Dießen punktet

Teams vom Dießener Segelclub gewinnen SyndiCat

+
Max Friedrich und Heiner Eibel (Duo in der Mitte) vom Dießener Segelclub sind SyndiCat-Sieger.Der zweite Platz ging an Katrin Santiago und Thomas König (1. und 2. von links), ebenfalls vom DCS. Den dritten Platz belegen Caroline und Stefan Kerscher aus Bad Wiessee.

Dießen – Der Dießener Segelclub (DSC) geht mit der Zeit – und veranstaltet neben Klassikern auch zunehmend Events für schnelle Monohulls und Katamarane. Am ersten Juli-Wochenende trafen sich die bis zu 20 Knoten schnellen Zweirümpfer zur SyndiCat, der Sommerregatta des DSC.

Es herrschten knifflige Bedingungen: Heftige Böen und tückische Winddreher forderten nicht nur Können, sondern auch taktische Finesse. Denn in ein Windloch hineinzuwenden, um anschließend die Konkurrenz beim Vorbeiziehen zu beobachten, ist schließlich ebenso unangenehm wie in einem unbedachten Moment eine Bö zu übersehen und sich mit dem Rennboot zu überschlagen.

Die Teams vom DSC kamen mit den Bedingungen am besten zurecht und belegten Platz 1 und 2. Max Friedrich und Heiner Eibel entschieden die Serie mit fünf Siegen für sich und verwiesen die Vorjahressieger , Katrin Santiago und Thomas König auf Platz zwei. Platz 3 ging an Caroline und Stefan Kerscher vom Yachtclub Bad Wiessee.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare