasst
Wieder die ungeliebte Verlängerung
Wieder die ungeliebte Verlängerung

Kommentare